Ein Pokemon RPG
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Das Team
Eure Ansprechpartner:

Admins
RPG Statistik
Im RPG Aktiv: 54
M: 28
W: 26

Trainer: 22
M: 15
W: 7

Koordinatoren: 21
M: 7
W: 14

Elitetruppe: 11
M: 6
W: 5




Uns fehlen folgende Elitetruppen-Mitglieder:
Arenaleiter
Romantia City, Tempera City

Stand: 22.10.16
Stimme für uns!
Deine Stimme zählt, täglich!

Animexx Topsites

Anime Schatten Toplist
Die neuesten Themen
» ~Kollab mit Adee~
23/05/17, 02:50 pm von Adee

» Rii's neue Zeichen-Ecke
06/04/17, 09:13 pm von Adee

» Alola zusammen :3 *ein Herz in die Luft male*
31/03/17, 11:21 am von glika

» Spamthread
24/01/17, 06:10 pm von Amelie

» Was hört ihr im Moment?
14/01/17, 01:23 pm von glika

» Der Nordring
03/01/17, 10:29 pm von Naoko

» Weihnachtsprüfungen
31/12/16, 01:18 pm von Naoko

» Diplomatische Missionen zum Advent
28/12/16, 05:34 pm von Chii

» Route 5
28/12/16, 01:21 pm von glika


Austausch | 
 

 Pokepasta - Titellos.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Chii
Kanadierin der Herzen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1512
Pokepunkte : 332
Anmeldedatum : 22.11.13
Alter : 73
Ort : Animewelt °J°

BeitragThema: Pokepasta - Titellos.   22/03/14, 05:56 pm

Pokepasta halt.
Hat ne Hintergrundgeschichte.

___________________
Damals hielt ich nix von Pokemon. Ich hasste es, und wollte es keinesfalls spielen, bis mich meine Schwester zu ihr ins Zimmer gezerrt hatte, und es mir gezeigt hatte. Danach war ich ganz verzückt, und wollte es unbedingt auch spielen ....

Und so beginnt meine Geschichte. Mit ungefähr 10 Jahren bekam ich meine erste Edition. Es war Pokemon Platin. Meine Schwester besaß Diamant. Naja, ich begann mit dem Spiel, und war sofort begeistert. Als Starter wählte ich Plinfa da ich es am niedlichsten fand. Soweit alles gut. Ich spielte die Edition durch, und hatte mir nun auch mein Team zusammengestellt. Impoleon, Galoppa, Luxtra, Staraptor, Knackrack, und Roserade. Nach dem ich das Spiel durchgespielt hatte, wusste ich nicht mehr was ich tun sollte, und befragte meine Schwester, die mir nur antwortete das ich versuchen sollte den Pokedex zu vervollständigen. Besonders toll fand ich die Idee aber nicht, da mir das viel zu anstrengend war. Also wollte ich den Spielstand löschen, aber irgendwie ... konnte ich das nicht. Irgendwas sagte mir, das ich den Spielstand bestehen lassen sollte. Als Art 'Erinnerung'. Ich seufzte darauf hin nur ...

Ich spielte eine Zeit darkein Pokemon mehr, da ich viel Schulstress, und sonstiges hatte. Meine Schwester hielt mich trozdem auf dem Laufenden, und empfohl mir Pokemon Y oder X zu holen, da dies laut ihr ein tolles Spiel wäre. Ich willigte ein, und kaufte mir also Pokemon X, da mir Xerneas einfach mehr zusagte, als Yveltal. Ich war sofort begeistert, und wählte den Jungen aus. Ich nannte mich ganz spontan "Jonas" da mir im Moment nix anderes einfiel. Inzwischen war ich dann auch schon beim Starter-Aussuchen.. Und das nächste schockierte mich dann einfach nur völlig ..
Als Starter standen Panflam, Plinfa und Chelast zur Verfügung. Eigentlich würden mir doch Fynx, Froxy, und Igamaro zur Verfügung stehen! Etwas irritiert wollte ich Panflam wählen, aber als ich es auswählte, stand da nur:

"Panflam will dich nicht als Trainer haben!"

Jetzt war ich noch irritierter als zuvor. Ich versuchte Chelast zu wählen, doch die selbe Meldung kam. Also wählte ich Plinfa. Es war männlich, und ich gab ihm keinen Spitznamen. Danach wurde ich herausgefordert, und es wunderte mich noch mehr, das Sannah ein Fynx einsetzte! Ich hatte doch Panflam, Plinfa und Chelast zur Verfügung. Also warum hatte die dann bitte ein Fynx?
Ich seufzte innerlich, und dachte nicht weiter darüber nach. Ich war schwer aus der Ruhe zu kriegen, aber ein bisschen Angst hatte ich schon. Naja, ich ging danach zur nächsten Route. Die Route war recht dunkel, und es schien so als wäre es Nacht. Die Stimmung war recht düster, und schnell rannte ich mit meinen Charakter zur nächsten Stadt.

Auch hier war es einfach nur düster. Es sah so aus als ob die Stadt in weißem Nebel eingehüllt war, und die NPCS hatten ein weißes Gesicht, und rote Augen. Als ich versuchte sie anzusprechen, sagten sie nix. Sie sahen mich nicht weiter an, wendeten sich von mir ab, und wenn ich versuchte sie erneut anzusprechen rannten sie automatisch weg. Jetzt hatte ich Angst. Ich versuchte auszuschalten, doch nix geschah. Ein eiskalter Schauer lief mir über den Rücken als dann noch erwähnt wurde das diese Funktion im Moment nicht möglich seie. Schweißtropfen liefen von meiner Stirn, und ich versuchte zur nächsten Route zu gelangen. Als ich jedoch zur nächsten Route gehen wollte, erschien folgende Meldung.

"???: Bleib doch hier, und spiele ein bisschen mit uns."

Hinter meinen Spieler erschien das Plinfa, und es sah so aus als würde es meinen Spieler zurück in die Stadt ziehen. Und das tat es auch. Mein Spieler war nun ungefähr in der Mitte der Stadt. Plötzlich kamen 5 NPC's auf meinen Charakter zu, welche ihn umzingelten.
Sie warfen ihrer Anzahl entsprechend 5 Pokébälle in die Luft, und ein Sheinux, ein Ponita, ein Staralilli, ein Kaumalat, und ein Knospi erschienen. Die NPC's verschwanden wieder, und es sah so aus als würden die Pokemon meinen Spieler anstarren. Besonders Plinfa.
Über den Kopf meines Spielers erschien ein Ausrufezeichen, und er sah sich ängstlich um.

"Liebst du deine Pokemon noch?"

Ich erschrak bei der Frage, und meine Augen weiteten sich. Jetzt konnte ich mich erinnern! Mein damaliges Team, meine Pokemon wie ich sie damals gefangen hatte ..
Eine Ja/Nein Funktion stand zur Verfügung.
Ich wählte nix aus, da ich einfach nicht wusste was ich wählen sollte. Ich hatte Angst das etwas geschehen würde, wenn ich etwas auswählen würde. Plötzlich verstand die Ja/Nein Funktion, und der Bildschirm wurde schwarz. Jedes der einzelnen Pokemon erschien auf dem Bildschirm. Tränen aus Blut liefen ihren Wangen hinunter, und allgemein floß Blut ihren ganzen Körper herunter.
Teilweise waren auch kleine Teile der Knochen zu erkennen, und auch viele Wunden waren auf ihrem Körper. Es sah so aus, als würden sie mich anstarren, und das traurig. Einfach nur traurig. Ihre Augen waren dabei schwarz, und hatten eine kleine, rote Pupillen. Jetzt wusste ich nicht mehr was ich tun sollte, und starrte den Bildschirm einfach nur an, bis plötzlich die Musik eines Pokemonkampfes ertönte. Nur war diese unglaublich verzerrt, und einfach grauenhaft.

"Plinfa will kämpfen!"
"Plinfa setzt Ponita ein!"

Ein schwarzes Ponita, mit blutroter Mähne erschien auf dem Kampffeld. Auch hier lief Blut seinem Körper hinunter, und Knochen waren zu erkennen. Ich musste bei diesem Anblick leicht würgen, ehe ich wieder auf dem Bildschirm sah. Ponita setzte eine Attacke namens "Tot" ein.
Plötzlich verschwand mein Protagonist vom Bildschirm, und kurz blitzte in  einem schwarzen Bildschirm eine Blutpfütze auf, in dem mein Spieler lag. So schnell sie kam, so schnell verschwand sie. Der Kampf war beendet, und wie es gerade gezeigt wurde lag mein Charakter in einer Blutpfütze. Plinfa sah zufrieden aus, und ging auf meinen Spieler zu.

"Du hättest uns nicht vergessen sollen"

Der Nintendo ging aus.
Ich warf meinen DS an die Wand, und Blut schien aus ihm zu fließen. Ich seufzte erleichtert auf, da dieser Horror endlich vorbei war. Ich bemerkte dann diesen einen Zettel hinter mir ...
Auf diesen war mit Blut geschrieben:

"Du hättest uns nicht vergessen sollen!"

Ein Lachen war zu hören.

...

____________

Vielleicht hat es euch ja gefallen.

mfg Chii
Nach oben Nach unten
Adee
RPG Reporterin für den lieblichsten aller Lindwürmer
avatar

Anzahl der Beiträge : 2528
Pokepunkte : 107
Anmeldedatum : 21.12.13
Alter : 15
Ort : In letzter Zeit gewöhnte sich ein Humor an, auf meinen Kopf zu steigen und sich dort hartnäckig hinzusetzen!

BeitragThema: Re: Pokepasta - Titellos.   03/04/14, 06:55 pm

...
Chii, Gruselgeschichten kannst du echt gut erzählen.

_________________
http://story-forever.forumieren.com
Helft mit und macht es aktiver! ò.ó/

FÜR KOORDINATOREN IM RPG: Schaut auf "Adees Wettbewerbsorganisator" (in der Plauderecke) vorbei!


Vielen Dank, Naoko-san!:
 


Ein Hoch auf die Ohrenbeutelchen!
Nach oben Nach unten
Naoko

avatar

Anzahl der Beiträge : 1439
Pokepunkte : 288
Anmeldedatum : 17.12.13
Alter : 16
Ort : Aus Sarkasmus.

BeitragThema: Re: Pokepasta - Titellos.   19/04/14, 11:25 pm

Huhu Silber-chan :3
Nun kommt auch deine Kritik, wobei ich dich schon loben muss, mir gefällt deine CP :3

Ich beginne wie immer mit dem Titel:
Titellos, oha xD Nya das ist aber net so toll ne? :P Eine FF sollte immer einen Titel haben und hier bieten sich viele gute Sachen an. "Die Rache der Vergessenen" z.b.

Nun komme ich zur Story: Wärst du jemand der sich nicht gut mit CPs auskennt müsste ich dich loben, aber da du ja eine CP Verrückte bist muss ich sagen das so eine Story ein ziemlicher Standard ist. Von irgendwelchen vergessenen Pokemon die Rache nehmen gibt es doch hunderte CPs, Silber du kannst dir was besseres ausdenken das weiß ich :33. Ansonsten wirkt die Story gut ausgearbeitet, nur ich verstehe nicht was das mit den roten Augen NPCs soll, Ist nur ein Filler oder?

Jetzt komme ich zu den einzelnen Abschnitten.
Einleitung:
Wer? Ich xD Nur leider erfahren wir nicht wer diese(r) omnöse "ich" ist, aber du sagtest ja ich soll nichts dazu sagen x)
Wo? Da sich diese Geschichte in der Pokemonwelt abspielt ist die Umgebung des HCs nicht wichtig o/
Wann? Joa in dieser FF ist es eig. eher unwichtig da es sich ja in einem Spiel abspielt.
Die Einleitung tut ihren Job, sie leitet einen ein, man erfährt etwas über die Vergangenheit des HCs und wie sie/er auf pokemon gekommen ist. In der Einleitung wird einen auch schon eine kleine Geschichte erzählt, die hättest du eig. auch noch was ausarbeiten können, aber gut :3.

Hauppteil:
Puh ich hab keine Idde mehr was ich schreiben soll xD
Der Spannungsaufbau findet durch die seltsame Auswahl des Starters und wird auch ganz gut gehalten, den Kampf mit der Rivalin hast du übersprungen, dabei hätest du mit dem Kampf weiter Spannung aufbauen können, indem dir Plinfa nicht gehorcht z.b. (lahmes Beispiel ich weiß :'D). Den Satz "Bleib doch hier, und spiele ein bisschen mit uns" finde ich gut eingesetzt und auch passend. Was ich jedoch unnötig finde ist das NPCs die Pokemon heraus lassen, da hätte man auch noch etwas gruseligeres einbauen können. Die Spannung erreicht ihren Höhepunkt beim Kampf, nur finde ich den Höhepunkt viel zu kurz. Der Höhepunkt ist bei Kurzgeschichten das Wichtigste, deswegen sollte man ihn am meisten ausarbeiten!

Ende:
Das Ende ist abrupt, was bei CPs mit Dead End (like Mirai Nikki xD) aber auch ganz gut passt, besonders gut finde ich das offene Ende.

Ich muss sagen im Gegensatz zu deiner letzten CP sehe ich große Verbesserungen ^^ Viel Spaß und Glück noch beim Schreiben
~Nao

_________________

Cold cold winter
It's cold outside, but I have some crazy people, a fox, a tea, a cat, some love and a wolf to keep me warm ♥️.
Nach oben Nach unten
http://project-gijinka.forumieren.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Pokepasta - Titellos.   

Nach oben Nach unten
 
Pokepasta - Titellos.
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Pokepasta - Ein ganz normales Mädchen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pokemon - RPG :: Künstlerecke :: Fanfictions und Geschichten-
Gehe zu: