Ein Pokemon RPG
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Das Team
Eure Ansprechpartner:

Admins
RPG Statistik
Im RPG Aktiv: 54
M: 28
W: 26

Trainer: 22
M: 15
W: 7

Koordinatoren: 21
M: 7
W: 14

Elitetruppe: 11
M: 6
W: 5




Uns fehlen folgende Elitetruppen-Mitglieder:
Arenaleiter
Romantia City, Tempera City

Stand: 22.10.16
Stimme für uns!
Deine Stimme zählt, täglich!

Animexx Topsites

Anime Schatten Toplist
Die neuesten Themen
» ~Kollab mit Adee~
23/05/17, 02:50 pm von Adee

» Rii's neue Zeichen-Ecke
06/04/17, 09:13 pm von Adee

» Alola zusammen :3 *ein Herz in die Luft male*
31/03/17, 11:21 am von glika

» Spamthread
24/01/17, 06:10 pm von Amelie

» Was hört ihr im Moment?
14/01/17, 01:23 pm von glika

» Der Nordring
03/01/17, 10:29 pm von Naoko

» Weihnachtsprüfungen
31/12/16, 01:18 pm von Naoko

» Diplomatische Missionen zum Advent
28/12/16, 05:34 pm von Chii

» Route 5
28/12/16, 01:21 pm von glika


Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenTeilen | 
 

 Route 12

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Sockel

avatar

Anzahl der Beiträge : 447
Pokepunkte : 27
Anmeldedatum : 11.12.13

BeitragThema: Re: Route 12   21/11/15, 11:39 am

Yves

Die Giftwolke kam so plötzlich, dass weder Mobai noch Flegmon rechtzeitig reagieren konnten. Ehe sie sich versahen, stach ihnen der grässliche Gestank in die Nase. Bah! Und noch dazu kam, dass das gegnerische Wiesel-Pokémon verdammt schnell war. Das kleine baumartige Wesen wusste gar nicht wie ihm geschah, ehe es vom Mogelhieb getroffen wurde. Aufgrund des Schreckens und des Schmerzes zuckte es heftig zusammen und die Tränen stachen dem Energiebündel in die Augen. Dies entging Flegmon natürlich nicht, Wut stieg in ihm auf, das arme kleine Wesen! Dafür würde dieses Frettchen bezahlen müssen!
"Mobai schnell! Trugträne auf Lin-Fu!", rief Yves eilig, "und du Flegmon setz Aquaknarre ein, selber Gegner!"
Das kleine Baumwesen musste das Weinen nichtmal vortäuschen. Die großen salzigen Tränen rollten dem Pokémon auch so das Gesicht hinunter, doch diesesmal sollten sie noch zusätzlich die Spezialverteidigung des Gegners senken. Und was Flegmon anbelangte... Man musste dem rosanen Faulpelz nichtmal einen Befehl geben, er hätte sowieso genau so angegriffen. Wasser bildete sich im Maul des Verärgerten, ehe er es öffnete und einen mächtigen Ball, der aus rotierender Wassermasse bestand, dem Wiesel entgegen schleuderte. Flegmon war vielleicht nicht schnell, aber es war stark. Und gereizt.

_________________
~ Avatar von mir selbst.~
Nach oben Nach unten
Zigarde-kun

avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Pokepunkte : 128
Anmeldedatum : 14.06.15
Alter : 16
Ort : Ab durch das reale Leben!

BeitragThema: Re: Route 12   21/11/15, 11:56 am

Zigarde

Schuldgefühle übernahmen Yoshiya als er das kleine Mobai weinen sah. Ciel hingegen schien dies gar nicht zu interessieren. Das Lin-Fu konzentrierte sich eher auf die Attacke, die von dem Flegmon abgefeuert wurde. Im Kampf durfte sich das Kampfpokemon, anders als Yoshiya, keine Schuldgefühle erlauben. So bereitete es sich auf die Aquaknarre vor und konterte dieser mit Scanner bevor es für einen Gegenangriff plante.
Yoshiya wurde hingegen zögernd und stolperte überlegend hin und her. Er wollte das Mobai nicht weiter zum weinen bringen. Doch er wollte auch nicht das sein Trainer denkt er würde nicht stark genug sein...
So holte das Skunkapuh tief Luft und stieß einen ohrenbetäubenden Schrei aus. Selbst ich zuckte bei dieser Attacke zusammen.
Nach oben Nach unten
Sockel

avatar

Anzahl der Beiträge : 447
Pokepunkte : 27
Anmeldedatum : 11.12.13

BeitragThema: Re: Route 12   21/11/15, 12:22 pm

Yves

Während Trugträne bei dem Skunkapuh wirkte, schlug die Attacke bei dem Frettchen fehl. Dennoch stieß das lila-weiß-gefärbte Pokémon einen ohrenbetäubenden Schrei aus, der dafür sorgte, dass sich Mobai sowie Flegmon fürchterlich erschraken. Gerade Ersteres fand nun einen weiteren Grund, jammernd weiter zu weinen. Flegmon hingegen reichte es nun. Bevor sein Trainer überhaupt etwas sagen oder befehlen konnte, entschloss es sich erneut dazu, einen Wasserball zu formen und diesesmal gen Stinktier zu schleudern. Es sollte seine Stärke und Wut zu spüren bekommen. Und die fiel bei einem mächtigen Pokémon wie Flegmon natürlich entsprechend fatal aus. Mobai hingegen wusste gar nicht, was es machen sollte in seinem Tränenmeer.
"Äh..", machte Yves nur, war er doch leicht überfordert von der Situation.

_________________
~ Avatar von mir selbst.~
Nach oben Nach unten
Zigarde-kun

avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Pokepunkte : 128
Anmeldedatum : 14.06.15
Alter : 16
Ort : Ab durch das reale Leben!

BeitragThema: Re: Route 12   21/11/15, 12:31 pm

Zigarde

Man merkte ziemlich schnell das Yves etwas überfordert mit dem Kampf war. Ich selbst war ziemlich verwirrt. Ich hatte nun schon ein paar Kämpfe hinter mir, doch ist es mir bis nun noch nicht passiert das sogesehen die Pokemon ihren eigenden Kampf führen und nicht mehr auf die Befehle ihrer Trainer warten. Aber ich vertraute meinen Pokemon und wusste das sie das auch allein schaffen können.
Yoshiya, der immer noch hin und her gerissen war, wurde von der Attacke des Flegmon direkt getroffen und fiel überrascht nach hinten. Doch rappelte es sich schnell wieder auf und starrte in Schock das Wasserpokemon an, bevor es zögernd dieses mit Kratzer angriff.
Ciel hingegen hatte Meditation eingesetzt und somit seinen Angriff gestärkt. Nun rannte das Kampfpokemon auf das weinende Mobai zu und griff es, sobald er nah genug war, mot Pfund an.
Nach oben Nach unten
Sockel

avatar

Anzahl der Beiträge : 447
Pokepunkte : 27
Anmeldedatum : 11.12.13

BeitragThema: Re: Route 12   21/11/15, 12:44 pm

Yves

Auch der andere Trainer, Zigarde, schien verwundert und dezent überfordert zu sein. Die Pokémon führten immerhin gerade ihren eigenen Kampf, ohne auf Befehle oder Sonstiges zu warten. So etwas war eigentlich nicht Gang und Gäbe. Flegmons Attacke traf und richtete natürlich entsprechenden Schaden an, was nicht wirklich verwunderlich war, bei der Stärke des rosanen Wesens. Doch dass sein Gegner sich so bald wieder aufrichten und angreifen würde, damit hatte es nicht gerechnet. Sowieso wäre es zu langsam gewesen, um auszuweichen und so wurde der mächtige Kämpfer von den scharfen Krallen seines Feindes verletzt. Da ihm dieser jetzt ziemlich nahe gekommen war, nutzte Flegmon jedoch die Chance und rammte seinen Körper kräftig gegen den des Stinktiers in einem Tackle-Angriff.
Mobais Welt hingegen verschwomm durch die vielen Tränen in seinen Augen, es wusste nicht, was es machen sollte. Das Wiesel allerdings stürmte nun auf das kleine Baumwesen zu, um es erneut zu attackieren. Von einem Moment auf den anderen zeigte sich das Energiebündel plötzlich entschlossener. Nicht noch einmal würde das Frettchen ihn so erwischen. Aufgeregt sprang es dem gelben Pokémon entgegen, um ihm einen Fußkick ins Gesicht zu zimmern.

_________________
~ Avatar von mir selbst.~
Nach oben Nach unten
Zigarde-kun

avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Pokepunkte : 128
Anmeldedatum : 14.06.15
Alter : 16
Ort : Ab durch das reale Leben!

BeitragThema: Re: Route 12   21/11/15, 12:58 pm

Zigarde

Yoshiya war doch irgendwie froh als die Attacke sein Ziel traf, doch hatte das Giftpokemon nicht mit einen Konter gerechnet. So traf ihn auch diese Attacke des Wasserpokemons wieder direkt, weshalb er dieses mal nicht so schnell sich erholen konnte. Kurz blieb das Skunkapuh am Boden zusammengekauert liegen,bevor es sich langsam wieder aufrappelte und dem Flegmon sofort wieder mit Kratzer angriff.
Ciel hingegen war von dem Angriff seines Gegners vollkommen überrascht und reagierte somit auch nicht schnell genug. Volltreffer! Das Lin-Fu wurde etwas zurück geschleudert,bevor es sich auf seinen Pfoten wieder fing. Mit einen Schnaufen setzte es erneut Meditation ein um noch stärker zu werden. Danach raste er auf das Mobai mit Dulpexhieb zu.
Nach oben Nach unten
Sockel

avatar

Anzahl der Beiträge : 447
Pokepunkte : 27
Anmeldedatum : 11.12.13

BeitragThema: Re: Route 12   21/11/15, 01:59 pm

Yves

Zufrieden bemerkte Flegmon, wie sein mächtiger Angriff den Gegner in die Knie zwang. Diesesmal erholte er sich auch nicht so schnell wie vorher und der rosane Faulpelz hatte einen Moment länger, sich für seine Stärke zu rühmen. Er verengte die Augen jedoch langsam zu schmalen Schlitzen, als das Stinktier sich wieder aufrichtete und ihn erneut mit seinen Krallen attackierte. Der Feind war immer noch nicht besiegt? Gereizt sammelte Flegmon ein weiteres Mal Wasser im Maul, während er die Treffer über sich ergehen ließ, dann schleuderte er erneut eine Aquaknarre gen Skunkapuh, diesesmal sogar aus nächster Nähe.
Mobai freute sich vergnügt, als seine Fußkick das Frettchen völlig unvorbereitet traf. Der Gegner fing sich jedoch auf den Pfoten ab, sammelte sich und stürmte dann erneut auf das kleine Energiebündel zu. Da dieses nicht damit gerechnet hatte, dass sein Feind nun noch schneller würde, wurde es erfolgreich vom Duplexhieb getroffen. Ohne noch lange Zeit zu verstreichen, wurde Mobai ohnmächtig und fiel besiegt auf die Seite.
Yves betrachtete sein Pokémon besorgt, ehe er eilig das rot-weiße Gefäß hervorkramte und den Besiegten im gleißenden Licht zurück in den Pokéball rief. Dann galt seine ganze Aufmerksamkeit Flegmon.

_________________
~ Avatar von mir selbst.~
Nach oben Nach unten
Zigarde-kun

avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Pokepunkte : 128
Anmeldedatum : 14.06.15
Alter : 16
Ort : Ab durch das reale Leben!

BeitragThema: Re: Route 12   21/11/15, 02:35 pm

Zigarde

Ich sah emotionslos zu wie das Mobai besiegt wurde bevor auch ich meine Aufmerksamkeit auf das Flegmon richtete. Natürlich war meine Gewinnchance nun bedeutend höher, doch kann jederzeit noch ein entscheidener Wendepunkt seinen Weg in einen Kampf bahnen. Wie der böse Trick eines Endbosses gegenüber dem Hauptprotagonist.
Yoshiya, der einfach zu nah dran war um noch auszuweichen zu können, wurde zum dritten Mal direkt von der Attacke getroffen und ging nun ohnmächtig zu Boden. Der dritte Treffer war einfach zu viel...
Sofort holte ich seinen Pokeball von meinen Gürtel und öffnete ihn mit einen Knopfdruck. Das Skunkapuh wurde von einen grellen Licht umgeben bevor es vollkommen vom Schlachtfeld verschwand. Nun waren nur noch Ciel und das Flegmon dar...
>>Das wird interessant...Ciel, greife deinen Gegner mit Pfund an<<, befahl ich dem Lin-Fu. Dieser nickte sofort und fixierte seinen Blick nun auf das Wasserpokemon. Mit ausgestreckten Krallen rannte er auf ihn zu und holte ohne zu zögern mit seinen Pfoten aus.
Nach oben Nach unten
Sockel

avatar

Anzahl der Beiträge : 447
Pokepunkte : 27
Anmeldedatum : 11.12.13

BeitragThema: Re: Route 12   22/11/15, 01:52 am

Yves

Während Flegmon sich seines Sieges über seinen stinktierartigen Gegner rühmte, konnte es gerade noch so aus dem Augenwinkel erkennen, dass das gelbe Frettchen Mobai ebenso erfolgreich besiegte. Erbost drehte es den Kopf zu dem Feind und funkelte ihn an. Das Wiesel schien nicht lange zu fackeln, auf den Befehl seines Trainers hin, fuhr es die Krallen aus und stürmte auf den rosanen Helden zu. Flegmon wusste, dass er um Einiges angeschwächter als sein Gegner war, dennoch würde er nicht aufgeben. Ein Pokémon mit seiner Stärke konnte auch noch im angeschlagenen Zustand großen Schaden anrichten. Der Faulpelz formte einen blauen Wasserball in seinem Maul und schleuderte ihn gen Angreifer, in der Hoffnung, ihn durch den Rückstoß weg von sich zu drängen. Er musste allerdings zugeben, dass diese Aquaknarre etwas kraftloser als sonst ausfiel.
Yves beobachtete das Kampfgeschehen gespannt. Er war zwar immer noch leicht überfordert, da die Pokémon bisher ohne wirkliche Befehle gekämpft hatten, aber so konnte er wenigstens in Erfahrung bringen, welchen Kampfstil seine Teammitglieder von Haus aus anwandten.

_________________
~ Avatar von mir selbst.~
Nach oben Nach unten
Zigarde-kun

avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Pokepunkte : 128
Anmeldedatum : 14.06.15
Alter : 16
Ort : Ab durch das reale Leben!

BeitragThema: Re: Route 12   22/11/15, 06:16 am

Zigarde

Als sich das Flegmon immer noch wehren konnte, gab Ciel ein leises, aber überlegendes Schnaufen von sich. Er streckte seine Pfote vor sich auf und erzeugte ein Schutzfeld, welches die Aquaknarre einfach vor ihm platzen ließ. Dann begann das kleine Pokemon wieder damit seinen Geist zu sammeln, welches seinen Angriff immer und immer stärker werden ließ. Nach einigen Sekunden nahm das Lin-Fu dann all seine Kraft zusammen und attackierte das Wasserpokemon mit Dulpexhieb.
Nach oben Nach unten
Sockel

avatar

Anzahl der Beiträge : 447
Pokepunkte : 27
Anmeldedatum : 11.12.13

BeitragThema: Re: Route 12   22/11/15, 12:05 pm

Yves

Die Aquaknarre prallte an einem Schild des Frettchens ab. Flegmons Gereiztheit nahm nun erst recht zu, doch es wusste, in was für einer brenzligen Lage es sich nun befand, denn das Wiesel sammelte sich und griff dann erneut an. Heldenhaft stemmte das rosane Pokémon die Füße kräftig in den Boden, um wenigstens als mächtiger Kämpfer zu verlieren. Die Attacke des Gegners traf, der Faulpelz hielt sich noch ein paar Momente auf den Beinen, bis er zur Seite wegknickte und ohnmächtig wurde.
Yves holte sofort den Pokéball heraus und ließ das tapfere Teammitglied zurück in die Sicherheit des Gefäßs. Er war leicht demotiviert, hatte er nicht gedacht, dass jemand seine unglaubliche Brillanz überwinden- und ihn besiegen könnte. Dennoch sah er zu Zigarde und rief zu ihm hinüber: "Guter Kampf!"

_________________
~ Avatar von mir selbst.~
Nach oben Nach unten
Adee
RPG Reporterin für den lieblichsten aller Lindwürmer
avatar

Anzahl der Beiträge : 2528
Pokepunkte : 107
Anmeldedatum : 21.12.13
Alter : 15
Ort : In letzter Zeit gewöhnte sich ein Humor an, auf meinen Kopf zu steigen und sich dort hartnäckig hinzusetzen!

BeitragThema: Re: Route 12   22/11/15, 07:55 pm

ADLAI MOOREN #A16

<--- Tempera City

Der Artist hatte in der einen Hand den neuerworbenen Superball, in der anderen den Pokédex, den er in jungem Alter bekommen hatte. Die Vorstellung, Aufführungen mit Pokémon zu tätigen, reizte ihn doch sehr und so fragte er das schlaue Gerät, was für Pokémon er auf dem Weg denn ergattern könnte. Da das einhändige Bedienen doch etwas unpraktisch war, verstaute der Dunkelhäutige die Kapsel an der Seitentasche seines Rucksacks und widmete sich ganz dem Elektrolexikon. Während er die Routen durchschaute, bemerkte Adlai gar nicht, wie er langsam aber sicher von dem Hauptweg abkam und sich dem Strand näherte. Erst als der Untergrund sich rapide abänderte, schaute er auf und realisierte die Umgebung. Schlicht suchte er eine Übergangsstelle, fand den Weg zur anderen Seite und vertiefte sich wieder in die teils gefüllten Seiten des Pokédex. Scheinbar hatte er nichts gelernt.

---> Yantara City

_________________
http://story-forever.forumieren.com
Helft mit und macht es aktiver! ò.ó/

FÜR KOORDINATOREN IM RPG: Schaut auf "Adees Wettbewerbsorganisator" (in der Plauderecke) vorbei!


Vielen Dank, Naoko-san!:
 


Ein Hoch auf die Ohrenbeutelchen!
Nach oben Nach unten
Zigarde-kun

avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Pokepunkte : 128
Anmeldedatum : 14.06.15
Alter : 16
Ort : Ab durch das reale Leben!

BeitragThema: Re: Route 12   24/11/15, 10:56 am

Zigarde

Ich hatte den Kampf gewonnen! Ein leichtes Gefühl der Freude breitete sich in mir aus. Scheinbar konnte ich immer noch besser kämpfen als Wettbewerbe planen und ausführen...Aber trotzdem würde ich mich auch am nächsten Wettbewerb probieren. Hm...wo fand er nochmal statt?
Auch ich rief Ciel zurück in seinen Pokeball. Das Lin-Fu hatte, genau wie Yoshiya, eine Pause verdient. Serena, Storm und Toko, die den Kampf von der Ferne beobachtet hatten, kamen zu mir mit einen frohen Lächeln. Also jedenfalls Serena und Storm...Toko stattdessen beobachtete ehr die Umgebung. Ich bezweifle auch das sie sich überhaupt den Kampf selbst angesehen hat.
>>Danke, du warst aber auch sehr gut. Dein Flegmon hat ziemlich viel ausgehalten<<, meinte ich zu Yves,>>Ich muss nun aber langsam weiter. Sonst verpasse ich noch den Wettbewerb in...<<
Ich hatte den Ort wirklich vergessen!
Überlegend zersaute ich meine silbernen Haare.
Nach oben Nach unten
Sockel

avatar

Anzahl der Beiträge : 447
Pokepunkte : 27
Anmeldedatum : 11.12.13

BeitragThema: Re: Route 12   24/11/15, 01:04 pm

Yves

Natürlich war der kleine Kerl enttäuscht über seine Niederlage, aber ein schlechter Verlierer war er nicht und so nickte er bei dem Lob Zigardes leicht. Einer Überraschung folgte jedoch die Nächste. Sein Gegner war gar kein Trainer, schien es, sondern ein Koordinator. Tatsächlich wusste der Braunhaarige so gut wie nichts über Wettbewerbe oder dergleichen. Er hatte sich noch nie einen angesehen und auch nicht daran teilgenommen.
"Sie sind ein Koordinator, haben aber vergessen, wo der nächste Wettbewerb stattfindet?", hakte Yves also nochmal dezent verwirrt nach.

_________________
~ Avatar von mir selbst.~
Nach oben Nach unten
Zigarde-kun

avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Pokepunkte : 128
Anmeldedatum : 14.06.15
Alter : 16
Ort : Ab durch das reale Leben!

BeitragThema: Re: Route 12   24/11/15, 01:13 pm

Zigarde

Ich schien Yves mit meiner Aussage deutlich verwirrt zu haben. Sofort hörte ich auf an meinen Haaren zu spielen und blickte stattdessen den kleineren Jungen an.
>>Genau, ich bin Koordinator. Also...mehr oder weniger. Sowohl kämpfen als auch Wettbewerbe machen mir recht Spaß...<<, antwortete ich die Frage,>>Weißt du zufällig wo sich der nächste Wettbewerb befindet?<<
Nach oben Nach unten
Sockel

avatar

Anzahl der Beiträge : 447
Pokepunkte : 27
Anmeldedatum : 11.12.13

BeitragThema: Re: Route 12   24/11/15, 01:18 pm

Yves

Sein Gegenüber war also Koordinator und Trainer, Yves nickte leicht, er hatte verstanden. Bei der nächsten Frage jedoch schien er ratlos.
"Nein, tut mir leid, ich weiß es nicht", antwortete er langsam.
Dann machte der Braunhaarige eine kurze Pause: "Aber eventuell fragen Sie einfach mal in einem Pokémon-Center nach? Schwester Joy kann Ihnen bestimmt Auskunft geben."
Die Schwestern wussten doch alles über die Welt der Trainer und Koordinator. Dessen war sich der kleine Kerl sicher.

_________________
~ Avatar von mir selbst.~
Nach oben Nach unten
Zigarde-kun

avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Pokepunkte : 128
Anmeldedatum : 14.06.15
Alter : 16
Ort : Ab durch das reale Leben!

BeitragThema: Re: Route 12   24/11/15, 01:24 pm

Zigarde

Yves könnte recht haben. Die Schwester Joy's besitzen sehr viel Wissen über ihre jeweilige Region. Und es gibt auch noch so viele von ihnen...
Mit einen Nicken stimmte ich der Idee des Trainers zu.
>>Gute Idee, dann kann ich auch gleich Ciel und Yoshiya heilen lassen<<,meinte ich noch zu ihn bevor ich mich auf den Weg begab. Doch nach einigen Metern hielt ich schon wieder und sah zurück.
>>Möchtest du gleich mit mir mitkommen, Yves?<<
Nach oben Nach unten
Sockel

avatar

Anzahl der Beiträge : 447
Pokepunkte : 27
Anmeldedatum : 11.12.13

BeitragThema: Re: Route 12   24/11/15, 01:28 pm

Yves

Zigarde stimmte dem Vorschlag des Braunhaarigen also zu und wollte sich scheinbar auf den Weg machen, um seine Pokémon zu heilen und sich zu erkundigen. Er hielt jedoch noch einmal an und wandte sich an Yves, ob dieser denn auch mitkommen wollte.
"Da ich meine Pokémon auch heilen muss, lehne ich dieses Angebot nicht ab", sprach der kleine Kerl und machte sich daran, mit einigen Schritten zu seinem Gesprächspartner aufzuholen.

_________________
~ Avatar von mir selbst.~
Nach oben Nach unten
Zigarde-kun

avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Pokepunkte : 128
Anmeldedatum : 14.06.15
Alter : 16
Ort : Ab durch das reale Leben!

BeitragThema: Re: Route 12   24/11/15, 01:37 pm

Zigarde

Yves stimmte schnell zu und kam dann hinterher. Noch kurz wartete ich auf den kleinen Jungen, bevor sich Serena entschied es dauert ihr zu lange und schon vorrannte. Storm und Toko blieben an meiner Seite, wobei Toko ehr nur keime Lust hatte dem Cheltarain hinterher zu fliegen. Nachdem ich ich versichert hatte das Yves aufgeholt hatte, begab auch ich mich weiter auf den Weg nach Tempera City. Und lange dauerte es nicht bis ich die neue Stadt am Horizont sah.

>>Tempera City
Nach oben Nach unten
Sockel

avatar

Anzahl der Beiträge : 447
Pokepunkte : 27
Anmeldedatum : 11.12.13

BeitragThema: Re: Route 12   24/11/15, 01:44 pm

Yves

Der kleine Kerl folgte dem weißhaarigen jungen Mann mit eiligen Schritten, dabei beobachtete er erneut interessiert dessen Pokémonschar. Zigarde hatte fair gekämpft, er hatte nämlich nicht seine weiterentwickelten Teammitglieder in den Kampf geschickt und das rechnete der Braunhaarige ihm hoch an. Andere hätten diese Chance sofort genutzt. Yves hob den Blick und sah in die Ferne. Die Umrisse der nächsten Stadt zeichneten sich bereits am Horizont ab.

---> Tempera City


_________________
~ Avatar von mir selbst.~
Nach oben Nach unten
Wanderer
NPC
avatar

Anzahl der Beiträge : 11
Pokepunkte : 24
Anmeldedatum : 23.11.13
Ort : Im Forenkeller

BeitragThema: Re: Route 12   29/11/15, 06:26 pm

Die blonde Frau, die mit einem seligen Lächeln über die Route spazierte, hatte einen fröhlich wippenden Gang, was wohl daran lag, dass sie sich eine neue Handtasche gegönnt hatte, die beim Laufen gegen ihre langen Beine schlug. Ich sollte mir öfter etwas Zeit für mich nehmen...dachte sie, während sie mit der Hand an der rauen Rinder der am Rand stehenden Bäume entlang fuhr. Schließlich blieb sie stehen und betrachtete eine große Linde genauer, ehe sie ein Messer aus ihrem hübschen Täschchen zog. Akribisch begann sie eine 4 in den Stamm zu schnitzen und weil ihr das Ergebnis nicht gefiel, verschönerte sie die Zahl mit einem Herz. Leicht verärgert, weil auch dieses sehr krumm wirkte, wandte die Dame siech mit einem Naserümpfen ab und verließ die Route wieder.
Nach oben Nach unten
Frost
Master of Reaction
avatar

Anzahl der Beiträge : 1164
Pokepunkte : 223
Anmeldedatum : 05.01.14
Ort : Im nächtlichen Wald

BeitragThema: Re: Route 12   30/11/15, 07:02 pm

Camille

---> Tempera City Pokemon Center

Diese Route war ein Segen für ihre geschundenen Füße. Befestigte Wege, die nicht bei jedem Schritt nachgaben, wie sehr hatte sie sich darauf gefreut. Das brachte ihr den schönen Hut auch nicht wieder zurück, aber sie sah es als eine Art ausgleichende Gerechtigkeit an. Als sie an den Bäumen vorbeischritt bemerkte sie, das in einen davon frisch eine vier geschnitzt worden war. Was das wohl bedeutete? Geburtstag der Tochter oder des Sohns? Vier geliebte Menschen? Irgendwas auf Route 4? Ehrlichgesagt war ihr das auch egal, ihr Ziel war nun der Wettbewerb der bald in Petrophia stattfinden würde.

---> Yantara City

_________________

Avatar von kezikiv auf Deviantart
Nach oben Nach unten
Adee
RPG Reporterin für den lieblichsten aller Lindwürmer
avatar

Anzahl der Beiträge : 2528
Pokepunkte : 107
Anmeldedatum : 21.12.13
Alter : 15
Ort : In letzter Zeit gewöhnte sich ein Humor an, auf meinen Kopf zu steigen und sich dort hartnäckig hinzusetzen!

BeitragThema: Re: Route 12   02/12/15, 10:56 pm

Amy Tellins

<--- Tempera City

Kaum wurde die Route von Amy betreten, schwirrte Memoir davon, zunächst zu einem Baum, dann in irgendeine Richtung. Hö? Verwundert, besorgt war sie nicht, bewegte sie sich zu dem Gewächs, um es zu inspizieren. Nur eine verkrüppelte Vier und ein Herz daneben. Und das war so spannend für das Tanhel? Dieses kam auch gerade zurück. Hm. War wohl Psychosache. Sie sollte sich dem Training zuwenden!

Während die Gruppen Lonuh und Spießer sowie Pyrenn und Rin einen Doppelkampf bestritten, wobei sie vor allem eigene Strategien entwickeln sollten, weswegen zum Beraten alle paar Minuten unterbrochen wurde. Nachdem Amy zu Anfang noch ein wenig Regie geführt hatte, überließ sie dieses Quartett mit der Zeit mehr und mehr sich selbst. Dafür wandte sie sich Memoir und Ta-ah zu. Zweitere sprang gerade heiter mit ihren Artgenossen umher, leicht zu erkennen, da ihr der Ziegenbart fehlte. Mit einem leichten Pfeifen wurde das Mähikel zu Order gerufen. Es folgte ein Ausweichtraining für das Tanhel, wobei das PflanzenPokémon sich besonders auf verschiedene Arten der Attackenausführungen sowie das Kontrollieren der Stärke und ähnliches konzentrieren sollte. Als dies ziemlich gut klappte und auch die Kämpfer von drüben erschöpft das Gras genossen, legte Amy eine allgemeine Pause, in welcher sie ihr Team lobte und Wolken zählte.
Bevor die rasante Fahrt weiterging, verbrachten die Sieben noch geschlagene zwanzig Minuten mit... Dingen. Irgendwann kam dann ein Junge an, vielleicht 14, der Amy aus dem Dösen riss, indem er freundlich, doch neckisch, fragte, ob sie kämpfen könnten. Die Brünette fuchtelte nicht lang, sondern schickte gleich Ta-ah ins Rennen, damit sie auch noch ein wenig Kampferfahrung machte. Der Trainer schickte ein Woingenau in den Krieg und es war ein ziemlich zäher Schlagabtausch, der da vonstatten ging, nicht zuletzt aufgrund von Abgangsbund und Konter sowie einem verdammt guten Durchhaltevermögen auf der gegnerischen Seite. Nach geschlagenen fünfzehn Minuten war immer noch keine wirkliche Gewinnertendenz zu erkennen. Dann plötzlich leuchtete das Mähikel hell auf, doch nicht aufgrund von Synthese, das war ein anderes Leuchten, nein, es entwickelte sich! Als Chevrumm machte Ta-ah eine bessere Figur, zumindest im Kampfe und schlug das PsychoPokémon mit einer mächtigen Dampfwalze. Na, wenn das kein erfolgreiches Training war!


Rin vergisst Tackle, erlernt Daunenreigen. Ta-ah verlernt Wachstum, erlernt Dampfwalze und entwickelt sich auch noch. Pyrenn verlernt Bodycheck, erlernt Notsituation.


Edit: Da Memoir nach dieser Einheit immer wieder zu diesem seltsamen Baum schwebte, schaute sich Amy das Teil noch einmal näher an. Eine 4. Toll. Was hatte dieses vermaledeite Pokémon? 4 Personen? Ein Quadrat? Route 4? Route 4... Hm. Konnte sie ja bei Sam wieder vorbeischauen.

---> Tempera City PokémonCenter

_________________
http://story-forever.forumieren.com
Helft mit und macht es aktiver! ò.ó/

FÜR KOORDINATOREN IM RPG: Schaut auf "Adees Wettbewerbsorganisator" (in der Plauderecke) vorbei!


Vielen Dank, Naoko-san!:
 


Ein Hoch auf die Ohrenbeutelchen!


Zuletzt von Adee am 08/12/15, 09:32 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Mehehehe~)
Nach oben Nach unten
Sockel

avatar

Anzahl der Beiträge : 447
Pokepunkte : 27
Anmeldedatum : 11.12.13

BeitragThema: Re: Route 12   08/12/15, 09:30 pm

<--- Tempera City

Lance

Während der Mann in durchschnittlicher Geschwindigkeit durch die Route schritt, ließ er sich ein paar Gedanken durch den Kopf gehen. Im Großen und Ganzen plante er seine nächste Vorgehensweise. Als ein stärkeres Luftzug ihm plötzlich ein paar schwarze Strähnen in das Sichtfeld wirbelte, als wollte er den Durchreisenden darauf aufmerksam machen, sich auch mal die schöne Natur anzusehen, hielt der Anzugträger an. In einer langsamen Bewegung richtete er die Frisur wieder und ließ einen kleinen Moment verstreichen. Lance musste feststellen, dass er in all der Zeit wohl verlernt hatte, einen ruhigen Augenblick auch mal zu genießen. Alles aufholen wollte er nun aber auch nicht und so setzte er sich wieder in Bewegung. Am Horizont erschienen, zur Zufriedenheit des Schwarzhaarigen, die Umrisse der Stadt - Yantara City.

---> Yantara City

_________________
~ Avatar von mir selbst.~
Nach oben Nach unten
Elli

avatar

Anzahl der Beiträge : 399
Pokepunkte : 25
Anmeldedatum : 02.12.13
Alter : 16
Ort : Auf einem Lapras. Wie üblich.

BeitragThema: Re: Route 12   24/12/15, 11:14 am

Kazuya

<--- Yantara City

Während er so die Route entlang schritt, wurde ihm bewusst, dass er kaum ein Pokémon mit wirkungsvollen Fernkampfattacken hatte oder wenigstens fliegen konnte. Dies gab ihm ein wenig zu denken, denn die Arena von Tempera City beherbergte FlugPokémon und dort waren Fernkampfattacken oder fliegende Pokémon durchaus von Vorteil. Er blickte forsch zu Ashai. "Denkst du, die Runde schaffst du allein?" Das frischentwickelte Glutexo knurrte motiviert. Kazuya grinste frech. "Nicht, dass du von den Pokémon die Bühne hinunter geschubst wirst!" Der Feuerdrache wirkte kurz besorgt, dann starrte er ironisch grinsend zurück und deutete zur nahenden Stadt. "Also kannst du das? Na hoffentlich!" Auch, wenn klar war, dass Kazuya es nicht ernst meinte, sah er doch etwas fies aus, wie er da so keck grinste. Dem würde Ashai es zeigen!

---> Tempera City

_________________
Ich bin Emilys Gefolgsfrau!

Avatar is not mine.
All rights goes on the painter.
And I can't speak english very good, sorry xF
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Route 12   

Nach oben Nach unten
 
Route 12
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Qantas erwägt Einstellung der FRA Route
» Route 66 Gasstation
» Route 7
» THAI A380 Routen
» Fahrt zur Weltaustellung: Chicagofahrt Graf Zeppelin 1933

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Pokemon - RPG :: Kalos :: Routen und Wege-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: