Ein Pokemon RPG
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Das Team
Eure Ansprechpartner:

Admins
RPG Statistik
Im RPG Aktiv: 54
M: 28
W: 26

Trainer: 22
M: 15
W: 7

Koordinatoren: 21
M: 7
W: 14

Elitetruppe: 11
M: 6
W: 5




Uns fehlen folgende Elitetruppen-Mitglieder:
Arenaleiter
Romantia City, Tempera City

Stand: 22.10.16
Stimme für uns!
Deine Stimme zählt, täglich!

Animexx Topsites

Anime Schatten Toplist
Die neuesten Themen
» ~Kollab mit Adee~
23/05/17, 02:50 pm von Adee

» Rii's neue Zeichen-Ecke
06/04/17, 09:13 pm von Adee

» Alola zusammen :3 *ein Herz in die Luft male*
31/03/17, 11:21 am von glika

» Spamthread
24/01/17, 06:10 pm von Amelie

» Was hört ihr im Moment?
14/01/17, 01:23 pm von glika

» Der Nordring
03/01/17, 10:29 pm von Naoko

» Weihnachtsprüfungen
31/12/16, 01:18 pm von Naoko

» Diplomatische Missionen zum Advent
28/12/16, 05:34 pm von Chii

» Route 5
28/12/16, 01:21 pm von glika


Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenAustausch | 
 

 Route 16

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Zigarde-kun

avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Pokepunkte : 128
Anmeldedatum : 14.06.15
Alter : 15
Ort : Ab durch das reale Leben!

BeitragThema: Re: Route 16   26/12/15, 02:17 pm

Lucray Cynth

Die Höflichkeit, die der Braunhaarige an den Tag brachte, war erstaunlich erfrischend. Endlich eine Person die auch die Verhaltensregeln und Umgangsformen kannte. Es sah so aus als könnte ich mit Mister Arcum noch ein sinnliches Gespräch beginnen, anders als bei den anderen Bekanntschaften heute.
>>Dann werden wir eines Tages wohl Gegner werden. Ich wünsche ihnen viel Glück auf den steinigen Weg zur Liga<<, meinte ich, meine Stimme nun viel freundlicher als zuvor.
>>Sind sie den schon sehr weit gekommen? Besitzen sie etwa schon einige Orden, Mister Arcum?<<
Nach oben Nach unten
Sockel

avatar

Anzahl der Beiträge : 447
Pokepunkte : 27
Anmeldedatum : 11.12.13

BeitragThema: Re: Route 16   26/12/15, 02:27 pm

Yves

Ein steiniger Weg bis zur Liga? Der Braunhaarige zweifelte ja an dieser Formulierung. Sein Pfad würde ruhmreich sein und keineswegs aus schroffen Brocken bestehen. Nein. Viel eher war es schöner, weißer Sand, auf dem er mit federnden Schritten bis zum Thron der Trainer wandeln würde. Ja... Genauso! Lucrays anschließende Worte verleiteten den kleinen Kerl nun jedoch, sich leicht am Hinterkopf zu kratzen: "Naja.. Also momentan noch nicht. Ich bin ganz am Anfang meines glorreichen Weges."
Aber natürlich war der Anfang eines brillanten Menschen wie Yves' ohnehin schon genial genug. Allerdings musste er sich nun wirklich fragen, welchen Arenaleiter er zuerst herausfordern sollte.

_________________
~ Avatar von mir selbst.~
Nach oben Nach unten
Zigarde-kun

avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Pokepunkte : 128
Anmeldedatum : 14.06.15
Alter : 15
Ort : Ab durch das reale Leben!

BeitragThema: Re: Route 16   26/12/15, 02:34 pm

Lucray Cynth

>>Ein Neuer? Ich könnte ihnen, wenn das Interesse besteht, einen Trainingskampf anbieten, Mister Arcum<<, meinte ich zu ihm. Auch dieses Mal fiel mir die Selbstverliebtheit wieder deutlich auf, doch solange der Trainer seinen Umgangston beibehalten kann, besaß ich kein wirkliches Problem damit. Jeder Mensch handelt und redet anders, ich mit eingeschlossen.
Der Trainingskampf kam ziemlich schnell in meinen Sinn. Lange habe ich nicht mehr gekämpft, meist war der Grund mangelne Herausforderer. So tat auch mir und meinen Pokemon ein Kampf gut.
Nach oben Nach unten
Sockel

avatar

Anzahl der Beiträge : 447
Pokepunkte : 27
Anmeldedatum : 11.12.13

BeitragThema: Re: Route 16   26/12/15, 02:41 pm

Yves

Ein Trainingskampf? Was für ein toller Vorschlag! Doch bevor der Braunäugige nun eifrig zustimmte, musste er sich fragen, ob Lucray überhaupt Spaß daran finden würde, gegen einen Anfänger zu kämpfen. Immerhin besaß Yves auch nur zwei nicht entwickelte Pokémon.
"Ich finde Ihr Angebot ganz wunderbar, allerdings.. Ich habe nur zwei Pokémon, wäre ein Trainingskampf aus Ihrer Sicht nicht etwas... unspektakulär?", sprach der junge Mann also seine Bedenken laut aus.
Klar, Zigarde hatte auch mehr entwickelte Pokémon gehabt, aber... Der kleine Kerl glaubte eben, dass ein Arenaleiter sicherlich genug Herausforderer hatte, die nicht wirklich spannende Kämpfe bieten konnten und so wollte er seinem Gesprächspartner nicht noch mit einem weiteren, schnell abhandelbaren Kampf auf den Leim gehen.

_________________
~ Avatar von mir selbst.~
Nach oben Nach unten
Zigarde-kun

avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Pokepunkte : 128
Anmeldedatum : 14.06.15
Alter : 15
Ort : Ab durch das reale Leben!

BeitragThema: Re: Route 16   26/12/15, 02:49 pm

Lucray Cynth

>>Unspektakulär? Nein, in keinen Weg. Auch wenn der Kampf nur eine kurze Zeit in Anspruch nimmt, können beide Kämpfer etwas daraus lernen. Wenn sie sich so unsicher sind, kann ich ihnen auch ein 1 vs. 2 anbieten. So würde sich die Chance auf den Sieg etwas steigern<<, sagte ich zu Mister Arcum. Selbst wenn meine Stimme freundlich und leicht überzeugend klang, behielt mein Gesicht den gleichen, nichts fühlenden Blick. Es war seine Entscheidung, ich würde beide Wege akzeptieren.
Nach oben Nach unten
Sockel

avatar

Anzahl der Beiträge : 447
Pokepunkte : 27
Anmeldedatum : 11.12.13

BeitragThema: Re: Route 16   26/12/15, 03:00 pm

Yves

Der kleine Kerl dachte kurz über die Worte Lucrays nach, dann entschloss er sich schließlich zu einer Antwort.
"Wenn Sie es so sehen, wäre ich einem Kampf nicht abgeneigt", sprach Yves mit fester Miene, "allerdings, wenn wir schon kämpfen, dann richtig. Ich fände einen 1 vs. 2 Kampf viel zu unfair, als dass ich mich an einem solchen Sieg erfreuen könnte!"
Ja, lieber verlor er in einer schwierigen Herausforderung, als dass er sich des kaum erkämpften Sieges rühmte. Das würde ja schließlich seiner gesamten Brillanz widersprechen. Außerdem konnte er sich auch vorstellen, dass Flegmon und Mobai über einen unfairen Kampf ebenso enttäuscht wären.

_________________
~ Avatar von mir selbst.~
Nach oben Nach unten
Zigarde-kun

avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Pokepunkte : 128
Anmeldedatum : 14.06.15
Alter : 15
Ort : Ab durch das reale Leben!

BeitragThema: Re: Route 16   26/12/15, 03:08 pm

Lucray Cynth

Ich nahm die Worte von Mister Arcum so hin.
>>Also möchten sie ein 2 vs. 2? Gerne, wenn der Wunsch besteht<<, antwortete ich kurz danach. Blasse Finger griffen schon nach zwei bestimmten Bällen die über meinen Rücken hingen. Ich wusste genau in welchen Pokeball sich welches Pokemon befand. Doch nahm ich sie noch nicht vom Gürtel ab, sondern wartete auf eine Reaktion des Braunhaarigen. Immerhin stand es noch nicht fest ob er nun zustimmt oder nicht.
Nach oben Nach unten
Sockel

avatar

Anzahl der Beiträge : 447
Pokepunkte : 27
Anmeldedatum : 11.12.13

BeitragThema: Re: Route 16   26/12/15, 03:19 pm

Yves

"Ein 2 vs. 2, ja", meinte der Braunhaarige schnell und nickte noch einmal bestätigend.
Dann kramte er selbst die zwei Pokébälle von Flegmon und Mobai hervor, die an seinem Gürtel hingen. Kurzerhand entschloss sich der kleine Kerl dazu, als Erster seine Wesen in den Ring zu schicken. Die rot-weißen Gefäße öffneten sich per Knopfdruck und aus einem strahlenden Glänzen des Lichtes, welches die Pokébälle produzierten, erschienen die Gestalten des rosanen Faulpelzes und des fröhlichen Bäumchens. Langsam öffneten sich die schweren Lider des mächtigen Flegmons begleitet von einem müden Gähnen, welches das Mobai schlagartig dazu animierte einzustimmen. Schon wieder ein Kampf? Während der Faulpelz wiedermal leicht gereizt darauf reagierte, trällerte der kleine Baumstumpf ein fröhliches Liedchen vor sich hin. Dies führte schlussendlich dazu, dass der rosane Held seinen Blick dem Pokémon neben sich widmete. Zufrieden stellte es fest, dass die Gesangseinlagen des Mobais ihn doch immer wieder seine schlechte Laune vergessen ließen. Yves schmunzelte leicht. Hoffentlich hatte er in diesem Kampf endlich die Chance, auch mal Befehle zu geben. Nicht so wie in der letzten Herausforderung gegen Zigarde, bei der die Zwei fast vollkommen selbstständig gekämpft hatten.

_________________
~ Avatar von mir selbst.~
Nach oben Nach unten
Zigarde-kun

avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Pokepunkte : 128
Anmeldedatum : 14.06.15
Alter : 15
Ort : Ab durch das reale Leben!

BeitragThema: Re: Route 16   26/12/15, 03:32 pm

Lucray Cynth (Third Person ab den Post an owo)

Lucray ließ seinen Gegenüber den Vortritt. Ruhig beobachtete der Blonde wie Yves seine Pokebälle zog und die beinhalteten Pokemon befreite. Die goldenen Iriden musterten sofort die beiden Gestalten, die sich als Flegmon und Mobai herausstellten. Also besitzt er ein Wasserpokemon... dachte sich der Arenaleiter beim Anblick des kleinen Faulpelzes.
Ohne weiter zu zögern packte Lucray zwei seiner Pokebälle, enthakte sie und ließ die jeweils enthaltenen Pokemon auf der Kampffläche errscheinen. Zuerst umhüllt von einen grellen Licht, dauerte es einige Sekunden bis die beiden Teammitglieder schlussendlich enthüllt wurden. Und es waren...Nightmare und Danger. Das Rokkaiman begann sofort bei Anblick seiner Gegner wie wild zu kichern, während das Knarksel sie eher mit entsetzten ansah. Das war doch kein Kampf, das ist ein Kaffeekränzchen.
>>Ich überlasse dir den Vortritt<<, sagte Lucray sofort zu seinen Gegner.
Nach oben Nach unten
Sockel

avatar

Anzahl der Beiträge : 447
Pokepunkte : 27
Anmeldedatum : 11.12.13

BeitragThema: Re: Route 16   26/12/15, 03:52 pm

Yves

Die braunen Iriden des jungen Mannes besahen sogleich die gegnerischen Pokémon, Rokkaiman und Knarksel. Eines war sicher - ein leichter Kampf würde dies für ihn nicht werden. Als sein Gegner ihm zurief, dass er zuerst angreifen durfte, nickte Yves nur leicht und fackelte nicht lange.
"Flegmon, Aquaknarre auf Rokkaiman und Mobai, Fußkick auf Knarksel!", befahl der kleine Kerl seinen Pokémon.
Flegmon gähnte wieder leicht. Es würde zwar lieber faul herumliegen als kämpfen, aber seine mächtige Aquaknarre würde den Gegner schon schnell genug ausknocken und dann könnte es seelenruhig weiterschlafen. Im Maul des rosanen Wesens sammelte sich ein blauer Wasserball an, der schließlich mit entsprechender Geschwindigkeit der schwarz-braunen Echse entgegen geschleudert wurde. Während Flegmon seine Attacke ausführte, stellte Mobai den Gesang ein, setzte ein spielerisch ernstes Gesicht auf und drückte sich vom Boden ab, um einen Sprint in Richtung des blauen Drachenpokémons auszuführen. Unglaublich wozu diese kurzen Beine doch fähig waren - und vorallem, wie viel Kraft ihnen innewohnte! Der kleine Baumstumpf sprang vom Boden ab und wollte dem Knarksel nun ordentlich eins mit dem Fußkick verpassen.

_________________
~ Avatar von mir selbst.~
Nach oben Nach unten
Zigarde-kun

avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Pokepunkte : 128
Anmeldedatum : 14.06.15
Alter : 15
Ort : Ab durch das reale Leben!

BeitragThema: Re: Route 16   26/12/15, 04:12 pm

Lucray Cynth

Lucray beobachtete gespannt wie Yves seinen Pokemon die Befehle gab: Aquaknarre auf Nightmare und Kußkick auf Danger. Schlecht war diese Taktik nicht, da beide Attacken gegenüber seinen Pokemon effektiv sind.
>>Nightmare, Danger, kein zurückhalten. Nightmare, attackiere mit Angeberei und Biss das Flegmon und Danger, Sandsturm und Toxin auf beide<<, gab er seine Befehle an die Beiden.
Nightmare zögerte nicht lange und brach in ein lautes, kratzendes Gelächter aus als die kleine Wasserkugel auf ihn zukam. Egal ob er nun getroffen werden würde oder nicht, nahm das Rokkaiman anlauf und stürmte auf das rosane Pokemon und dessen Attacke zu. Unbeeindruckt ließ er die Wasserkugel seinen rechten Arm treffen, welches doch schon etwas Schaden brachte, bevor er weiter auf das Wasserpokemon zurannte. Als er nah genug war, ließ das Bodenpokemon erstmal seine Fähigkeit Bedroher wirken, welches den Angriffswert seines Gegenübers senkte. Dann kam auch schon Angeberei. Mit einen kranken Grinsen öffnete das Krokodil schlussendlich sein Maul und die spitzen Zähne auf sein Opfer zusausen.
Danger hingegen wartete dort wo sie war. Mit einen lauten, doch sehr feminimen Brüllen erzeugte das Drachenpokemon einen riesigen Sandsturm auf der ganzen Route. Doch während sie dies tat, kam der Fußkick des kleineren Pokemons und traf ihre rechte Schulter. Überrascht über den Angriff sprang das Knarksel etwas aus der Bahn und fauchte dann den Angreifer wütend an. Das würde dem Mobai noch Leid tun! Einfach so eine Dame zu treten!
Das Maul des Drachenpokemons öffnete sich weit, bevor eine lila Flüssigkeit auftauchte. Ohne lange zu zögern, spuckte Danger diese Flüssigkeit in Richtung ihres Feindes.
Nach oben Nach unten
Sockel

avatar

Anzahl der Beiträge : 447
Pokepunkte : 27
Anmeldedatum : 11.12.13

BeitragThema: Re: Route 16   26/12/15, 04:54 pm

Yves

Aufgeregt beobachtete der Trainer den Kampf und war ziemlich erfreut, dass bis jetzt alle Attacken seiner Pokémon trafen. Das war doch schonmal ein guter Auftakt! Natürlich setzten sich jedoch auch die Gegner in Bewegung.
Flegmon beobachtete zufrieden wie seine mächtige Aquaknarre traf. Das Rokkaiman lachte zwar darüber, was den rosanen Faulpelz leicht erboste, dennoch wusste er, dass der andere mit Sicherheit auch nicht zu knappen Schaden genommen hatte. Die schwarz-braune Echse setzte sich schließlich in Bewegung, um sebst einen Angriff auszuführen. Flegmon war zu faul, um Entfernung zwischen sich und seinen Gegner zu bringen und so ließ er das Wesen einfach auf sich zukommen. Die Fähigkeit des Rokkaimans, Bedroher, wirkte. Pah! Wie konnte dieses Pokémon es nur wagen, den Angriffswert von Flegmon zu senken? Wenn es glaubte, dadurch würde der Rosane seine Mächtigkeit verlieren, lag es gnadenlos falsch! Auch mit gesenkten Werten war sich der Held sicher, könnte er den Gegner in den Boden stampfen. Gereizt schnaubte Flegmon aus. Und als wäre das nicht schon genug, begann die Echse schließlich noch damit, sich aufzuspielen und anzugeben! Dieses Verhalten vernebelte den zornigen Gedankengang von Yves' Pokémon und so tat es in seiner Verwunderung nichts, um dem folgenden Bissangriff auszuweichen. Die scharfen Reißzähne schadeten dem Flegmon zwar, jedoch spürte es nichts. Dieser Fakt war dem seltsamen Schmerzempfinden seiner Art zu verdanken.
"Flegmon, schnell! Setz Tackle ein!", rief Yves seinem Pokémon zu.
Warum nicht Aquaknarre? Ganz einfach - die Tackleattacke sollte Distanz zwischen die beiden bringen, sie sollte den Gegner zurückweichen lassen, damit sein Bissangriff nachließ. Es dauerte kurz, bis der Befehl des eigenen Trainers Andrang und Verständnis im vernebelten Verstand von Flegmon fand, doch als es ihn vernahm, gehorchte es. Der Faulpelz warf sein eigenes Körpergewicht gegen den des Rokkaimans, um dieses zurück- und von sich weg zu stoßen. Dabei flogen ihm brockige Sandkörnchen gegen den Leib und schadeten ihm leicht. Dies führte dazu, dass Yves die Aufmerksamkeit Mobai zuwandte und bemerkte, dass das gegnerische Knarksel einen Sandsturm ausgelöst hatte. Na ganz toll. Seine Augen tränten leicht, als ihm der Sand in die Sinnesorgane flog. Seufzend entfernte der junge Mann die nervigen Fremdobjekte, in dem er sich kurz die Augen rieb. Dann konzentrierte er sich wieder auf das Kampfgeschehen. Mobais Fußkick hatte getroffen und dazu geführt, dass sich das Knarksel ordentlich aufregte und entrüstet fauchte. Mobai erschrak sich leicht, als plötzlich lilane Flüssigkeit seine Haut benetzte. Bald verstand der kleine Baumstumpf jedoch, dass der Toxinangriff keineswegs wirkungslos war. Das Gift war in den Körper gewandert, um dort den Organismus zu schwächen und konstanten Schaden zu verursachen. Während nun also im Inneren des Mobais versucht wurde, so schnell wie möglich Antikörper gegenüber dem Toxin zu entwickeln, musste sich der Knirps, solange wie es eben dauerte, mit dem Schaden herumquälen. Yves' betrachtete traurig sein leidendes Pokémon. Verdammt. Er musste handeln!
"Mobai, setz Imitator ein!", rief er dem kleinen Baumstumpf entschlossen zu.
Dieser gehorchte dem Befehl seines Trainers mit einem knappen Nicken, sein Körper leuchtete kurz in einem weißen Licht auf. Diese Energie bündelte das Pokémon in einer Art Wand, aus der schließlich die Attacke Toxin hervorgeschleudert kam.

_________________
~ Avatar von mir selbst.~
Nach oben Nach unten
Zigarde-kun

avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Pokepunkte : 128
Anmeldedatum : 14.06.15
Alter : 15
Ort : Ab durch das reale Leben!

BeitragThema: Re: Route 16   26/12/15, 05:16 pm

Lucray Cynth

Nightmare efreute sich an dem Flegmon wie an einen Kauknochen. Fröhlich biss das verrückte Krokodil auf der rosanen Haut rum, bis das faule Vieh sich endlich entschied zu wehren. Es setzte Tackle ein, traf das Bodenpokemon damit am Magen und brachte es zum zurüchstolpern. Ein stumpfer Schmerz breitete sich an der Stelle aus, doch selbst nun lachte, kicherte und grinste das seltsame Pokemon fröhlich vor sich hin als würde es gerade die lustigste Show der Welt gucken.
Lucray achtete auf das seltsame Verhalten Nightmares nicht sonderlich. Schon seid er ein kleines Ganovil war, verhielt sich das Krokodil seltsam und brutal gegenüber sowohl Fremden als auch Freunden. Selbst beim schlimmsten Schmerz konnte es nicht aufhören zu kichern.
>>Nightmare, greif dein Gegner nun mit Folterknecht an<<, befahl ich den Rokkaiman ohne Ängerung meiner Tonlage. Nightmare reagierte sofort.
Sein Gelächter wurde leiser, bevor wieder seine volle Aufmerksamkeit auf den rosanen Faulpelz vor sich richtete. Er führte die Attacke durch, bevor er sich dieses mal sogar auf einen Angriff seines Gegenübers vorbereitete. Immerhin bekam es keinen zweiten Befehl anzugreifen und aus seinen eigenen Willen angreifen...Brachte nicht gerade Pluspunkte bei Lucray ein. Sein ganzes Team wusste dies, weshalb, egal wie wütend man ist, auf sein Befehl gewartet wird. Außerdem: Er war Arenaleiter also musste er auch wissen was er tut.
Währenddessen warf das Mobai die Attacke, die Danger vor Sekunden eingesetzt hatte, zurück auf ihren Absender. Es sah die Flüssigkeit auf sich zukommen, probierte sogar auszuweichen, doch trafen einige Tropfen ihren schuppigen Arm. Und diese Tropfen reichten schon um das Gift auch in ihren Körper zu bringen.
Ein Schreie verließ das Maul des DRachenpokemons, bevor es sich an ihren Besitzer wandte. Wiegesagt: Keiner in Lucrays Team würde ohne Befehl handeln.
>>Greife das Mobai mit Doppelhieb an<<, gab der Blonde von sich. Danger nickte darauf nur knapp, bevor sie sich mit aller Freude auf das kleinere Pokemon warf und ihre Klauen ausholte. Wie sagt man doch so schön: Rache ist süß!
Nach oben Nach unten
Sockel

avatar

Anzahl der Beiträge : 447
Pokepunkte : 27
Anmeldedatum : 11.12.13

BeitragThema: Re: Route 16   27/12/15, 02:23 pm

Yves

Erneut glückten die Attacken der Pokémon des jungen Mannes, was ihn - wie schon zuvor - ungemein freute. Der Kampf lief doch schonmal besser, als er anfangs gedacht hatte. Auch wenn er nicht so viel vom Kampffeld sah, aufgrund des nervigen Sandsturms. Yves seufzte einmal unmerklich.
Für Flegmon war es nicht verwunderlich, dass seine Attacke den Gegner zurückstieß. Natürlich, es hatte ja schon vorher gewusst, dass ein gesenkter Angriffswert seine Mächtigkeit kaum beeinflussen würde. Der nächste Angriff der schwarz-braunen Echse verwirrte den rosanen Faulpelz nur. Was sollte das denn jetzt?
Während sein Pokémon sich keinen Reim aus Folterknecht machen konnte, begriff sein Trainer sehr wohl, was die Attacke tat. Sie hinderte Flegmon daran, hintereinander den selben Angriff einzusetzen. Eigentlich war das momentan kein großes Problem, denn Yves hatte sowieso etwas anderes vorgehabt.
"Flegmon, los, setz Aquaknarre ein!", rief der Trainer seinem rosanen Pokémon zu.
Flegmon gähnte leicht und rollte mit den Augen. Das brauchte ihm Yves nicht zu sagen, immerhin war doch klar, dass seine mächtige Aquaknarre den Gegner mit Leichtigkeit in den Staub befördern würde. Erneut sammelte das Wesen einen Wasserball im Maul beisammen, ehe es diesen blitzschnell in Richtung des Rokkaimans schleuderte. Nachdem dies getan war, schadeten erneut ein paar brockige Sandkörner dem Leib des Flegmons, was ihn mal wieder reizte!
Mobais zurückgeschleuderter Toxinangriff hatte sein Ziel inzwischen nicht verfehlt und erneut schrie das Knarksel auf. Nun hatten beide Kontrahenten am selben Gift zu leiden. Auf den Befehl des Trainers hin entschloss sich der blaue Drache dazu, Rache zu nehmen - mit Doppelhieb. Bevor der kleine Baumstumpf sich auch nur ansatzweise auf einen Ausweichschritt konzentrieren konnte, warf ihn das Knarksel zu Boden, woraufhin Mobai erschrocken quietschte, auch des Giftes wegen, welches ihm just in diesem Moment schadete, um ihn dann mit seinen Klauen zu attackieren.
Yves betrachtete angestrengt die Situation: "Mobai, schnell! Setz Fußkick ein!"
Die Intention des Trainers war es, dass sein Pokémon den Angreifer so früh wie möglich von sich herunterstieß. Ein kräftiger Tritt in den Magen des gegnerischen drachenartigen Wesens sollte da schon Einiges richten.
Mobai verzog das Gesicht, als es von Doppelhieb getroffen wurde, dann vernahm es jedoch Yves' Befehl und nickte leicht. Es verstand die Absicht, die sein Trainer verfolgte. Für einen Moment sammelte es genug Kraft in seinem kleinen Fuß an, ehe es diesen mit voller Wucht in Form eines Trittes in die Magengrube des Knarksels beförderte.

_________________
~ Avatar von mir selbst.~
Nach oben Nach unten
Zigarde-kun

avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Pokepunkte : 128
Anmeldedatum : 14.06.15
Alter : 15
Ort : Ab durch das reale Leben!

BeitragThema: Re: Route 16   27/12/15, 04:28 pm

Lucray Cynth

>>Ausweichen und Biss bitte<<
Lucrays Befehle wurden auch immer kürzer und kürzer, doch behielt der Arenaleiter immer einen höflichen, fast unbemerkbaren Unterton. Nightmare gab nur ein kurzes Kichern, bevor er sich auf die gegnerische Attacke konzentrierte. Wieder machte der Faulpelz ein Wasserball und schoss ihn direkt auf das Krokodil. Doch stattdessen wieder genau in die Attacke zu rennen, ließ Nightmare die Aquaknarre auf sich zukommen und wich ihr im letzten Moment mit einen Sprung aus. Immerhin hat sein Besitzer ihn ja befohlen auszuweichen, nicht?
Nun, da die Attacke in weiter Ferne war, griff das Rokkaiman erneut mit Biss an. Er nahm das Flegmon zwischen seinen tödlichen Kiefer und begann wie ein Hund auf einen kauknochen drauf rumzubeißen. Es schien ihm Freude zu bereiten.
Währenddessen lachte Danger erfreut als ihre Attacke das Ziel traf, doch wurden die Karten schnell wieder gedreht. Den das Mobai wagte es sich einen heftigen Tritt genau in die Magengrube des Knarksels durchzuführen. Erschrocken fuhr sie zusammen und wurde etwas nach hinter geschleudert wozu auch noch der Schaden des Giftes, der in ihren Körper war, dazu kam. Ein lautes knurren entkam aus den Maul des Drachenpokemons. Wütend starrte es zu Lucray und wartete zuckend auf den nächsten Befehl.
>>Danger, greif mit Drachenwut an<<, sagte der Blonde nur ruhig.
Das Knarksel reagierte sofort. Bläuliche Flammen tauchten im Mund Dangers auf und wurden direkt auf das Mobai geschossen. Sie wollte diese Pest endlich aus den Weg räumen!
Nach oben Nach unten
Sockel

avatar

Anzahl der Beiträge : 447
Pokepunkte : 27
Anmeldedatum : 11.12.13

BeitragThema: Re: Route 16   31/12/15, 12:14 am

Yves

Der Braunhaarige war stolz auf seine Pokémon. Sie schlugen sich erstaunlich gut in diesem Kampf. Auch wenn sie nicht gewinnen würden, könnte niemand dem Team nachsagen, sie hätten sich nicht angestrengt.
Auch wenn Flegmon natürlich stärker als sein Gegner war, musste es dem schwarz-braunen Echsenwesen eines anerkennen - es war ziemlich wendig. So auch, als die Aquaknarre drohte seinen Feind zu erreichen und dieser mit einem geschickten Sprung auswich. Das Rokkaiman ließ jedoch kaum Zeit verstreichen und setzte sofort den darauffolgenden Befehl seines Trainers in die Tat um.
"Flegmon, setz-", rief Yves eilig, als er das Szenario erblickte.
Geradeben wollte er seinem rosanen Pokémon noch den Angriff 'Tackle' befehlen, da schien sich dieses mit einer anderen Attacke selbstständig zu machen und so brach der Braunäugige seinen Befehl leicht verwundert ab, um das Geschehen zu beobachten. Dabei kramte er schnell seinen Pokédex hervor, um in Erfahrung zu bringen, was genau der Faulpelz da nun tat.
Die Augen des Flegmons leuchteten kurz in einem violetten Farbton auf, dann umrahmte diese Energie den Leib seines Gegners, um diesen schließlich zu schaden und eventuell sogar noch zu verwirren. Den Namen des Angriffs, Konfusion, offenbarte die rote Maschine mit monotoner Stimme schließlich dem Trainer des Pokémon, Yves. Dieser war für einen kurzen Moment erstaunt, musste sich dann aber zusammenreißen und wandte den Blick schließlich Mobai zu, nachdem er noch gesehen hatte, dass ein paar Sandbrocken erneut Flegmon schadeten.
Der kleine Baumstumpf verzog gerade das Gesicht, als ihm das Gift erneut schadete und blaue Flammen aus dem Schlund des Drachen auf ihn zugeschossen kamen.
"Ausweichen!", platzte es da panisch aus Yves' Mund heraus - sein Pokémon musste schnell handeln!
Mobai nickte kurz, dann stemmte er die Füße in den Boden und vollführte einen hohen Sprung - über das azurblaue Feuer hinweg.
"Und jetzt Dreschflegel!"
Das baumartige Wesen landete schließlich und ließ sich kaum eine Auszeit, nein, es stürmte sofort auf das Knarksel zu, um diesen ordentlich mit den Füßen ein paar Tritte ins Gesicht zu verpassen!

Flegmon erlernt Konfusion.

_________________
~ Avatar von mir selbst.~
Nach oben Nach unten
Zigarde-kun

avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Pokepunkte : 128
Anmeldedatum : 14.06.15
Alter : 15
Ort : Ab durch das reale Leben!

BeitragThema: Re: Route 16   01/01/16, 03:34 pm

Lucray Cynth

Der Kampf...man konnte nicht sagen das Mister Arcum ein schlechter Trainer ist. Doch zeigte dies nicht nur das Lucray einen würdigen Herausforderer vor sich hat, sondern auch das sein Team sehr aus der Form waren. Sehr viel Training würde seinen Pokemon nach diesem Kampf bevorstehen.
>>Nightmare, Gewissheit<<, befahl der Arenaleiter seinem Rokkaiman, welches gerade von der Konfusion überrascht wurde und nun deutlich geschwächt sich am Boden abstützte. War es nur Einbildung oder zeigte das sonst so verrückte Pokemon Schmerzen? Doch lange blieb es nicht so, da das Krokodil bei den nächsten Befehl seines Besitzer kichernd sich wieder hinstellte und nun den rosa Faulpelz angriff.
Währenddessen traf Dangers Attacke nicht, welches sie wieder wütend stimmte. Der Schaden des Toxins machte dann den Rest.
Als das Mobai auf das wunderschöne Gesicht des Drachenpokemons zielte, wehrte diese es mit ihren mikrigen Ärmchen ab. Ihre Augen brannten förmlich mit Wut auf diesen kleinen Baum. Lucray sah aber plötzlich eine Chance.
>>Danger! Greif erneut mit Drachenwut an, jetzt sofort!<<, befahl der Blonde seinen Knarksel mit leicht ... gereizter Stimme?
Danger zögerte keine Sekunde. Das Mobai war nun immerhin so nah! Die Knarksel Dame öffnete ihr Maul weit und schoss erneut hellblaue Flammen auf das kleinere Pokemon.
Nach oben Nach unten
Sockel

avatar

Anzahl der Beiträge : 447
Pokepunkte : 27
Anmeldedatum : 11.12.13

BeitragThema: Re: Route 16   02/01/16, 02:28 pm

Yves

Flegmon hob das Kinn leicht an, als es erkannte, dass sein Gegner Erschöpfung zeigte. Dabei war es selbst schon ziemlich angeschwächt. Das Rokkaiman richtete sich wieder auf, kicherte und wollte sich dann mit Gewissheit auf das rosane Pokémon stürzen.
"Schnell! Konter' mit Aquaknarre!", rief Yves eilig seinem Teammitglied zu.
Erneut die mächtige Aquaknarre? Nunja, Flegmon hätte so oder so diesen Angriff eingesetzt. Und so sammelte es ein weiteres Mal Wasser im Maul zusammen, welches es dann, zur Kugel geformt, seinem anstürmenden Gegner entgegen schleuderte. Die Steinkörner trafen erneut seinen Körper und diesesmal fühlte das Flegmon, dass es nicht mehr lange durchhalten würde.
Mobai hingegen musste mit Schrecken erkennen, dass zwar sein Dreschflegel getroffen hatte, es sich aber nun in einer ziemlich misslichen Lage befand. Die blauen Flammen erfassten den ohnehin schon von Gift beschädigten Leib des kleinen Wesens und ließen es zurückweichen. Es hatte kaum noch Kraft und würde nach dem nächsten Angriff wohl ohnmächtig werden. Nachdenklich und gleichsam besorgt betrachtete Yves das Geschehen. Was sollte er nun tun? Doch bevor der junge Mann etwas befehlen konnte, schien sich auch Mobai selbstständig zu machen. Der Baumstumpf trat einen kleinen Stein aus dem Boden, schleuderte ihn mit dem Kopf in die Luft und kickte ihn schlussendlich mit dem Fuß in Richtung des Knarksels. Als sein Trainer das Pokédex auf das Geschehen hielt, erklärte ihm die rote Maschine, dass es sich um den Angriff Steinwurf handele. Zufrieden nickte der Braunhaarige, als er sah, wie schnell sich das harte Geschoss seinem Gegner näherte.

Mobai erlernt Steinwurf.

_________________
~ Avatar von mir selbst.~
Nach oben Nach unten
Zigarde-kun

avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Pokepunkte : 128
Anmeldedatum : 14.06.15
Alter : 15
Ort : Ab durch das reale Leben!

BeitragThema: Re: Route 16   02/01/16, 03:01 pm

Lucray Cynth

Der rosa Faulpelz probierte sich erneut mit Aquaknarre zu wehren, doch wurde Nightmare ungern von derselben Attacke immer wieder getroffen. Zwar war das Rokkaiman schon sehr angeschlagen, aber zeigte er urplötzlich kein Schmerz als er die Wasserkugel mit einen stolpern zur Seite auswich. Unterdrückte seine Verrücktheit etwa auch bestimmte Nerven in seinen Kampf? Man würde es wohl nie erfahren...
Nachdem das Wasser in weiter Ferne verschwunden war, nahm das Kokodil erneut sein Weg ein und rannte weiterhin auf das Flegmon zu. Mit ausgestreckten Klauen setzte er dann Gewissheit ein, welche sich mit einen kräftigen Schlag mit der Handfläche zeigte.
Danger war währenddessen überglücklich als sie den minikleinen Baum endlich mal getroffen hat, doch kam dann auch schon wieder das Gift hervor und schädigte sie erneut. Mit einen Knurren ging die Knarksel Dame zu den Knien, deutlich erschöpft und verletzt.
>>Letzter Angriff Danger, Drachenwut<<, befahl Lucray ihr kurz darauf, seine Stimme kühl. Er wusste das das Knarksel wahrscheinlich gleich ohnmächtig werden würde, also warum sich noch an einer Taktik probieren?
Danger nickte kurz, bevor sie nun zum dritten Maul Flammen auf ihr Gegner schoss. Sobald das auch schon geschafft war, knickte das Drachenpokemon in sich zusammen und lag kampfunfähig am Boden.
Nach oben Nach unten
Sockel

avatar

Anzahl der Beiträge : 447
Pokepunkte : 27
Anmeldedatum : 11.12.13

BeitragThema: Re: Route 16   02/01/16, 03:23 pm

Yves

Das gegnerische Knarksel wurde, nachdem es erneut blaues Feuer in Richtung Mobai geschickt hatte, ohnmächtig. Doch der letzter Angriff des Drachen erreichte auch Yves' Teammitglied und da dieses so geschwächt war, wurde dem kleinen Baumstumpf schwarz vor Augen, ehe es zu Boden ging. Die Konzentration des Trainers wanderte schlagartig zu Flegmon, aber auch hier war es schon zu spät. Da der rosane Faulpelz nicht unbedingt schnell war, konnte er seinem Gegner nicht mehr ausweichen und wurde von Gewissheit getroffen. Einen Moment lang hielt sich der Held noch auf den Beinen, schnaufte aus und wurde schließlich auch ohnmächtig. Yves kramte die Pokébälle der beiden besiegten Wesen hervor und ließ sie zurück in ihre Gefäße. Er war nicht enttäuscht, keinesfalls. Dieser Kampf war so unheimlich spannend gewesen und Mobai und Flegmon hatten sich ganz fantastisch geschlagen.
"Das war ein toller Kampf!", rief der junge Mann zu dem Arenaleiter hinüber.
Der Sandsturm hatte sich, nachdem Knarksel K.O gegangen war, gelichtet und so musste der Braunäugige nicht hinüber schreien.

_________________
~ Avatar von mir selbst.~
Nach oben Nach unten
Zigarde-kun

avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Pokepunkte : 128
Anmeldedatum : 14.06.15
Alter : 15
Ort : Ab durch das reale Leben!

BeitragThema: Re: Route 16   02/01/16, 03:48 pm

Lucray Cynth

Am Ende war der Sieg doch noch auf Lucrays Seite, da, nachdem Danger zu Boden ging, die Pokemon von Mister Arcum folgten. So blieb als einziges Nightmare stehen, welcher sich mit letzter Kraft und einen breiten Grinsen auf den Beinen hielt. Zwar war der Arenaleiter nicht besonders Stolz auf die Leistung seiner Pokemon, doch stimmte er trotzdem der Aussage des Trainers mit einen Nicken zu. Die Pokebälle wurden wieder enthakt und beide Bodenpokemon verschwanden mit einen grellen Licht von der Oberfläche. Sobald Danger und Nightmare wieder sicher verstaut waren, wandte der Blonde seine volle Aufmerksamkeit an Mister Arcum.
>>Da muss ich ihnen Recht geben: Sie sind ein wirklich würdiger Herausforderer. Ich werde mich schon auf den Tag freuen wenn sie in meiner Arena auftauchen werden. Doch bis dorthin werde ich auch trainieren, sodass ich auch für sie ein würdiger Gegner bin<<, meinte er mit seinen normalen, höflichen Umgangston. Ein kleines, schon fast unauffälliges Lächeln schmückte das magere Gesicht als er seinen Herausforderer erneut musterte.
Nach oben Nach unten
Sockel

avatar

Anzahl der Beiträge : 447
Pokepunkte : 27
Anmeldedatum : 11.12.13

BeitragThema: Re: Route 16   02/01/16, 03:58 pm

Yves

Bei den Worten des Arenaleiters nickte der junge Mann. Sie wunderten ihn allerdings nicht. Immerhin war es doch klar gewesen, dass Yves ein würdiger Gegner war.
"Ich danke Ihnen für die netten Worte, aber bevor ich bei Ihnen in der Arena erscheine, werde ich mir noch ein paar Pokémon fangen und natürlich trainieren", antwortete der Braunhaarige.
Und davor musste er erstmal sein Team heilen. Dies würde er dann in Frescora machen. Ob er dort auch zum Wettbewerb ging, um sich eben diesen anzusehen? Ehrlich gesagt wollte er sich lieber auf seine eigene Karriere konzentrieren und zudem hatte ihn Zigarde auch einfach im Stich gelassen. Ja, Yves war nachtragend.

_________________
~ Avatar von mir selbst.~
Nach oben Nach unten
Zigarde-kun

avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Pokepunkte : 128
Anmeldedatum : 14.06.15
Alter : 15
Ort : Ab durch das reale Leben!

BeitragThema: Re: Route 16   02/01/16, 04:07 pm

Lucray Cynth

>>Natürlich, was anderes hätte ich auch nicht erwartet<<, gab der junge Mann zu Mister Arcums Aussage von sich. Es ist verständlich das er, selbst wenn sich der Trainer im jetzigen Kampf gut geschlagen hatte, noch viel trainieren müsste. Lucray wäre verwundert gewesen, wäre Mister Arcum nun einfach so zu seiner Arena spaziert und hätte ihn erneut herausgefordert.
>>Was ist nun den ihr nächstes Ziel wenn ich fragen dürfte, Mister Arcum?<<
Nach oben Nach unten
Sockel

avatar

Anzahl der Beiträge : 447
Pokepunkte : 27
Anmeldedatum : 11.12.13

BeitragThema: Re: Route 16   02/01/16, 04:17 pm

Yves

Was genau sein nächstes Ziel war? Keine schwere Frage.
"Ich werde mir ein paar neue Pokémon fangen, trainieren und dann trete ich in meiner ersten Arena an", antwortete der junge Mann wahrheitsgemäß.
Welche die erste Arena sein würde? Nun, wenn Yves ehrlich war, wusste er das nicht.
"Sie waren der Arenaleiter von Relievera City, richtig? Nun, der Ort liegt ziemlich weit entfernt..."
Gerne hätte der Trainer seinen ersten Orden in einer Revanche errungen, aber... Wie er bereits gesagt hatte, die Stadt war weit entfernt und er müsste quer durch Kalos reisen, um sie zu erreichen. Ziemlich anstrengend.

_________________
~ Avatar von mir selbst.~
Nach oben Nach unten
Zigarde-kun

avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Pokepunkte : 128
Anmeldedatum : 14.06.15
Alter : 15
Ort : Ab durch das reale Leben!

BeitragThema: Re: Route 16   02/01/16, 07:00 pm

Lucray Cynth

>>Ja, Relievera City ist wirklich ein gutes Stück entfernt, doch ist dies kein Problem für mich. Emotionless ist so freundlich und fliegt mich oft über die Routen, deshalb sind weitere Reisen kein Problem<<, meinte Lucray zu Mister Arcum als dieser Ansprach das Relievera weit von hier entfernt ist. Ja, Emotionless war dem Blonden wirklich ein Segen. Nicht nur das das Golgantes viele Formen der Höflichkeit konnte, sondern auch durch seine Attacke Fliegen. Selbst wenn die Vorstellung einer fliegenen Steinstatue immer noch seltsam war.
>>Gut, dann werde ich sie wohl nicht länger aufhalten. Ich wünsche ihnen noch eine gute Reise, MIster Arcum<<, verabschiedete sich Lucray von seinem Herausforderer und wandte seinen Blick dann wieder zum Himmel, eindeutig in Gedanken versunken.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Route 16   

Nach oben Nach unten
 
Route 16
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 7 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Qantas erwägt Einstellung der FRA Route
» Route 66 Gasstation
» Route 7
» THAI A380 Routen
» Fahrt zur Weltaustellung: Chicagofahrt Graf Zeppelin 1933

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Pokemon - RPG :: Kalos :: Routen und Wege-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: