Ein Pokemon RPG
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Das Team
Eure Ansprechpartner:

Admins
RPG Statistik
Im RPG Aktiv: 54
M: 28
W: 26

Trainer: 22
M: 15
W: 7

Koordinatoren: 21
M: 7
W: 14

Elitetruppe: 11
M: 6
W: 5




Uns fehlen folgende Elitetruppen-Mitglieder:
Arenaleiter
Romantia City, Tempera City

Stand: 22.10.16
Stimme für uns!
Deine Stimme zählt, täglich!

Animexx Topsites

Anime Schatten Toplist
Die neuesten Themen
» ~Kollab mit Adee~
23/05/17, 02:50 pm von Adee

» Rii's neue Zeichen-Ecke
06/04/17, 09:13 pm von Adee

» Alola zusammen :3 *ein Herz in die Luft male*
31/03/17, 11:21 am von glika

» Spamthread
24/01/17, 06:10 pm von Amelie

» Was hört ihr im Moment?
14/01/17, 01:23 pm von glika

» Der Nordring
03/01/17, 10:29 pm von Naoko

» Weihnachtsprüfungen
31/12/16, 01:18 pm von Naoko

» Diplomatische Missionen zum Advent
28/12/16, 05:34 pm von Chii

» Route 5
28/12/16, 01:21 pm von glika


Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenAustausch | 
 

 Route 17

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Naoko

avatar

Anzahl der Beiträge : 1439
Pokepunkte : 288
Anmeldedatum : 17.12.13
Alter : 16
Ort : Aus Sarkasmus.

BeitragThema: Re: Route 17   19/09/14, 06:41 pm

Naoko

<- Fluxia City

Ich betrat die Route und sofort umhüllte mich eisiger Wind der kleine Schneeflocken durch die Luft wirbelte, die kleinen Tupfen tanzten um mich herum und landeten schließlich bei ihren Artgenossen auf dem Boden. Ich sah ihnen einige Zeit bei ihrem Treiben zu, es war faszinierend, besonders da es der totale Kontrast zu dem Sonnenspiel, welches wir in Fluxia City beobachtet hatte, war. Johanna packte mich am Arm und nuschelte durch ihren Schal hindurch:"Lass uns weitergehen, mir ist kalt!" Ich nickte, denn auch meine Beine zitterten und ich besaß im Gegensatz zu meiner Freundin nichtmal einen Schal oder eine lange Hose. Stadtdessen trug ich zerissene Shorts und eine pinke Strumpfhose. Also ließ ich mich mitziehen, bald schon verwandelte sich der feste Boden in nachgebenden Schnee, der unter den Füßen knirschte. Allerdings wurde dieses Knirschen von dem pfeifenden Wind übertönt, der über die karkge ungeschützte Landschaft jagte. Er fuhr mir durch die Klamotten und ließ mich zittern, auch Johanna erging es nicht besser, so freuten wir uns beide als wir plötzlich ein Mamutel entdeckten. Das Eis Boden Pokemon stand gemächlich im Schnee herum und schien sich von dem eiskalten Wind nicht stören zu lassen. Ich stapfte so schnell es wie es ging durch den Kniehohen Schnee auf das Mammut-Pokemon zu, als ich es endlich erreichte drückte ich mich in sein warmes, flauschiges Fell und genoss die Wärme des Großen. Als mich Johanna erreichte, kletterte ich auf den Rücken des riesigen Pokemon und fuhr ihm dort durch das lange Fell und streichelte es sanft. Dann legte ich mich auf den Rücken und wartete darauf dass auch Johanna das freundliche Wesen bestieg und sich in das Fell kuschelte. Dann beugte ich mich zu dem Koloss herunter und flüsterte: "Bring uns bitte nach Frescora City!" Sofort setzte sich das Pokemon unter uns in Bewegung und stapfte problemlos durch den Schnee. Ich kuschelte mich wieder in das warme Fell und wartete darauf dass wir das Ende der Route erreichten. Nach circa 10 Minuten blieb Mamutel stehen und ich rutschte von seinem Rücken. Ich streichelte ihm noch einmal über die Stirn und flüsterte: "Danke Mamutel!" Dann ging ich gemeinsam mit Johanna nch Fluxia City.

<- Fluxia City

_________________

Cold cold winter
It's cold outside, but I have some crazy people, a fox, a tea, a cat, some love and a wolf to keep me warm ♥️.
Nach oben Nach unten
http://project-gijinka.forumieren.com/
Adee
RPG Reporterin für den lieblichsten aller Lindwürmer
avatar

Anzahl der Beiträge : 2528
Pokepunkte : 107
Anmeldedatum : 21.12.13
Alter : 15
Ort : In letzter Zeit gewöhnte sich ein Humor an, auf meinen Kopf zu steigen und sich dort hartnäckig hinzusetzen!

BeitragThema: Re: Route 17   23/12/14, 03:38 pm

VOn Fluxia
Johanna
Route 17, Kälte, Schnee, Johanna zog sich wärmere Sachen über. Ein starker Kontrast zu dem vorangegangenem in Fluxia.
Naoko blieb stehen, etwas, was Johanna sehr wunderte. Sie hatte Shorts und ein kurzes Top an, nichts, was Wintersachen ähnelte und Johanna war schon am Erfrieren.
"Mir ist kalt!", nuschelte Johanna
Sie gingen weiter, trafen ein Mamutel, überquerten Schnee und Eis und kamen nach Frescora, nicht nach FLuxia.
NACH FRESCORA!

_________________
http://story-forever.forumieren.com
Helft mit und macht es aktiver! ò.ó/

FÜR KOORDINATOREN IM RPG: Schaut auf "Adees Wettbewerbsorganisator" (in der Plauderecke) vorbei!


Vielen Dank, Naoko-san!:
 


Ein Hoch auf die Ohrenbeutelchen!
Nach oben Nach unten
Elli

avatar

Anzahl der Beiträge : 399
Pokepunkte : 25
Anmeldedatum : 02.12.13
Alter : 16
Ort : Auf einem Lapras. Wie üblich.

BeitragThema: Re: Route 17   31/03/15, 10:22 am

Daichi

<--- Fluxia City

"Verdammt!", rief der Koordinator aus, als er ungeschickt und mit nicht angezogener Jacke in eine Schneewehe stürzte. Der Schnee schmolz mit dem plötzlichen Kontakt von Körperwärme und durchnässte als eisiges Wasser seine spärliche Bekleidung.
"Da kommen wir doch niemals durch!", schimpfte Daichi so laut, dass sich ein Trainer mit seinen Pokémon nach ihm umdrehte. Hanami quiekte empört und verschwand in ihrem Pokéball. "Untreues Pack..." Der Trainer, ein schmächtiger Bursche mit Hornbrille und einem Rattikarl an seiner Seite kam auf Daichi zugehüpft, half ihm aus dem Schnee und sprach: "Kein Wunder, man soll ja auch auf einem Mamutel reiten!" Daichi bedankte sich mit einer Geste, klopfte die kalten Flocken ab und wirkte verwirrt. "Aber ich habe doch gar kein Mamutel!" "Schau, da!" Der Trainer deutete auf einen braunen Punkt, der schnell größer würde und sich als riesiges Pokémon offenbarte.
"Danke!", war Daichis Abschiedsruf, ehe er, seine Jacke anziehend, auf Mamutel zustürmte und auf den riesigen Rücken kletterte. Mit dem Eis/Boden-Pokémon als Reittier war die Route schnell durchquert. Als der Schnee wich, kam auch wieder Hanami raus, woraufhin Daichi nur sein Kommentar vom Anfang brummelte: "Untreues Pack!"

---> Frescora

_________________
Ich bin Emilys Gefolgsfrau!

Avatar is not mine.
All rights goes on the painter.
And I can't speak english very good, sorry xF
Nach oben Nach unten
Adee
RPG Reporterin für den lieblichsten aller Lindwürmer
avatar

Anzahl der Beiträge : 2528
Pokepunkte : 107
Anmeldedatum : 21.12.13
Alter : 15
Ort : In letzter Zeit gewöhnte sich ein Humor an, auf meinen Kopf zu steigen und sich dort hartnäckig hinzusetzen!

BeitragThema: Re: Route 17   07/04/15, 02:45 pm

Sisuki

<--- /Frescora/

Wie konnte das sein? Diese Kälte! Es war so kalt! Sisuki fasst mit zitternden Händen nach dem Schnee vor ihr. Wie sie ihn liebte. Den Schnee. Das Weiß. Die Kälte, die ihre Haut liebkoste und schmerzen ließ. Besorgt zog Hermine die Koordinatorin von ihrer kalten Liebe weg. Sie holte sich noch den Tod! Traurig überblickte Sisuki das glänzende Feld vor ihr. Ja. Sie fröstelte. Es war kalt und einsam.
Wilde Pokémon
Männlich vom Wunschbrunnen bitte ^^

_________________
http://story-forever.forumieren.com
Helft mit und macht es aktiver! ò.ó/

FÜR KOORDINATOREN IM RPG: Schaut auf "Adees Wettbewerbsorganisator" (in der Plauderecke) vorbei!


Vielen Dank, Naoko-san!:
 


Ein Hoch auf die Ohrenbeutelchen!
Nach oben Nach unten
Naoko

avatar

Anzahl der Beiträge : 1439
Pokepunkte : 288
Anmeldedatum : 17.12.13
Alter : 16
Ort : Aus Sarkasmus.

BeitragThema: Re: Route 17   07/04/15, 03:05 pm

Elekid

Das kleine Elektro-Pokémon stapfte und kämpfte sich durch den Schnee, es hatte sich einen kleinen Weg durch den Schnee gekämpft um überhaupt voran kommen zu können, doch die Schneemassen, die sich links und rechts von dem Wesen auftürmten, waren für es sehr bedrohend. Allerdings war es sehr erschöpft, wie war es überhaupt hier gelandet? Es wollte wieder nach Hause...

Elekid
Geschlecht: w
Charakter: Schüchtern
Fähigkeit: Statik
Attacken: Ruckzuckhieb, Silberblick, Donnerschock, Fußkick

_________________

Cold cold winter
It's cold outside, but I have some crazy people, a fox, a tea, a cat, some love and a wolf to keep me warm ♥️.
Nach oben Nach unten
http://project-gijinka.forumieren.com/
Adee
RPG Reporterin für den lieblichsten aller Lindwürmer
avatar

Anzahl der Beiträge : 2528
Pokepunkte : 107
Anmeldedatum : 21.12.13
Alter : 15
Ort : In letzter Zeit gewöhnte sich ein Humor an, auf meinen Kopf zu steigen und sich dort hartnäckig hinzusetzen!

BeitragThema: Re: Route 17   07/04/15, 03:24 pm

(Bitte männlich >.<)

Sisuki

Hermine zupfte an Sisukis Haaren und deutete auf einen gelben Punkt in der Ferne. "Was ist?" Das Rutena blickte eilig von Sisuki zu dem Pokémon im Schnee und sprang dann schnell in die Schneemassen. Dort kämpfte sie sich einen Weg durch und kam schließlich bei dem Elekid an. Leise fragte Hermine es, ob sie es nach draußen tragen solle. Sisuki schaute besorgt nach ihrer Feuerfüchsin.

_________________
http://story-forever.forumieren.com
Helft mit und macht es aktiver! ò.ó/

FÜR KOORDINATOREN IM RPG: Schaut auf "Adees Wettbewerbsorganisator" (in der Plauderecke) vorbei!


Vielen Dank, Naoko-san!:
 


Ein Hoch auf die Ohrenbeutelchen!
Nach oben Nach unten
Naoko

avatar

Anzahl der Beiträge : 1439
Pokepunkte : 288
Anmeldedatum : 17.12.13
Alter : 16
Ort : Aus Sarkasmus.

BeitragThema: Re: Route 17   11/04/15, 01:55 pm

(lol, wollte ich auch eigentlich o/)

Elekid
Es sah zu dem riesigen Fuchsartigen Wesen, welches mit schnellen Schritten zu ihm gelangt war, auf und legte den Kopf leicht schief. Dieses Wesen wollte ihm wirklich helfen? Das war ja toll! Aufgeregt nickte das kleine Elektro Wesen. Freude durchströmte es und es ging näher an die freundliche Feuerfüchsin heran.

_________________

Cold cold winter
It's cold outside, but I have some crazy people, a fox, a tea, a cat, some love and a wolf to keep me warm ♥️.
Nach oben Nach unten
http://project-gijinka.forumieren.com/
Adee
RPG Reporterin für den lieblichsten aller Lindwürmer
avatar

Anzahl der Beiträge : 2528
Pokepunkte : 107
Anmeldedatum : 21.12.13
Alter : 15
Ort : In letzter Zeit gewöhnte sich ein Humor an, auf meinen Kopf zu steigen und sich dort hartnäckig hinzusetzen!

BeitragThema: Re: Route 17   11/04/15, 02:45 pm

(Dann BITTE, ich meine: ein weibliches Elevoltek >.<)

Sisuki

Sisuki sah ihr getreues Ruten mit einem gelben Etwas in ihrem Arm auf sie zu rennen. Den Weg machte sie sich mit ein paar Gluten frei und so stand die keuchende Feuerfüchsin bereits nach einigen Minuten wieder vor der Koordinatorin und ließ das Elekid nieder. Siski betrachtete es wie elektrisiert. Ein Elekid. Es war das Pokémon, dass sie sich einst in einem Brief gewünscht hatte!
"W-willst du in mein Team kommen?", fragte das silberblonde Mädchen und konnte den Drang kaum unterdrücken das kleine Pokémon in die Arme zu nehmen.

_________________
http://story-forever.forumieren.com
Helft mit und macht es aktiver! ò.ó/

FÜR KOORDINATOREN IM RPG: Schaut auf "Adees Wettbewerbsorganisator" (in der Plauderecke) vorbei!


Vielen Dank, Naoko-san!:
 


Ein Hoch auf die Ohrenbeutelchen!
Nach oben Nach unten
Naoko

avatar

Anzahl der Beiträge : 1439
Pokepunkte : 288
Anmeldedatum : 17.12.13
Alter : 16
Ort : Aus Sarkasmus.

BeitragThema: Re: Route 17   18/04/15, 04:53 pm

Elekid

Der Fuchs hatte es sanft auf den Arm genommen und es zu einer Trainerin mit silberblonden Haaren gebracht, die noch sehr jung schien. Vorsichtig fragte das Mädchen das kleine Elektro-Pokemon ob es ihrem Team beitreten wollte und es nickte lächelnd, bei so einer netten Person konnte es doch nicht ablehnen.

_________________

Cold cold winter
It's cold outside, but I have some crazy people, a fox, a tea, a cat, some love and a wolf to keep me warm ♥️.
Nach oben Nach unten
http://project-gijinka.forumieren.com/
Adee
RPG Reporterin für den lieblichsten aller Lindwürmer
avatar

Anzahl der Beiträge : 2528
Pokepunkte : 107
Anmeldedatum : 21.12.13
Alter : 15
Ort : In letzter Zeit gewöhnte sich ein Humor an, auf meinen Kopf zu steigen und sich dort hartnäckig hinzusetzen!

BeitragThema: Re: Route 17   18/04/15, 10:34 pm

Sisuki

Sisuki nahm glücklich die nächstbeste Kapsel aus ihrem Rucksack und berührte damit das Elekid, welches eingesogen und mit einem befriedigendem Klicken in dem Premierball gefangen wurde. Sisuki jauchzte auf und umarmte Hermine, deren Fell warm und flauschig war. Das Rutena lächelte und zeigte auf einen Koloss von einem Pokémon. Ein Mamutel. Die Koordinatorin erinnerte sich an Prim, die ja auch ein Mamutel besaß. Hatte sie nicht gesagt, dass Fulgurantis' Mutter das Mammut hier war. Sisuki glotzte das Eis Pokémon so blöde an, dass man meinen könnte, sie und Aaliyah wären seelenverwandt, bis das Rutena schließlich dafür sorgte, dass das Mamutel sie nach Fluxia City brachte.
---> Fluxia City

Männliches Elekid gefangen, Premierball verbraucht

_________________
http://story-forever.forumieren.com
Helft mit und macht es aktiver! ò.ó/

FÜR KOORDINATOREN IM RPG: Schaut auf "Adees Wettbewerbsorganisator" (in der Plauderecke) vorbei!


Vielen Dank, Naoko-san!:
 


Ein Hoch auf die Ohrenbeutelchen!
Nach oben Nach unten
Mary
Liebe <3
avatar

Anzahl der Beiträge : 791
Pokepunkte : 373
Anmeldedatum : 05.03.14
Alter : 16
Ort : In a plastic World!

BeitragThema: Re: Route 17   05/06/15, 01:34 pm


» Taylor





<--- Frescora

Die direkte, kalte Luft ließ ihn kurz zittern, weshalb er die Jacke soweit es ging zuzog und sein Gesicht darin vergrub. Wenigstens waren hier nicht viele Menschen. Nicht mal Pokémon konnte er hier vorerst erblicken. Taylor kannte diese Route, schließlich hatte sie eine Besonderheit an sich. Das Mamutel. Er erblickte es schon von weitem, denn so eine Gestalt war schwer zu übersehen. Langsam lief er auf das Pokémon zu. Rabauz neben ihm schaute von unten zu dem Giganten hoch und sprang dann kampfbereit von einem Fuß auf den anderen. Ein Gegner? Der hatte keine Chance gegen das kleine Pokémon! Nur weil es etwas größer war, dachte es sicher, es wäre auch stärker! Um das Mamutel vom Gegenteil zu überzeugen trat Rabauz ihm gegen das Bein. Taylor schaute nur kurz zu Rabauz und zog es dann ohne eine große Veränderung im Gesicht weg. "Dummes Ding. Du greift nur Pokémon an, wenn ich es dir erlaube, verstanden?", sprach er mit kalter Stimme, richtete sich dann wieder auf und musterte das Mamutel genauer. Die kleinen Wölkchen schwebten in die Luft als er zu Reden begann. "Und du lässt dich hier also einfach benutzen? Man könnte viel besseres aus dir machen. Das macht dich quasi genauso dumm wie Rabauz." Der junge Trainer überlegte einen Moment und sah sich die Schneemassen an. Er bezweifelte ehrlich gesagt, dass das Mamutel ihn jetzt noch rüber tragen würde. Er schaute das Pokémon einige Momente mit seinen blauen Augen an und sah zufrieden, wie es sich kleiner machte und er somit auf seinen Rücken klettern konnte. Als er und Rabauz saßen grinste er. "Ist eben doch dein Job. Ein Job, den du nicht bezahlt bekommst."

Auf dem Rücken des Giganten schaute Taylor sich nach ein paar Pokémon um. Wer wusste schon, ob es hier etwas gab, das ihn ansprach? Noch immer beschäftigte er sich dabei mit dem Gedanken an sein Team.

Wildes Pokémon



_________________
Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Frost
Master of Reaction
avatar

Anzahl der Beiträge : 1164
Pokepunkte : 223
Anmeldedatum : 05.01.14
Ort : Im nächtlichen Wald

BeitragThema: Re: Route 17   08/06/15, 05:13 pm

Wilde Pokemon

Auf einem Hügel in der verschneiten Landschaft lebte seit jeher eine Kolonie Shnebedeck, welche, als sie den Besucher, der auf dem Mamutel durch die Landschaft ritt, sah, diesem fröhlich zuwinkte. Ein Stück weiter war ein Botogel damit beschäftigt ein paar Vorräte die es aus den umliegenden Siedlungen besorgt hatte zu verscharren, während ein Sniebel sich ein paar Meter entfernt versteckt hatte und sich den Platz gut merkte, um ihn später auszuräubern.

Shnebedeck, männlich u. weiblich, Hagelalarm: Silberblick, Pulverschnee, Rasierblatt, Eissturm
Botogel, männlich, Munterkeit: Geschenk
Sniebel, weiblich, Adlerauge: Kratzer, Silberblick, Verhöhner, Ruckzuckhieb, Finte

_________________

Avatar von kezikiv auf Deviantart
Nach oben Nach unten
Mary
Liebe <3
avatar

Anzahl der Beiträge : 791
Pokepunkte : 373
Anmeldedatum : 05.03.14
Alter : 16
Ort : In a plastic World!

BeitragThema: Re: Route 17   08/06/15, 07:00 pm


» Taylor




Auf dem Rücken des Mamutels hatte Taylor eine äußerst gute Sicht. Somit erkannte er schon bald die Pokémon, die auf dieser Route wohnten. Die Shnebedeck stachen ihm als erstes ins Auge, schließlich waren es einige, die ihm dann auch noch zuwanken. Taylor erwiderte das natürlich nicht, sondern drehte trotzig den Kopf zur Seite und erkannte ein Botogel. Ein leichtes Grinsen stahl sich auf sein Gesicht, als er das Eis Pokémon musterte. Rabauz folgte seinem Blick, als er das Grinsen auf dem Gesicht seines Trainers bemerkte, sprang auf und wollte gerade loslaufen, als Taylor ihn wieder auf seinen Platz drückte. "Marco hätte sich sicher über dich gefreut, Kleiner. Aber für mich bist du wertlos." Taylor lachte leise und ließ das Botogel dann Botogel sein. Das Pokémon neben ihm war sich nicht sicher, ob es Taylor bewundern oder doch eher meiden sollte. Auch wenn er ihm sicher half stark zu werden, so war er doch manchmal merkwürdig und gemein. Nicht, dass Rabauz unbedingt nett war, dennoch hatte der Trainer so eine kalte Art an sich, die zu den schneebedeckten Bergen hier perfekt passten. Das Kampf Pokémon musterte Taylor noch kurz recht auffällig und schaute sich dann weiter um.

Nach einer kurzer Zeit konnte der junge Trainer etwas erspähen, dass ihn doch durchaus interessierte. Ein Sniebel, das sich scheinbar versteckte. Es war ihm nicht klar, ob es die richtige Entscheidung sein würde, aber wie er sich immer sagte, freilassen konnte er das Pokémon immer noch. Er wollte gerade nach Schneckmags Pokéball kramen, als er neben sich eine Bewegung spürte. Rabauz war erneut aufgesprungen und funkelte seinen Trainer kampfbereit an. Mit einem Seufzer steckte er Schneckmag zurück in den Rucksack und wies Rabauz mit einer Handbewegung sich in die Nähe des Sniebels zu begeben. Mogelhieb", befahl er dem Pokémon und folgte seinen Bewegungen mit ruhigen Augen.




_________________
Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Frost
Master of Reaction
avatar

Anzahl der Beiträge : 1164
Pokepunkte : 223
Anmeldedatum : 05.01.14
Ort : Im nächtlichen Wald

BeitragThema: Re: Route 17   08/06/15, 07:19 pm

Sniebel

Es hatte die Augen starr auf das Botogel gerichtet, sodass es garnicht bemerkte, wie sich ein kleines braunes Pokemon von hinten an es anschlich. Erst als dieses den ersten Treffer gelandet hatte, sah Sniebel es und seinen Trainer. Die wollten ihr noch nicht etwa in die Parade fahren. Pah, das wäre doch gelacht! Den gewohnten Schnee unter den Füßen nam es Geschwindigkeit auf und fuhr die Krallen aus, um mit Kratzer ihren Gegner auszuschalten. Wollen doch mal sehen, dachte es sich, ob dieser mickrige Wurm überhaupt den ersten Treffer übersteht.

_________________

Avatar von kezikiv auf Deviantart
Nach oben Nach unten
Mary
Liebe <3
avatar

Anzahl der Beiträge : 791
Pokepunkte : 373
Anmeldedatum : 05.03.14
Alter : 16
Ort : In a plastic World!

BeitragThema: Re: Route 17   08/06/15, 07:37 pm


» Taylor




Rabauz wurde von dem Kratzer getroffen, taumelte etwas zurück und musterte dann das Sniebel. Blöde Kuh! Dachte wohl auch, es wäre so viel besser als es selber! Wütend scharrte es den Schnee weg, der ihm das Kämpfen doch um einiges erschwerte. "Gut, jetzt Tackle. Und pass auf, dass du nicht ausrutschst." Er war nicht unbedingt besorgt um das Pokémon, eher darum, dass es das Sniebel entkommen lassen könnte. Er hätte doch Schneckmag nehmen sollen, das hätte wenigstens den Schnee um sie herum schmelzen können. Seufzend sah er zu, wie Rabauz auf das Sniebel zuraste, bereit es zu treffen. Taylor fuhr sich einmal durch das braune Haar und musterte das Eis Pokémon genauer. Hoffentlich würde es nicht so eine Enttäuschung wie Schneckmag werden.




_________________
Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Frost
Master of Reaction
avatar

Anzahl der Beiträge : 1164
Pokepunkte : 223
Anmeldedatum : 05.01.14
Ort : Im nächtlichen Wald

BeitragThema: Re: Route 17   09/06/15, 06:15 pm

Sniebel

Hah! Das kleine Pokemon hatte Mum, das musste man ihm lassen. Aber um gegen Sniebel in ihrer liebsten Umgebung zu gewinnen brauchte es schon etwas mehr als dass. Mühelos tänzelte das Unlichtpokemon um ihren kleinen Gegner herum, der anscheinend mehr mit dem Schnee kämpfte als mit ihr, und griff es mit Finte an.

_________________

Avatar von kezikiv auf Deviantart
Nach oben Nach unten
Mary
Liebe <3
avatar

Anzahl der Beiträge : 791
Pokepunkte : 373
Anmeldedatum : 05.03.14
Alter : 16
Ort : In a plastic World!

BeitragThema: Re: Route 17   10/06/15, 05:26 pm


» Taylor




Taylor beobachtete Rabauz, welches zur Seite torkelte, allerdings von der Attacke getroffen wurde. Wütend stampfte es auf. Blöder, blöder Schnee! Was konnte es dafür? Dieses weiße Pulver stellte sich ganz klar gegen Rabauz und das fand es mehr als nur unfair. Pff, wenn du blöde Kuh in die Steppe kommst sehen wir mal wer der stärkere ist!, rief das Pokémon dem Sniebel zu. Es wartete eine Weile auf Taylors Anweisungen, die aber nie kamen. Enttäuscht drehte es sich noch gerade rechtzeitig um, um seinen Trainer sehen zu können, wie er seufzte, zwei Kapseln heraus nahm und Rabauz dann zurück rief. "Ich hätte direkt auf die Vorteile achten sollen. Manchmal bin ich doch einfach zu gutmütig". Damit warf er Schneckmags Ball in die Luft und sah zu, wie der Schnee um den Flammenkörper verschwand. "Glut."



_________________
Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Frost
Master of Reaction
avatar

Anzahl der Beiträge : 1164
Pokepunkte : 223
Anmeldedatum : 05.01.14
Ort : Im nächtlichen Wald

BeitragThema: Re: Route 17   10/06/15, 06:23 pm

Sniebel

Sniebel musste ein wenig kichern als das Rabauz auf den Schnee einstampfte. Was sollte sie denn tun wo sie schon im Vorteil war? Immerhin wollte das Kampfpokemon doch gegen sie kämpfen. Abgesehen davon war sie überall stärker als das lachhafte Ding. Das schien der Trainer auch zu merken und rief ein anderes Pokemon in den Kampf, eines, das den Schnee um es herum zum schmelzen brachte. Wenigstens hatte einer ihrer Gegner etwas Hirn. Sie versuchte der Glut auszuweichen, war aber, auch ein wenig aufgrund der ungewohnten Hitze die das Pokemon ausstrahlte nicht schnell genug und wurde von Glut am Bein getroffen. Schnell ging es zum Gegenangriff über, schlug ein paar Haken und griff das Feuerpokemon schließlich mit Finte an.

_________________

Avatar von kezikiv auf Deviantart
Nach oben Nach unten
Mary
Liebe <3
avatar

Anzahl der Beiträge : 791
Pokepunkte : 373
Anmeldedatum : 05.03.14
Alter : 16
Ort : In a plastic World!

BeitragThema: Re: Route 17   11/06/15, 02:36 pm


» Taylor




Taylor reagierte schnell, denn die Haken, die das Sniebel schlug gaben ihm etwas mehr Zeit. "Härtner". Das Feuer Pokémon leuchtete kurz auf und bemerkte wie seine Verteidigung in die Höhe stieg, sodass Finte kaum Schaden machte. "Nochmal Glut." Momentan sah er nicht den Nutzen darin irgendeine andere Attacke zu nutzen, denn es funktionierte gut und war effektiv. Der Trainer hatte keine Lust den Kampf unnötig in die Länge zu ziehen, das war ihm das Sniebel dann doch nicht wert. Er beschloss schon einmal eine freie Kapsel zu nehmen und sie in Bereitschaft zu behalten. "Sieht nett aus, nicht?", meinte er zu dem Eis Pokémon, während er den Ball grinsend in seiner Hand warf.




_________________
Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Frost
Master of Reaction
avatar

Anzahl der Beiträge : 1164
Pokepunkte : 223
Anmeldedatum : 05.01.14
Ort : Im nächtlichen Wald

BeitragThema: Re: Route 17   13/06/15, 12:08 pm

Sniebel

Durch die Finte hatte Sniebel sich zu nahe an das Feuerpokemon herangewagt, das überraschend standfest war, und konnte so der Glut nicht mehr ausweichen. Der Trainer des Schneckmag spielte unterdessen mit einem Pokeball in seiner Hand. Tss, als hätte Sniebel noch nicht gewusst das er sie fangen wollte. Aber dem würde sie die Suppe gehörig versalzen. Sie schlug erneut Haken durch den Schnee, bevor es noch mehr Tempo aufnahm und mit Ruckzuckhieb zuschlug.

_________________

Avatar von kezikiv auf Deviantart
Nach oben Nach unten
Mary
Liebe <3
avatar

Anzahl der Beiträge : 791
Pokepunkte : 373
Anmeldedatum : 05.03.14
Alter : 16
Ort : In a plastic World!

BeitragThema: Re: Route 17   13/06/15, 09:00 pm


» Taylor




Taylor beobachtete das Eis Pokémon genau, mal mit einem Blick voll Verhöhnung, dann wieder voller Ausdruckslosigkeit. "Wieder das Selbe, Schneckmag." Er sah keinen Sinn darin, große Veränderungen zu unternehmen und da das Sniebel auch ein eigenes Muster zu wiederholen schien, wäre es nur noch unnötiger, etwas zu ändern. Das Pokémon war schnell, keine Frage, doch Schneckmag schaffte es einen Augenschlag vorher, Härtner einzusetzen. Dadurch war die Attacke jedoch nicht sonderlich stark und der Angriff des Sniebels erzeugte trotzdem seinen Schaden. Es machte keinen Sinn, sich groß mit Schneckmag zu bewegen. Das faule Ding war viel zu langsam und somit ein geeignetes Ziel. Wenn es aber an seinem Fleck blieb und sich gut verteidigte, sollte es wenigstens nicht ganz unnütz sein. Taylor wartete auf die Entwicklung, damit man mit Schneckmag auch endlich was anfangen konnte. Sollte es dann noch in seinem Team sein. Nachdem das Feuer Pokémon den Schaden einsteckte und den Kopf geschüttelt hatte, feuerte es weitere Glutbrocken auf den Gegner ab. Taylor musste zugeben, dass Sniebel von allen Pokémon, die er bis jetzt fangen wollte, wohl am kompliziertesten werden würde, was aber auch mit den extremen Bedingungen zu tun hatte. Reptain konnte in Sachen Geschwindigkeit auf jeden Fall mit dem Sniebel mithalten, aber bei diesem Schnee, war es fast unmöglich es aus seinem Pokéball zu holen.


_________________
Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Frost
Master of Reaction
avatar

Anzahl der Beiträge : 1164
Pokepunkte : 223
Anmeldedatum : 05.01.14
Ort : Im nächtlichen Wald

BeitragThema: Re: Route 17   15/06/15, 05:22 pm

Sniebel

Dieses Schneckmag hielt es wohl für blöd, zweimal auf den selben Trick reinfallen, das würde Sniebel nicht passieren. Auch wenn es sich an dem heißen Körper des Feuerpokemon ordentlich die Kralle verbrannt hatte, kühlte das eisige Wetter das einigermaßen. Auch schaffte es es glücklicherweise kurz bevor die Glut es getroffen hatte, einen Satz nach oben zu machen. Aus dieser neuen Position setzte sie erst Verhöhner ein, um diesen nervigen Härtner auszuschalten und griff dann erneut mit Finte an.

_________________

Avatar von kezikiv auf Deviantart
Nach oben Nach unten
Mary
Liebe <3
avatar

Anzahl der Beiträge : 791
Pokepunkte : 373
Anmeldedatum : 05.03.14
Alter : 16
Ort : In a plastic World!

BeitragThema: Re: Route 17   18/06/15, 09:14 pm


» Taylor




Schneckmag blies nach Taylors Befehl als Art Verteidigung Smog in die Luft und hoffte auf eine negative Reaktion Sniebels. Daraufhin griff es mit Steinwurf an und betrachtete das Eis Pokémon. Und das sollte in ihr Team kommen? Solange es ihn nicht störte, war es ihm egal, allerdings schien es nicht sonderlich rücksichtsvoll. Zu Taylor würde es auf jeden Fall passen. Seufzend deutete das Feuer Pokémon dem Sniebel an, zu verschwinden. Vielleicht wäre es besser, wenn es diese Art von Trainer gar nicht kennenlernte. Obwohl das Feuer Pokémon den Jungen nicht hasste, sondern eher etwas nervig fand.



_________________
Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Frost
Master of Reaction
avatar

Anzahl der Beiträge : 1164
Pokepunkte : 223
Anmeldedatum : 05.01.14
Ort : Im nächtlichen Wald

BeitragThema: Re: Route 17   20/06/15, 12:13 pm

Sniebel

Der Smog beeinträchtigte ihre Sehkraft stark, weshalb ihr Angriff einen knappen Meter entfernt von Schneckmag in den Boden einschlug. Dort war es natürlich nur eine Zielübung für das Feuerpokemon, weshalb es von dem Steinwurf einen Volltreffer einstecken musste und im Schnee, der von Schneckmags Körpertemperatur auch schon langsam zu schmelzen begann, liegen blieb. Es sah wohl so aus als müsste sich Sniebel bald an neue Lebensumstände gewöhnen.

_________________

Avatar von kezikiv auf Deviantart
Nach oben Nach unten
Mary
Liebe <3
avatar

Anzahl der Beiträge : 791
Pokepunkte : 373
Anmeldedatum : 05.03.14
Alter : 16
Ort : In a plastic World!

BeitragThema: Re: Route 17   20/06/15, 04:39 pm

(Mir ist gerade aufgefallen, dass Smog doch eigentlich gar nicht hätte wirken sollen, oder? x3 Upsi~)


» Taylor




Taylor betrachtete das Pokémon, das im Schnee lag und sich scheinbar kaum mehr währen konnte. Der Trainer trat ein paar Schritte und stand nun direkt vor dem Sniebel. Schneckmag entschied sich dazu, sich wieder etwas zu entspannen, sodass das Magma sich ausdehnte und noch mehr Schnee zum schmelzen brachte. Sie hatten nun also einen neuen Partner? Wie das Pokémon wohl sein würde, Schneckmag vermutete allerdings, dass die Eisdame nicht sonderlich freundlich war, sicher verstand sie sich mit Taylor ausgesprochen gut. Ob das wohl so stimmt? Taylor jedenfalls ließ des Pokéball achtlos auf die Gestalt am Boden fallen und beobachtete dann weiter die Kapsel, ohne einen bestimmten Gedanken. Nur sollte dieses Sniebel es nicht wagen, einen seiner Bälle zu verschwenden.



_________________
Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Route 17   

Nach oben Nach unten
 
Route 17
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Qantas erwägt Einstellung der FRA Route
» Route 66 Gasstation
» Route 7
» THAI A380 Routen
» Fahrt zur Weltaustellung: Chicagofahrt Graf Zeppelin 1933

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Pokemon - RPG :: Kalos :: Routen und Wege-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: