Ein Pokemon RPG
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Das Team
Eure Ansprechpartner:

Admins
RPG Statistik
Im RPG Aktiv: 54
M: 28
W: 26

Trainer: 22
M: 15
W: 7

Koordinatoren: 21
M: 7
W: 14

Elitetruppe: 11
M: 6
W: 5




Uns fehlen folgende Elitetruppen-Mitglieder:
Arenaleiter
Romantia City, Tempera City

Stand: 22.10.16
Stimme für uns!
Deine Stimme zählt, täglich!

Animexx Topsites

Anime Schatten Toplist
Neueste Themen
» ~Kollab mit Adee~
23/05/17, 02:50 pm von Adee

» Rii's neue Zeichen-Ecke
06/04/17, 09:13 pm von Adee

» Alola zusammen :3 *ein Herz in die Luft male*
31/03/17, 11:21 am von glika

» Spamthread
24/01/17, 06:10 pm von Amelie

» Was hört ihr im Moment?
14/01/17, 01:23 pm von glika

» Der Nordring
03/01/17, 10:29 pm von Naoko

» Weihnachtsprüfungen
31/12/16, 01:18 pm von Naoko

» Diplomatische Missionen zum Advent
28/12/16, 05:34 pm von Chii

» Route 5
28/12/16, 01:21 pm von glika


Teilen | 
 

 Tempera City

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Amelie

avatar

Anzahl der Beiträge : 2340
Pokepunkte : 266
Anmeldedatum : 21.11.13
Alter : 103

BeitragThema: Tempera City   24/11/13, 09:53 pm

Diese Stadt ist bei reichen Urlaubern sehr beliebt. Sie besticht durch ihre tolle Aussicht und mildes Klima.
 
Im Süden: Route 13
Im Westen: Route 12
Nach oben Nach unten
http://daspokemonrpg.forumieren.com
Amelie

avatar

Anzahl der Beiträge : 2340
Pokepunkte : 266
Anmeldedatum : 21.11.13
Alter : 103

BeitragThema: Re: Tempera City   02/02/14, 09:27 pm

Faith
Perfidy klimperte leise mit ihren Schlüsseln, als sie eine Officer Rocky bemerkte und sofort tauchte Faith unter, weiter in den Strom der Menschen hinein. Heute waren sie besonders aufgedreht. Wie eine Schar Dartiris plapperten sie vor sich hin und das Mädchen bekam nur Wortfetzen mit, bei dem allgemeinem Trubel. Die meisten Gespräche schienen sich jedoch um ein Pokemon Dorf zu handeln, zu dem bereits fleißig Busse organisiert wurden um den dämliche Touristen und reichen Urlaubern das Geld aus der Tasche zu ziehen. In einer schnellen Bewegung, zischte Faiths Hand in die Tasche einer Frau aus eben genannter Zielgruppe um einen bunten Flyer zu ergattern der mehr Auskunft lieferte als das laute Geschwafel. Offenbar war dieses Dorf etwas wirklich besonderes und sofort erweckte es Faiths Neugierde. Es war auch eine Karte von Kalos dabei, in rot die Route der Busse eingezeichnet, doch das Mädchen zog es vor zu laufen. Auch die schwarze Spinne hatte es stets vorgezogen zu laufen und sie sympathisierte mit diesem Mann. Wahrscheinlich nicht nur wegen seines Könnens, sondern auch deswegen weil man ihn mit einer Spinne verglich. Einem Wesen, so viel ehrvoller war als ein Mensch. Ihres Wissens nach war er der einzige Dieb, der weit von seiner Region entfernt noch bekannt war. Vielleicht sollte sie sich ebenfalls ein Mauzi zulegen? Im Tempo der wuselnden Menschen um sie herum, setzte sie sich in Richtung ihrer alten Heimat in Bewegung.
----> Ilumina City
Nach oben Nach unten
http://daspokemonrpg.forumieren.com
Frost
Master of Reaction
avatar

Anzahl der Beiträge : 1164
Pokepunkte : 223
Anmeldedatum : 05.01.14
Ort : Im nächtlichen Wald

BeitragThema: Re: Tempera City   05/02/14, 05:54 pm

Castor

Waldfreund Teil 2

----> Route 12

Auch in dieser Stadt wurde es nicht besser. Überall waren Bäume, aber es waren nicht 'seine' Bäume. Seine kalten, schneebedeckten Nadelbäume aus Blizzach. Die hier schienen ihm 'falsch', unheimlich, bedrohlich. Er sah sich in dieser Stadt nicht um und stieß sicher drei oder vier mal mit irgendjemandem zusammen, aber es interessierte ihn nicht. Er wollte einfach raus aus dieser Stadt, weg von diesen falschen Bäumen. Wenn doch wenigstens EIN Nadelbaum zwischen den anderen stehen würde!

----> Route 13
Nach oben Nach unten
Emily



Anzahl der Beiträge : 564
Pokepunkte : 69
Anmeldedatum : 21.02.14
Alter : 15
Ort : Who knows...?

BeitragThema: Re: Tempera City   13/03/14, 05:35 pm

Felix (First Post)
Er starrte aus dem Fenster, das tat er etwa 2 Minuten. Danach stürmte Felix die Treppe herunter, rief Michael noch kurz "Bis später!" zu und riss die Tür auf. Er streckte mich, schloss die Tür und streichelte Juls, der seinen Kopf aus der Tasche streckte, die eigentlich für Pokebälle und Tränke war. "Dann schaun wir mal in der Arena vorbei!" "Frizel!" kam es von Juls und Felix rannte los, zur Arena

---->Arena Tempera City


<----Arena Tempera City

Felix(EDIT 15.3.2014)
Er ging gechillt durch die Stadt und beobachete einen Vogel, der von einem Gebäude zum anderen flog. "Frizel!" Felix sah Juls verwundert an und bemerkte erst dann, dass vor ihm ein Haus war, weil er gegengerannt war. genervt und sich den Kopf reibend ging er weiter zu Route 13.

------->Route 13

_________________
~
Nach oben Nach unten
Naoko

avatar

Anzahl der Beiträge : 1439
Pokepunkte : 288
Anmeldedatum : 17.12.13
Alter : 17
Ort : Aus Sarkasmus.

BeitragThema: Re: Tempera City   01/12/14, 08:57 pm

Naoko
<--Route 13
Ich setzte mich auf den Boden, zog meine Stiefelten aus und ließ meine Füße ins Wasser hängen. Das kühle Nass erfrischte nach dem harten Weg über die Wüstenroute. Ich ließ meine Pokemon raus, die anfingen miteinander zu spielen. Ich sah ihnen kurze Zeit lächelnd dabei zu, dann fing ich an mir den Sand aus den Haaren zu kämmen. Tempera City war eine wunderschöne Hafenstadt, welche aus einem Hafen und der Stadt an sich bestand, diese wurden durch die Magnetbahn verbunden. Ich war vorher noch nie hier gewesen, aber es war traumhaft schön hier am Hafen. Das klare Wasser funkelte im Sonnenlicht und es war schön den wegfahrenden Schiffen hinterher zu schauen. Ein Windhauch trieb mir den Geruch von Salz und Fisch in die Nase. "Kommt, wir gehen uns noch einen neuen Freund fangen bevor wir zur Arena gehen!" Meine Einhorn Stimme ließ meine Partner ihr Spiel beenden und sie kamen zu mir. Wohin wollte ich denn? Ich könnte entweder an der Bucht, auf Route 12 oder auf Route 13 suchen. Die Bucht und Route 12 bestanden größtenteils aus Wasser, da ich keine Angel besaß war diese Wahl also nicht optimal. Blieb nur noch meine geliebte Wüstenroute übrig! Dabei hatte ich mir gerade erst den Sand aus den Haaren gekämmt. Ich seufzte und holte Namai und Aron in ihre Bälle zurück. Dann ging ich los.
Am Hafen war eine menge los, Händler priesen die verschiedensten Waren an und eine menge Touristen drängelten vor den Ständen. "Frische Barschwa! Frische Barschwa!", rief einer der Händler am vorletzten Stand. Ih, wie konnte man diese armen Wesen nur essen? Der letzte Sand bot Schmuck an. Perlenarmbänder und Ketten in Hülle & Fülle. Ich nahm eines der Bänder in die Hand und betrachtete die glänzenden, rosa Perlchen begeistert. "Die sind ja schön, nicht wahr Neko?" Sie schnurrte zustimmend. Doch ich kaufte keine, bis auf Haarschmuck war ich noch nie ein Fan von so etwas gewesen. Ich betrat den Bahnhof der Magnetbahn. "Die Fahrkarte bitte!" Ein junger Herr in einem blauen Anzug versperrte mir den Durchgang zur Bahn und ich durchsuchte meine Tasche, nach einigen Minuten voller Herumwühlen fand ich das gute Stück auch endlich und durfte vorbei. Ich nahm in der Bahn Platz und betrachtete die Aussicht. Wir fuhren an Klippen entlang, sodass man einen wunderschönen Blick aufs Meer hatte. Bötchen schaukelten auf den Wellen hin und her und Wingulls zogen über den blauen Himmel. Nach 20 Minuten kamen wir im anderen Teil der Stadt an. Hier war kaum etwas los. Dieser Teil wurde nur von den Bewohnern bewohnt und es war schön ruhig, da es nur wenige Häuser gab. Nur zu gerne hätte ich mich auf einer der Bänke niedergelassen, die einladend am Wegesrand standen, aber dafür war nun keine Zeit!
Ich betrat die Wüstenroute erneut.

->Route 13

_________________

Cold cold winter
It's cold outside, but I have some crazy people, a fox, a tea, a cat, some love and a wolf to keep me warm ♥️.
Nach oben Nach unten
http://project-gijinka.forumieren.com/
Mary
Liebe <3
avatar

Anzahl der Beiträge : 791
Pokepunkte : 373
Anmeldedatum : 05.03.14
Alter : 17
Ort : In a plastic World!

BeitragThema: Re: Tempera City   04/01/15, 10:30 pm

Taylor

<--- Route 13

Schon von weitem konnte der Junge -der sich gerade erst ein neues Pokémon gefangen hatte- die salzige Luft riechen. Somit hätte er auch ohne schon einmal hier gewesen zu sein gewusst, dass in der Nähe ein Meer war. Nun hatte er die Stadt endlich erreicht und betrachtete die Häuser, die Straßen und das Gras, welches neben dem Pflaster wuchs. Keine Frage, dies hier war eine schöne Stadt, doch da man hier nur auf Touristen (und davon auch nicht wenige) antreffen konnte, war es sicher kein Platz, an dem er lange bleiben würde. Auch der südliche Teil, in dem er sich momentan befand, war voller solcher Leute. Noch schlimmer war es jedoch im nördlichen Teil, dort stand nämlich das Hotel, der Harfen war ebenfalls in diesem Bereich und die Stände konnte man mit ihren lauten Besitzern auch nicht mehr vergessen. Also warum war er nochmal hier? Stimmte ja, die Gruppe aus Menschen wollte ja hierher kommen. Komischerweise war ihm niemand gefolgt, was Taylor aber nicht weiter stören sollte. Weit oben konnte er ein großen Gebäude ausfindig machen und sofort erinnerte er sich an die Arena. Momentan konnte er sowieso noch nicht gegen den Arenaleiter kämpfen. Das Training fehlte noch, denn er hatte in Erinnerung, dass die Arena sich auf den Typ Flug spezialisierte. Geckarbor konnte da also wenig ausrichten und das Schneckmag war einfach noch viel zu langsam. Der Trainer lief weiter, sich fragend ob es hier nirgendwo einen Platz gab, an dem man gegen Trainer kämpfen konnte, als ihm das nicht unauffällige rote Dach des Pokémon Centers entgegensprang. Da musste er sowieso noch rein, allein schon wegen Geckarbors Vergiftung, die sicher nicht besser geworden war und das Pflanzenpokémon deshalb nicht gerade nützlich in Kämpfen sein konnte. Vielleicht gab es dort ja auch einen Aushang für irgendetwas. Notfalls könnte er auch Schwester Joy fragen. Die plapperte einen sowieso immer zu.

---> Pokémon Center

_________________
Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Frost
Master of Reaction
avatar

Anzahl der Beiträge : 1164
Pokepunkte : 223
Anmeldedatum : 05.01.14
Ort : Im nächtlichen Wald

BeitragThema: Re: Tempera City   09/01/15, 06:31 pm

Cameron

---> Route 13

In angemessenem Abstand ging Cameron hinter Taylor her und hielt sich an das zwischen ihnen geltende, unausgesprochene Gebot des Schweigens. Leider schien dies nicht für Prim zu gelten, denn während sie während Taylors Kampf noch ungewöhnlich ruhig war, hing sie ihnen nun schon wieder mit einer Geschichte über ihr Mamutel in den Ohren. "Ja, die ersten Fänge vergisst man nicht so schnell," warf er schnell irgendeine Floskel ein, bevor er bemerkte, und sich auch freute, das Taylor das Pokemon-Center ansteuerte. Cameron hatte nämlich eine Besorgung zu machen.

---> Pokemon Center

_________________

Avatar von kezikiv auf Deviantart
Nach oben Nach unten
Amelie

avatar

Anzahl der Beiträge : 2340
Pokepunkte : 266
Anmeldedatum : 21.11.13
Alter : 103

BeitragThema: Re: Tempera City   09/01/15, 07:56 pm

Prim
"Stimmt wohl." trällerte sie Marco zustimmend zu, während sie die Stadt betraten. Marco und Taylor schritten zügig auf das Pokemon Center zu, doch Prim hatte keinen Grund ihnen hinterher zu dackeln, denn ihren Pokemon ging es noch gut und sie musste auch nichts kaufen, weshalb sie stattdessen draußen blieb und das Center umrundete, um noch etwas die Stadt zu sehen. Sie war wirklich hübsch, obwohl Prim keine direkte Sehenswürdigkeit entdecken konnte. Man konnte spüren, weshalb Tempera eine echte Touristenstadt war, denn sie besaß einfach eine angenehme Atmosphäre.
Nach oben Nach unten
http://daspokemonrpg.forumieren.com
Mary
Liebe <3
avatar

Anzahl der Beiträge : 791
Pokepunkte : 373
Anmeldedatum : 05.03.14
Alter : 17
Ort : In a plastic World!

BeitragThema: Re: Tempera City   09/01/15, 10:06 pm

Taylor

<--- Pokémon Center

Direkt kam ihm die salzige Luft entgegen, als er aus dem Pokémon Center trat. Er schloss kurz die Augen. Vielleicht sollte er es mal probieren. Vielleicht gefiel ihm der Lärm, die Hitze, die Sonne, der Duft, das Gedrängle und der Schweiß der anderen Leute. Vielleicht konnte er dem ja wirklich etwas abgewinnen. Der Trainer grinste kurz. Ernsthaft, Leute die so etwas mochten, waren einfach nur total dumm. Er öffnete die blauen Augen wieder und was war das Erste, das ihm in den Blick sprang? Richtig! Eine Person, die um das Gebäude hüpfte. Taylor riss sich zusammen, nicht die Hand an seine Stirn zu legen. "Hey, Prim." Ruhig begrüßte er Prim, als sie gerade in seiner Nähe war. "Wirst du die Arena hier herausfordern?" Während er das sagte, richtete er den Blick auf seine zwei Pokébälle und lies Geckarbor und Schneckmag heraus kommen. Geckarbor war sich sofort bewusst, was Taylor vor hatte. Trainieren. Es gab ungerne zu, das die Vergiftung ihm weh getan hatte. Aber es wollte seinen Trainer nicht enttäuschen. Und so schwach wie die anderen Pokémon wollte er noch lange nicht sein! Schneckmag neben ihm, schien nicht sonderlich erfreut. Es hatte doch viel lieber seine Ruhe! Auch dem jungen Trainer entging das nicht. Er beugte sich etwas rüber und betrachtete das Pokémon von oben. Diese Lahmheit gefiel ihm an dem Feuerpokémon nicht. Eigentlich hatte er es nur wegen den Typvorteilen gefangen. Damit er eine Medizin gegen Geckarbors Schwächen hatte, sollte sich Schneckmag weiterentwickeln. Er bereute es gerade ziemlich. Naja, ein Versuch war's wert.

_________________
Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Amelie

avatar

Anzahl der Beiträge : 2340
Pokepunkte : 266
Anmeldedatum : 21.11.13
Alter : 103

BeitragThema: Re: Tempera City   09/01/15, 10:54 pm

Prim
Sie erwachte aus ihren Träumereien, als Taylor, der offensichtlich mit seinen Sachen fertig war, heraus trat und sie ansprach. "Huhu." grüßte sie fröhlich zurück und nickte dann auf seine Frage hin. "Aber erst muss ich schauen, was für einen Typ die Arena hier hat, entscheiden welche Pokemon ich einsetze und diese trainieren, schließlich will ich nicht verlieren!" Dexter neben ihr kläffte zustimmend und starrte dabei ununterbrochen Geckarbor an, als hoffe er, das Pflanzen Pokemon würde ein hübsches Spiel vorschlagen. Prim betrachtete derweil Taylors neues Pokemon genauer. Es sah niedlich aus. Ein bisschen erinnerte es sie an ihr Schluppuck. Ob es wohl auch so langsam war? "Ich habe auch ein Feuer Pokemon." plapperte sie den Trainer vor sich ungefragt zu.
Nach oben Nach unten
http://daspokemonrpg.forumieren.com
Adee
RPG Reporterin für den lieblichsten aller Lindwürmer
avatar

Anzahl der Beiträge : 2528
Pokepunkte : 107
Anmeldedatum : 21.12.13
Alter : 16
Ort : In letzter Zeit gewöhnte sich ein Humor an, auf meinen Kopf zu steigen und sich dort hartnäckig hinzusetzen!

BeitragThema: Re: Tempera City   10/01/15, 12:11 am

Sisuki
Von Route 13
Mir gefiel die salzige Seeluft hier. Es war eine willkommene Abwechslung von der rauen Wüstenluft.
Während ich tief einatmete, fiel mir plötzlich mein allzu direktes, fast freches Verhalten gegenüber Shin auf. Oh nein! Was hatte ich noch zu ihm gesagt. Ach ja, reisen. Habe ich irgendwie höflich gefragt? Nein... Die Vorstellung, was er über mich denken könnte, ließ mir unangenehme Röte ins Hesicht schießen.
Geschafft setzte ich mich auf eine Bank.

_________________
http://story-forever.forumieren.com
Helft mit und macht es aktiver! ò.ó/

FÜR KOORDINATOREN IM RPG: Schaut auf "Adees Wettbewerbsorganisator" (in der Plauderecke) vorbei!


Vielen Dank, Naoko-san!:
 


Ein Hoch auf die Ohrenbeutelchen!
Nach oben Nach unten
Rii
Elite-Niete
avatar

Anzahl der Beiträge : 618
Pokepunkte : 31
Anmeldedatum : 02.12.13
Alter : 95
Ort : On the other Side.

BeitragThema: Re: Tempera City   10/01/15, 09:23 am

<----Route 13
Shin
Über eilig lief er in die Küstenstadt.  Es war ein angenehmes Gefühl hier zu sein, dennoch war die Luft für Rotom anscheinend etwas erdrückend. Shin nahm Tsubase auf die Arme, damit er ein wenig ruhen konnte. In der Ferne sah der Koordinator seine Begleiterin, Sisuki, die es sich auf einer Bank bequem gemacht hatte. "Du bist ganz schön schnell." meinte Shin verlegen, als er vor ihr stand.

_________________

"If something is truly perfect, that’s it. The bottom line becomes: There is no room for imagination. No space for intelligence, or ability, or improvement. Do you understand? To men of science like us, perfection is a dead end; a condition of hopelessness. Always strive to better than anything that came before you, but not perfect."
Nach oben Nach unten
Adee
RPG Reporterin für den lieblichsten aller Lindwürmer
avatar

Anzahl der Beiträge : 2528
Pokepunkte : 107
Anmeldedatum : 21.12.13
Alter : 16
Ort : In letzter Zeit gewöhnte sich ein Humor an, auf meinen Kopf zu steigen und sich dort hartnäckig hinzusetzen!

BeitragThema: Re: Tempera City   10/01/15, 09:46 am

Sisuki
Ich hatte mich gerade etwas beruhigt, als auch schon Shin auftauchte. Er schien nicht verärgert, dass ich so unhöflich gewesen bin, doch trotzdem kam ich ins Stottern.
"Äh, ähm, ja d-das stimmt wohl... Tut mir leid!"
Ich senkte den Blick.
"Wo gehen wir jetzt hin?"

_________________
http://story-forever.forumieren.com
Helft mit und macht es aktiver! ò.ó/

FÜR KOORDINATOREN IM RPG: Schaut auf "Adees Wettbewerbsorganisator" (in der Plauderecke) vorbei!


Vielen Dank, Naoko-san!:
 


Ein Hoch auf die Ohrenbeutelchen!
Nach oben Nach unten
Rii
Elite-Niete
avatar

Anzahl der Beiträge : 618
Pokepunkte : 31
Anmeldedatum : 02.12.13
Alter : 95
Ort : On the other Side.

BeitragThema: Re: Tempera City   10/01/15, 07:10 pm

Shin
Er lachte leicht. "Ist doch nicht schlimm." meinte er aufmunternt. "Ehm, ja, gute Frage..". Shin blickte sich suchend um. Wohin als nächstes? Tempera ist ja ganz hübsch, aber viel zu machen ist auch nicht. Tsubasa schaute zu dem Koordinator hoch, schlief dann aber gemütlich in seinem Arm ein. "Entscheide du." erklärte er und machte eine einladende Handgeste. "Ich wollte ja schon nach Tempera."
Und er hatte sich nicht zu viel versprochen. Die Stadt war atemberaubend schön, das Klima war viel angenehmer, als in den restlichen Städten, in denen er schon war und die Küste in der nahe verriet sanftes Wellenschlagen.

_________________

"If something is truly perfect, that’s it. The bottom line becomes: There is no room for imagination. No space for intelligence, or ability, or improvement. Do you understand? To men of science like us, perfection is a dead end; a condition of hopelessness. Always strive to better than anything that came before you, but not perfect."
Nach oben Nach unten
Adee
RPG Reporterin für den lieblichsten aller Lindwürmer
avatar

Anzahl der Beiträge : 2528
Pokepunkte : 107
Anmeldedatum : 21.12.13
Alter : 16
Ort : In letzter Zeit gewöhnte sich ein Humor an, auf meinen Kopf zu steigen und sich dort hartnäckig hinzusetzen!

BeitragThema: Re: Tempera City   10/01/15, 07:20 pm

Sisuki
Ich war mir unsicher. Welche Route führte nochmal nach Westen?
"Route 12. Von Route 13 kommen wir ja schon."
Sie sah in die ungefähre Richtung des nächsten Zieles.
"Vielleicht findest du dort auch ein gutes Pokémon für dein Team. Ich kann ja auch schauen."
Unruhig tappte ich mit den Füssen auf den Boden.
"Ich geh dann schon mal..."
Hermine streichelnd verließ ich die Stadt.
---> Route 12

_________________
http://story-forever.forumieren.com
Helft mit und macht es aktiver! ò.ó/

FÜR KOORDINATOREN IM RPG: Schaut auf "Adees Wettbewerbsorganisator" (in der Plauderecke) vorbei!


Vielen Dank, Naoko-san!:
 


Ein Hoch auf die Ohrenbeutelchen!
Nach oben Nach unten
Mary
Liebe <3
avatar

Anzahl der Beiträge : 791
Pokepunkte : 373
Anmeldedatum : 05.03.14
Alter : 17
Ort : In a plastic World!

BeitragThema: Re: Tempera City   10/01/15, 07:53 pm

Taylor

Er nickte einmal. "Flug", meinte er, damit sie nicht noch zur Arena trotten mussten. Dafür war keine Zeit. Natürlich fing Prim dann erst einmal wieder an zu reden. Über ihr Feuer Pokémon, das sie wohl hatte. Er nickte, stellte aber auf Durchzug und lies Prim erzählen. Schließlich fragte er nach Monara, wo sie war. Sie interessierte ihn zwar nicht, aber was Prim und Marco ohne sie machen würden schon. Geckarbor bemerkte den Blick des Magnayens. Diesen erwiderte er nur kühl. Er wollte nicht spielen. Das hatte er nur wegen Taylor gemacht. Das war alles! Er bemerkte auch Schneckmag, welches fast einschlief. Es ging Geckarbor zwar nichts an, dennoch, wollte er nicht, dass sein Trainer das sah. Er sollte ein gutes Team haben, kein langsames. Deswegen stupste er dem Feuer Pokémon in die Seite und zeigte ihm damit, es solle gefälligst etwas motivierter sein. Schneckmag schien gar nicht begeistert und fragte nach, ob sein neuer Trainer schlimm war. Geckarbor drehte sich daraufhin wieder weg und schüttelte nur unmerkbar den Kopf. Dieses Pokémon sollte nicht hier sein. Es passt einfach nicht dazu. Geckarbor wollte in keinem Team sein, das schlapp war. "Also, können wir dann irgendwo hingehen? Oder sagst du mir wenigstens, wo so ein guter Platz ist?"

_________________
Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Amelie

avatar

Anzahl der Beiträge : 2340
Pokepunkte : 266
Anmeldedatum : 21.11.13
Alter : 103

BeitragThema: Re: Tempera City   10/01/15, 08:08 pm

Prim
"Uii, Fluuuug." sprach sie gedehnt und tippte sich an's Kinn. "Dann setze ich wohl am besten Mamutel ein....ich würde vorschlagen wir gehen auf einer der Routen trainieren, sonst könnten wir was kaputt machen." meinte sie weiterhin, während sie durch die Scheiben des Pokemon Centers nach Marco Ausschau hielt. "Monara?" echote die Blondine auf Taylors Frage hin. "Die ist..." begann Prim, musste sich jedoch selbst unterbrechen, denn als sie sich umsah, konnte sie ihre Freundin nirgendwo entdecken. "Soul, wo ist Monara?" fragte sie ihr Pokemon, dass jedoch nur schnaubte. Er war doch nicht noch Babysitter für das zweite kleine Mädchen, schließlich hatte es Guardevoir an seiner Seite! Dexter blickte sich ebenfalls um, schien aber nicht besonders motiviert dazu, seine Fährtenlese Fähigkeiten zur Schau zu stellen. Mal wieder. "Hm. Die passt schon auf sich auf. Ich bin mir sicher, dass sie uns wieder findet." sprach die Trainerin deshalb und stemmte die Arme in die Hüfte. "Warten wir auf Marco und dann auf zu Route 12!"
Nach oben Nach unten
http://daspokemonrpg.forumieren.com
Frost
Master of Reaction
avatar

Anzahl der Beiträge : 1164
Pokepunkte : 223
Anmeldedatum : 05.01.14
Ort : Im nächtlichen Wald

BeitragThema: Re: Tempera City   11/01/15, 09:51 am

Cameron

---> Pokemon Center

Er verließ das Pokemon Center mit B und Santa im Schlepptau und gesellte sich wieder zu ihrer kleinen Reisegruppe. Als er sich ihnen näherte, schnappte er von Prim die Worte 'Route 12' auf, was ihn verwirrte. "Route 12?" fragte er sie, "Ich dachte ihr wolltet alle in der Arena antreten. Oder war ich zu lange weg und ihr habt schon gewonnen?"

_________________

Avatar von kezikiv auf Deviantart
Nach oben Nach unten
Amelie

avatar

Anzahl der Beiträge : 2340
Pokepunkte : 266
Anmeldedatum : 21.11.13
Alter : 103

BeitragThema: Re: Tempera City   11/01/15, 06:43 pm

Prim
Sie schüttelte den Kopf und lächelte bei Marcos Worten leicht. "Ein bisschen länger würden wir schon brauchen. Und wir wollen vorher trainieren." klärte sie ihn auf. "Hast du übrigens Monara gesehen? Sie scheint verschwunden." gab sie Taylors Frage an den Jungen weiter. "Ah! Wahrscheinlich ist sie schon voraus gelaufen und trainiert, damit sie sich den Orden zuerst schnappen kann!" sprach sie weiter, ohne Marco Zeit zum antworten zu lassen. "Also los geht's! Wir dürfen keine weitere Zeit verplempern!" Damit drehte sie sich um und lief summend zu Route 12.
--------> Route 12
Nach oben Nach unten
http://daspokemonrpg.forumieren.com
Mary
Liebe <3
avatar

Anzahl der Beiträge : 791
Pokepunkte : 373
Anmeldedatum : 05.03.14
Alter : 17
Ort : In a plastic World!

BeitragThema: Re: Tempera City   12/01/15, 08:16 pm

Taylor

Das Prim ein Mamutel hatte gab ihr einen enorm großen Vorteil. Zu Mindes dem Arenaleiter über. Er schaute bei dem Gedanken kurz zu Geckarbor und Schneckmag, ließ sie aber dann wieder links liegen. Das Monara fehlte schien Prim nicht sonderlich zu stören, was ihn sogar etwas verwunderte. Andererseits war Prim auch wirklich kindlich und machte sich deshalb warum keine Sorgen. Doch, das passte ganz gut. Kurze Zeit später kam auch Marco aus dem Pokémon Center. Auf seine Fragen zu antworten überlies Taylor dem Mädchen. Der salzige Wind wehte ihm wieder einmal durch das braune Haar. Kurz darauf rempelte ein molliger Mann, welcher offensichtlich Tourist war, den Trainer, welcher sich darauf hin zu diesem umdrehte, um seine Reaktion zu sehen. Der Mann lächelte breit und meinte so was wie: "Ach, da sind wir wohl beide etwas zu dick!" Daraufhin fing er an zu lachen und Taylor fragte sich urwillkürlich, warum. Warum gab es solche Menschen? Gut, dass er mit fast keiner Art Mensch zu Recht kam, gestand er sich nicht ein. Er fand immer irgendetwas, an dem er rummeckern konnte. Nette Leute, respektlose Leute, laute, schüchterte... all dem konnte er nichts abgewinnen. Sogar, wenn er sein Ebenbild treffen würde, würde er nichts von ihm halten. Höchstwahrscheinlich. Jedenfalls lies Taylor den Mann in Ruhe, grinste ihn nur einmal sarkastisch an, drehte sich dann wieder und lief auf Route 12. Geckarbor folgte ihm sofort, Schneckmag brauchte jedoch eine Weile.

---> Route 12

_________________
Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Frost
Master of Reaction
avatar

Anzahl der Beiträge : 1164
Pokepunkte : 223
Anmeldedatum : 05.01.14
Ort : Im nächtlichen Wald

BeitragThema: Re: Tempera City   18/01/15, 06:57 pm

Cameron

---> Route 12

Er blickte sich verwirrt um. Nichts. Nichts von einer gelben Erscheinung zu sehen. War er jetzt verrückt geworden? Nein, ganz sicher nicht, hatte er doch garantiert etwas gesehen. Moment, da war es wieder! Es schwebte in Richtung Route 13 und es schien Cameron, als würde eine Hand ihn bedeuten ihm zu folgen. Er blinzelte noch einmal verwirrt und lief weiter.

---> Route 13

_________________

Avatar von kezikiv auf Deviantart
Nach oben Nach unten
Adee
RPG Reporterin für den lieblichsten aller Lindwürmer
avatar

Anzahl der Beiträge : 2528
Pokepunkte : 107
Anmeldedatum : 21.12.13
Alter : 16
Ort : In letzter Zeit gewöhnte sich ein Humor an, auf meinen Kopf zu steigen und sich dort hartnäckig hinzusetzen!

BeitragThema: Re: Tempera City   30/01/15, 09:12 pm

Amy
<--/ Route 12
Ein bisschen verwirrt war sie immernoch von dem Mädchen, welches ihr einfach so zwei Pokebälle gegeben hatte. Trotzdem war es ganz gut, da sie so nicht extra einen Ball kaufen musste.
Die touristenreiche Stadt war schnell durchquert und machte einer unbarmherzigen Wüste Platz.
Es war Route 13 und schon der Name verriet, dass Amy schon bald an ihrem Ziel war...
---> Route 13

_________________
http://story-forever.forumieren.com
Helft mit und macht es aktiver! ò.ó/

FÜR KOORDINATOREN IM RPG: Schaut auf "Adees Wettbewerbsorganisator" (in der Plauderecke) vorbei!


Vielen Dank, Naoko-san!:
 


Ein Hoch auf die Ohrenbeutelchen!
Nach oben Nach unten
Shonali

avatar

Anzahl der Beiträge : 226
Pokepunkte : 58
Anmeldedatum : 28.07.14
Alter : 18
Ort : Illuminia City

BeitragThema: Re: Tempera City   31/01/15, 01:54 pm

Sapphire


<----- Route 12



Tempera City war eine mir ziemlich unbekannte Stadt. Sie war einer der wenigen Städte die ich noch nie selber besucht hatte. Ich sah auf den ersten Blick ein Hotel und die bekannte Magnetbahn.
Der PokeCenter und die Arena waren wohl in der anderen Hälfte der Stadt die nur mit der Magnetbahn zu erreichen sind. Ohne mich lange umzusehen machte ich mich schnell zur Magnetbahn und wartete.
Während ich auf der Station wartete, sah ich auf einen Fernseher hoch, der dort hing. Der nächste Wettbewerb würde scheinbar in Vanitéa stattfinden.
Bis dorthin war es zwar noch ziemlich weit, aber ich hatte noch Zeit.
Es dauerte ziemlich lange bis die Bahn endlich da war, aber als ich endlich in der anderen Hälfte der Stadt angelangte rannte ich sofort zum Pokemon Center, legte meinen Pokéball mit Sterndu auf den Schreibtisch von Schwester Joy und warf mich auf eine Couch die dort stand.
Ich war total erschöpft.
Wieder musste ich lange warten bis Schwester Joy mit meinem Pokémon fertig war und ich wieder bei Kräften war.
Dann machte ich mich ohne die Stadt länger zu beachten auf den Weg.

-----> Route 13

_________________
VGC 2014 Bochum:
 


Nach oben Nach unten
Naoko

avatar

Anzahl der Beiträge : 1439
Pokepunkte : 288
Anmeldedatum : 17.12.13
Alter : 17
Ort : Aus Sarkasmus.

BeitragThema: Re: Tempera City   02/02/15, 06:44 pm

» Naoko «

<- Route 13

Gemeinsam mit Chihiro, meinem neusten Teammitglied und Namai betrat ich die Stadt erneut. Chihiro sprang fröhlich neben mir hin und her, warf die Hinterbeine in die Luft und stellte sich auf die Vorderbeine, sie war ein ausgelassenes Pokemon. Sie steckte mich mit ihrer Freude auch etwas an, sodass ich begann zu summen und ebenfalls kleine Sprünge vollführte. Nur Namai schien das kein bisschen zu interessieren, im Gegenteil, die Katze knurrte auf meiner Schulter verärgert und sprang sogar auf den Boden. Ich blieb stehen und überlegte, wo wollte ich nun hin? Es gab noch so vieeeeel zu entdecken! Ich packte meine Karte aus und studierte sie. "Also ich finde ja, dass Vanitéa total interessant klingt!", meinte ich zu meinen beiden Begleitern. Namai ignorierte mich, aber Chihiro vollführte einen erneuten Sprung. Sie schien mir zuzustimmen. "Ok, dann auf nach Vanitéa!"

-> Route 12




_________________

Cold cold winter
It's cold outside, but I have some crazy people, a fox, a tea, a cat, some love and a wolf to keep me warm ♥️.
Nach oben Nach unten
http://project-gijinka.forumieren.com/
Mary
Liebe <3
avatar

Anzahl der Beiträge : 791
Pokepunkte : 373
Anmeldedatum : 05.03.14
Alter : 17
Ort : In a plastic World!

BeitragThema: Re: Tempera City   06/02/15, 08:18 pm

Taylor
<--- Route 12

Er kam in der vollen Touristen Stadt an und setzte sich kurz auf eine Bank. Eigentlich hatte er nie vorgehabt eine TM zu benutzen, doch in gewisser Weise konnten sie ganz schön praktisch sein. Er überlegte noch eine kurze Weile, ehe er beschloss einfach schon Mal in die Arena zu gehen und sich dort umzuschauen. Vielleicht konnte er ja ein paar nützliche Informationen sammeln. Daher stellte er sich langsam auf, verweilte aber eine Weile so und beobachtete den ganzen Trubel. Um ihn drängten sich einige Menschen, die ab und an genervte Worte fluchten und ihn unfreundlich darauf hinwiesen, dass er im Weg stand. Als würde er das nicht wissen. Weiter hinten aß eine Familie ein Eis. Zwei Kinder, wobei das eine das Essen fallen lies und kläglich zu weinen anfing, ehe alles ausartete. Ganz offensichtlich waren sie Touristen, das konnte er an den ganzen Souvenirs erkennen. Nicht ein Mal im Urlaub kamen Menschen ohne Streit und Lärm aus. Nach einer Weile wandte Taylor den Blick von ihnen ab und betrachtete weiterhin die Leute, die an ihm vorbei liefen und ihn umher schubsten, ehe es ihm zu doof wurde, und der Trainer mal ganz unverschämt zurück drängte, sodass ein Mann zu Boden fiel, sich aber nichts getan hatte. "Ach, und da wundern sich dann plötzlich alle?" Augenrollend ignorierte er die vorwurfsvollen Blicke der anderen Menschen und bahnte sich seinen Weg durch die Menge. Vor der Arena war es relativ ruhig, sodass er erleichtert war wenig Leute hier anzutreffen. Als wollte ihn das Leben testen, liefen genau in dem Moment zwei Jungen herum und einer rannte genau in Taylor hinein, der standhaft auf den Beinen blieb und den Jungen von oben herab musterte. Dieser entschuldigte sich nach einer kurzen Zeit des Schweigens und dem Trainer war bewusst, dass er nicht gerade freundlich ausgesehen hatte. Und genauso war es für den kleinen Jungen gewesen. Als er nämlich nach oben schaute, blickten ihm zwei Augen entgegen die messerscharf waren, klar und irgendwie einschüchternd. Zwar hatte dieser ältere Junge kein Wort gesagt und doch war er angsteinflößender als sein Vater gewesen, wenn er mit ihm schimpfte.
Taylor schaute den beiden Kindern nicht nach als sie eilig davon liefen, sondern ging stur gerade aus in das Gebäude.

---> Pokémon Arena


_________________
Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Tempera City   

Nach oben Nach unten
 
Tempera City
Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Tempera City
» Ike & Tina Turner ~ Nutbush city limits
» Fluxia City
» LH Cargo MD-11
» LIAZ mit Langendorf-Auflieger "Floatglas Torgau"

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pokemon - RPG :: Kalos :: Städte und Dörfer :: Tempera City-
Gehe zu: