Ein Pokemon RPG
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Das Team
Eure Ansprechpartner:

Admins
RPG Statistik
Im RPG Aktiv: 54
M: 28
W: 26

Trainer: 22
M: 15
W: 7

Koordinatoren: 21
M: 7
W: 14

Elitetruppe: 11
M: 6
W: 5




Uns fehlen folgende Elitetruppen-Mitglieder:
Arenaleiter
Romantia City, Tempera City

Stand: 22.10.16
Stimme für uns!
Deine Stimme zählt, täglich!

Animexx Topsites

Anime Schatten Toplist
Die neuesten Themen
» ~Kollab mit Adee~
23/05/17, 02:50 pm von Adee

» Rii's neue Zeichen-Ecke
06/04/17, 09:13 pm von Adee

» Alola zusammen :3 *ein Herz in die Luft male*
31/03/17, 11:21 am von glika

» Spamthread
24/01/17, 06:10 pm von Amelie

» Was hört ihr im Moment?
14/01/17, 01:23 pm von glika

» Der Nordring
03/01/17, 10:29 pm von Naoko

» Weihnachtsprüfungen
31/12/16, 01:18 pm von Naoko

» Diplomatische Missionen zum Advent
28/12/16, 05:34 pm von Chii

» Route 5
28/12/16, 01:21 pm von glika


Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenAustausch | 
 

 Route 18

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Frost
Master of Reaction
avatar

Anzahl der Beiträge : 1164
Pokepunkte : 223
Anmeldedatum : 05.01.14
Ort : Im nächtlichen Wald

BeitragThema: Re: Route 18   24/03/14, 06:13 pm

Castor

Während Castor an Route 18's tiefer Schlucht entlanglief, schossen ihm eine Menge Gedanken durch den Kopf. Waren seine Pokemon wirklich nicht für Wettbewerbe geeignet, so wie Dia es gesagt hatte? Er sah sich kurz nach seinen vier Begleitern um, Horn und Kafka, die sich wie immer von Ice tragen ließen und Bull der neben ihnen herlief und dem Golbit böse Blicke zuwarf. Offenbar gab es ihm die Schuld an dem verlorenen Kampf. Er drehte sich wieder um und sah gen Himmel. Müsste er sich wirklich ein knuffiges Schoßtierpokemon fangen um in einem Wettbewerb eine Chance zu haben? Nun ja, vielleicht ließ sich ja das Glück auf ein kleines Spiel mit ihm ein.

Wildes Pokemon

_________________

Avatar von kezikiv auf Deviantart
Nach oben Nach unten
Chii
Kanadierin der Herzen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1512
Pokepunkte : 332
Anmeldedatum : 22.11.13
Alter : 73
Ort : Animewelt °J°

BeitragThema: Re: Route 18   24/03/14, 06:19 pm

Etsu

Sie tippte das Larvitar mit ihren allerletzten Superball an, und das Larvitar wurde hineingesogen. Sie sah sich freudig den Ball an, und machte einen Freudensprung, ehe sie überlegte. "Hm, wie soll ich es nur nennen ..", fragte sie sich, und steckte den Ball währendessen aber schon ein. "Es scheint hochnäsig zu sein, vielleicht..-oder ne, wie wärs mit-nee, das ist auch doof ..", wiedersprach sie sich
dauernd selber. Sie erblickte dann noch den Jungen, welcher im Pokemon-Dorf sich ihren Kampf angesehen hatte, ging dann aber Fluxia City.

-> Fluxia City

_________________


Ty, an Dia, für diese obergeilesuperdupermegacoole-Siggi!


Zuletzt von Chii am 26/03/14, 06:30 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Dia

avatar

Anzahl der Beiträge : 1234
Pokepunkte : 80
Anmeldedatum : 13.12.13
Alter : 15
Ort : Minga.

BeitragThema: Re: Route 18   24/03/14, 06:23 pm

Zapplarladin

Einsam schwebte es an den Wänden vorbei und beobachtete die anderen Pokémon. Es gehörte einfach nicht hier her! Es wollte eine Trainer oder eine Trainerin! Es wollte einfach nur kämpfen und Abenteuer erleben! Da! Da ist ein Trainer! Zögernd schwebte es auf den Trainer zu und umkreiste diesen fremden Jungen.

m. , Attacken: Donnerwelle, Funkensprung, Ladestrahl, Tackle

_________________

Thx für die Siggi, Nao-chan ~^o^~
Nach oben Nach unten
Frost
Master of Reaction
avatar

Anzahl der Beiträge : 1164
Pokepunkte : 223
Anmeldedatum : 05.01.14
Ort : Im nächtlichen Wald

BeitragThema: Re: Route 18   24/03/14, 06:32 pm

Castor

Wie er so dastand, die Augen nach oben gerichtet, bemerkte er nicht, wie plötzlich ein kleines, weißes Pokemon auftauchte. Es sah es erst, als Horn kampflustig von Ice Rücken sprang und sich zwischen den beiden aufstellte. "Also gut, dann wirst du mein fünftes Pokemon werden," sagte Castor und ließ sein Nidoran das kleine Pokemon mit Doppelkick angreifen.

_________________

Avatar von kezikiv auf Deviantart
Nach oben Nach unten
Dia

avatar

Anzahl der Beiträge : 1234
Pokepunkte : 80
Anmeldedatum : 13.12.13
Alter : 15
Ort : Minga.

BeitragThema: Re: Route 18   24/03/14, 06:37 pm

Zapplardin

Es wich aus und gab mehrere wütende Geräusche von sich. Wütend flog es im Kreis und überlegte. Was sollte es tun? Welche Attacke sollte es einsetzen? Sollte es als erstes Donnerwelle einsetzen? Plötzlich flog es wieder zu dem Nidoran und versuchte es mit Donnerwelle zu paralysieren. Hoffentlich würde es klappen!

_________________

Thx für die Siggi, Nao-chan ~^o^~
Nach oben Nach unten
Frost
Master of Reaction
avatar

Anzahl der Beiträge : 1164
Pokepunkte : 223
Anmeldedatum : 05.01.14
Ort : Im nächtlichen Wald

BeitragThema: Re: Route 18   25/03/14, 04:33 pm

Castor

Horn wurde von den Blitzen des flinken kleinen Fisches erfasst und zu Boden gerissen, wo es begann weiß zu leuchten und zu wachsen. Es gab so viele Pokemon die größer und bedrohlicher waren als Horn, vor denen es sich zu verstecken galt, aber es würde sich doch nicht von so einem Winzling unterbuttern lassen! Dem würde es zeigen wo der Hammer hängt! So dachte Horn, während es begann zu wachsen, bis schließlich ein Nidorino aus ihm geworden war. Mit seiner neuen Gestalt mehr als zufrieden, begann es lilafarbene Stacheln in die Luft in Richtung Zapplardin zu schießen.

Horn entwickelt sich zu Nidorino

_________________

Avatar von kezikiv auf Deviantart
Nach oben Nach unten
Dia

avatar

Anzahl der Beiträge : 1234
Pokepunkte : 80
Anmeldedatum : 13.12.13
Alter : 15
Ort : Minga.

BeitragThema: Re: Route 18   25/03/14, 05:02 pm

Zapplardin

Kreischend versuchte es auszuweichen, wurde aber mehrmals getroffen. Ängstlich schwebte es hinter eine Felswand, schwebte aber wieder sofort vor das frisch entwickelte Pokémon. Danach fing es an im Kreis zu fliegen und beschoss das Nidorino mit Ladestrahl. Vielleicht war der Junge ja auch nett, oder war er böse? Keine Ahnung!

_________________

Thx für die Siggi, Nao-chan ~^o^~
Nach oben Nach unten
Frost
Master of Reaction
avatar

Anzahl der Beiträge : 1164
Pokepunkte : 223
Anmeldedatum : 05.01.14
Ort : Im nächtlichen Wald

BeitragThema: Re: Route 18   25/03/14, 06:52 pm

Castor

Nidorino versuchte das überdrehte Elektropokemon mit einem bösen Blick zu bedenken, während es dem Ladestrahl auswich. Warum musste das Ding so verdammt flink sein? Horn hatte schon Probleme seinen Bewegungen zu folgen. Aber es musste ja gegen es kämpfen. Es setzte also zuerst Energiefokus ein und konzentrierte seine ganze Kraft auf den nächsten Angriff, einen Doppelkick, mit dem es dem kleinen Pokemon entschlossen entgegensprang.

_________________

Avatar von kezikiv auf Deviantart
Nach oben Nach unten
Dia

avatar

Anzahl der Beiträge : 1234
Pokepunkte : 80
Anmeldedatum : 13.12.13
Alter : 15
Ort : Minga.

BeitragThema: Re: Route 18   25/03/14, 07:01 pm

Zapplardin

Er versuchte auszuweichen, wurde aber von dem Doppelkick des Nidorinos getroffen. Kreischend prallte es gegen einen Stein und starrte das Nidorino und seinen Trainer böse an. Das kleine, flinke Pokémon war etwas erschöpft und plante einen Angriff. Wütend ladete es sich mit Strom auf, und um dem kleinen Pokémon sprühten Funken. Dann stürmte es auf den Gegner los.

_________________

Thx für die Siggi, Nao-chan ~^o^~
Nach oben Nach unten
Frost
Master of Reaction
avatar

Anzahl der Beiträge : 1164
Pokepunkte : 223
Anmeldedatum : 05.01.14
Ort : Im nächtlichen Wald

BeitragThema: Re: Route 18   25/03/14, 07:26 pm

Castor

Horn entschied sich den Angriff frontal einzustecken, zum Ausweichen wäre es nicht schnell genug gewesen. Während die Elektrizität durch seinen Körper floss, entschied es, nocheinmal Giftstachel einzusetzen, aus nächster Nähe müsste es doch einen stärkeren Effekt haben als aus der Distanz, so dachte Nidorino zumindest, während es die lila glühenden Stacheln verschoss.

_________________

Avatar von kezikiv auf Deviantart
Nach oben Nach unten
Dia

avatar

Anzahl der Beiträge : 1234
Pokepunkte : 80
Anmeldedatum : 13.12.13
Alter : 15
Ort : Minga.

BeitragThema: Re: Route 18   25/03/14, 07:37 pm

Zapplardin

Die Stacheln hätten das kleine beinahe zu Emmentaler verarbeitet, zu hellgrauen Emmentaler, der niemanden schmecken würde. Das kleine Pokémon prallte brutal gegen eine Felswand, und mehrere Steinchen bröselten hinunter. Wütend schwebte es wieder zu dem Nidorino und versuchte es nochmal mit Funkensprung anzugreifen. Lange würde es den Kampf nicht mehr aushalten, jetzt war es schon erschöpft.

_________________

Thx für die Siggi, Nao-chan ~^o^~
Nach oben Nach unten
Frost
Master of Reaction
avatar

Anzahl der Beiträge : 1164
Pokepunkte : 223
Anmeldedatum : 05.01.14
Ort : Im nächtlichen Wald

BeitragThema: Re: Route 18   26/03/14, 03:36 pm

Castor

Horn überlegte wie es diesem erneuten Angriff begegnen sollte. Ausweichen? Wieder einstecken und dann zurückschlagen? Da es glaubte, Zapplardin würde nicht zweimal auf den selben Trick hereinfallen, so klug schätzte Horn seinen Gegner nun doch ein. Deshalb sprang es dem kleinen Pokemon aus dem Weg, als dieses versuchte ihn mit einer Elektroattacke zu erwischen und trat danach ordentlich mit seinem Doppelkick zu.

_________________

Avatar von kezikiv auf Deviantart
Nach oben Nach unten
Dia

avatar

Anzahl der Beiträge : 1234
Pokepunkte : 80
Anmeldedatum : 13.12.13
Alter : 15
Ort : Minga.

BeitragThema: Re: Route 18   26/03/14, 05:31 pm

Zapplardin

Kreischend versuchte es auszuweichen, wurde aber getroffen und prallte wieder gegen eine Steinwand. Wieder über legte das kleine Pokemon. Sollte es weiterkämpfen? Sollte es sich fangen lassen? Sollte es aufgeben und wegschweben? Das Zapplardin flog in die Luft in näherte sich vorsichtig dem Trainer. Wild zappelte es in der Luft, es wollte jetzt gefangen werden und mit dem Trainer ein Team bilden.

_________________

Thx für die Siggi, Nao-chan ~^o^~
Nach oben Nach unten
Frost
Master of Reaction
avatar

Anzahl der Beiträge : 1164
Pokepunkte : 223
Anmeldedatum : 05.01.14
Ort : Im nächtlichen Wald

BeitragThema: Re: Route 18   26/03/14, 06:41 pm

Castor

Er berührte die Schnauze des fliegenden Fisches leicht mit seinem Superball und freute sich, als dieser darinblieb. Bevor er das Pokemon allerdings wieder herausrief, schaute er sich kurz zu seinen anderen Pokemon um. Sie wurden immer größer und immer mehr! So sehr er es auch hasste, bald würden sie nicht mehr alle hinter ihm herlaufen können, so wie sie es bisher immer getan hatten. Nach dieser Erkenntnis holte er aber auch sein neuestes Pokemon aus dessen Ball und begrüßte es in seinem Team. Oder besser gesagt, es begrüßte sich selbst, denn bevor Castor irgendetwas sagen konnte, zischte es auch schon quer durch die Reihen seiner Pokemon und stellte sich anscheinend jedem selbst vor. "Ich glaube ich nenne dich Zipp."
Nach kurzem Kennenlernen machte sich die nun sechsköpfige Gruppe weiter auf den Weg nach Fluxia City.

Zapplardin heißt Zipp
Superball verbraucht


----> Fluxia City

_________________

Avatar von kezikiv auf Deviantart
Nach oben Nach unten
Dia

avatar

Anzahl der Beiträge : 1234
Pokepunkte : 80
Anmeldedatum : 13.12.13
Alter : 15
Ort : Minga.

BeitragThema: Re: Route 18   10/05/14, 10:50 pm

Vivien

Fremdgesteuert rannte sie an den spitzen Felswänden vorbei, Vivien versuchte verzweifelt sich von der Fremdsteuerung zu befreien, aber es klappte nicht. Stattdessen stolperte sie auf dem felsigen Boden. Seltsamerweise verletzte sie sich nicht, sondern lief weiter. Innerlich kämpfte sie weiter gegen das Monster, aber vergeblich, sie lief weiter nach Fluxia City.
[nach Fluxia City]
____________________________________________________________________
Dia

Endlich mal wieder etwas weiter draußen an der frischen Luft! Die junge Koordinatorin streckte sich und schaute in den Himmel, hellblau mit paar weißen, verlaufenen Flecken. Sie ließ all ihre Pokémon raus, damit sie die frische Luft genießen konnte. Dann rief sie alle zurück und lief nach Fluxia City, nach Brix schaute sie nicht.
-> Fluxia City

_________________

Thx für die Siggi, Nao-chan ~^o^~
Nach oben Nach unten
Naoko

avatar

Anzahl der Beiträge : 1439
Pokepunkte : 288
Anmeldedatum : 17.12.13
Alter : 16
Ort : Aus Sarkasmus.

BeitragThema: Re: Route 18   06/09/14, 08:09 pm

Naoko

<-Mosaia
Ich ging noch immer stumm neben meiner Freundin her, ich spürte wie sich mein Magen zusammenzog. Johanna ging es alles andere als gut, aber ich wusste nicht wie ich ihr helfen sollte, sie reagierte nicht auf meine Worte oder Berührungen, sondern ging einfach nur stumm neben mir her. Aber auch ich sagte nichts mehr. Diese Route war traumhaft schön eigentlich, der tiefblaue Fluss schlängelte sich durch die Schlucht und die Bäume, welche echts und links neben dem Gehweg wuchsen, reckten ihre Spitzen Richtung Himmel, als wöllten sie nach der Sonne greifen. Allerdings konnte ich zurzeit weder das gute Wetter, noch die schöne Landschaft genießen, Johannas Laune zog mich einfach nur runter, wir kannten uns so lange, es war unglaublich! Und trotzdem redeten wir kein Wort, ließen zu dass die Stille unsere Kehlen zuschnürte.
Die Mineneingänge die sich nun rechts von uns befanden wirkten geheimnisvoll und wäre Johanna nicht so drauf gewesen, hätten wir sie bestimmt erkundet, aber ich traute mich nicht zu fragen, sie würde mir höchstwahrscheinlich eh nicht antworten. So erreichten wir die Brücke, während des Überquerens schwankte diese unangenehm, allerdings ließ es mich diesesmal kalt. Mir war gerade so ziehmlich alles egal.
Wir erreichten die andere Seite ohne Zwischenfälle und spazierten weiter unter einer kalten Stimmung leidend. Bald schon sah man die Verbindung zwischen Route 18, auch bekannt als Vallée-Étroite-Weg, was übersetzt so viel wie enges Flusstal bedeutete, was auch gut zu diesem Ort passte, wenn man an den schmalen Fluss dachte, und Fluxia City, unser nächstes Ziel.
Wie von selbst wurden wir immer langsamer, sodass wir von normalen Spaziertempo ins Schleichtempo verfielen, die Tatsache dass wir unserem Hauptziel immer näher kamen und damit auch unserer Trennung, machte uns beide doch traurig, wir waren so lange gemeinsam unterwegs gewesen. Obwohl wir so langsam gingen dass uns ein Schnegmag überholt hätte, erreichten wir trotzdem das Tor zu Fluxia City.

-> Fluxia City

_________________

Cold cold winter
It's cold outside, but I have some crazy people, a fox, a tea, a cat, some love and a wolf to keep me warm ♥.
Nach oben Nach unten
http://project-gijinka.forumieren.com/
Adee
RPG Reporterin für den lieblichsten aller Lindwürmer
avatar

Anzahl der Beiträge : 2528
Pokepunkte : 107
Anmeldedatum : 21.12.13
Alter : 15
Ort : In letzter Zeit gewöhnte sich ein Humor an, auf meinen Kopf zu steigen und sich dort hartnäckig hinzusetzen!

BeitragThema: Re: Route 18   23/12/14, 03:13 pm

Johanna
Ihr gefiel das Schweigen nicht, das zwischen ihnen herrschte. Es war eine reine Ironie, dass die Landschaft so schön, die Stimmung so tiefsinnig schlecht war.
Warum konnte sie keine Entscheidung fällen?
Sie wurden langsamer. Die Brücke schien eine Grenze zu markieren, sie musste sich langsam entscheiden.
Seufzend sperrte Johanna auch ihren Partner Imriess in den Pokeball.
Gedanken würden kommen.
Das hoffte sie.
Zu Fluxia

_________________
http://story-forever.forumieren.com
Helft mit und macht es aktiver! ò.ó/

FÜR KOORDINATOREN IM RPG: Schaut auf "Adees Wettbewerbsorganisator" (in der Plauderecke) vorbei!


Vielen Dank, Naoko-san!:
 


Ein Hoch auf die Ohrenbeutelchen!
Nach oben Nach unten
Elli

avatar

Anzahl der Beiträge : 399
Pokepunkte : 25
Anmeldedatum : 02.12.13
Alter : 16
Ort : Auf einem Lapras. Wie üblich.

BeitragThema: Re: Route 18   30/03/15, 10:10 pm

Daichi

<--- Mosai Pokecenter

Kühler Wind peitschte das Gesicht des frisch gebackenen Koordinators, während er über die Hängebrücke fuhr, die sich über einen hübsch anzusehenen Fluss spannte. Die Sinneseindrücke prasselten nur so auf Daichi ein; Die kräftigen Strahlen der Sonne, das sanfte Geplätscher des Flusses, das frische Aroma von Gras, die leichte und kühle Luft. Es reichte eine Fahrt über diese Route um alles zu erfassen, das Überfliegen war eine Variante diese Route zu inspizieren. Eines Tages würde Daichi abermals hierherkommen und sich dann Zeit lassen und jeden Winkel, jede Höhle zu erkunden.

---> Fluxia City

_________________
Ich bin Emilys Gefolgsfrau!

Avatar is not mine.
All rights goes on the painter.
And I can't speak english very good, sorry xF
Nach oben Nach unten
Sàphir

avatar

Anzahl der Beiträge : 125
Pokepunkte : 13
Anmeldedatum : 06.02.15
Alter : 110
Ort : Die erste Mars-Kolonie

BeitragThema: Re: Route 18   07/04/15, 09:52 am

Luna
<--Mosaia
Ah, Wasser! Luna schaute sich nur kurz auf der Route um und lief dann zum Fluss. Sie setzte das kugelige Pokemon ins seichte Wasser und gab ihm einen kleinen Schubs. Das Pokemon rollte(rollte!) das Ufer hinab und verschwand im tiefen Wasser. Dabei heulte es herzzerreißend. Luna begann sich Sorgen um die kleine blaue Kugel zu machen. "Aber ein Wasserpokemon muss doch schwimmen können?" murmelt Luna leise. Danach sah es aber leider nicht aus. Das Pokemon jaulte weiter und taucht nur noch manchmal für einen Moment auf. Kurzentschlossen ließ Luna ihren Beutel fallen, warf ihr rotes Haar zurück und sprang mit einem tadellosen Kopfsprung in den Fluss. Das kalte Wasser traf sie wie ein Schlag als sie in den Fluss eintauchte. Prustend tauchte sie wieder auf und suchte ihr Pokemon. Dort, dort trieb es, kurz unter der Wasseroberfläche. Luna schwamm hin und griff nach der erschöpften Kugel, doch die Strömung trieb es immer wieder von ihr weg. Da fand Luna einen Felsen unter ihren Füßen, stieß sich kräftig ab, und packte das mit dem Flossen zappelne kleine Wesen. Sie klemmte es sich unter dem Arm und schwamm mit kräftigen Zügen auf das Ufer zu. Sie zog sich hoch und setzte die Kugel vorsichtig auf ihren Schoß. "Ein Wasserpokemon das nicht schwimmen kann... Du bist schon ein merkwürdiges Pokemon. Aber irgendwie bist du aunch süß. Ich habs, ich nenne dich Miracle! das ist auf jeden Fall besser als 'strange creature'. Miracle kuschelte sich an sie. Gerührt hob Luna es auf, nahm ihren Beutel wieder und machte siech, ohne das aus ihren Haaren und ihrer Kleidung triefende Wasser weiter zu beachten, auf den weg nach Fluxia City.
-->Fluxia City

_________________
Es war mir vorher noch nicht bewusst, aber jetzt habe ich es erkannt: Adee ist so unglaublich intelligent!
(So intelligent dass sie mir so eine Strafe gibt...*räusper*...)
Wenn Adee einen Satz sagt, erkennt man es sofort: sie ist ein Genie!
Sogar die Sterne kommen vom Himmel herunter um ihren geistreichen Reden zu lauschen
!!!!Sáphir hat von Adee einen Orden erhalten!!!!
Nach oben Nach unten
Adee
RPG Reporterin für den lieblichsten aller Lindwürmer
avatar

Anzahl der Beiträge : 2528
Pokepunkte : 107
Anmeldedatum : 21.12.13
Alter : 15
Ort : In letzter Zeit gewöhnte sich ein Humor an, auf meinen Kopf zu steigen und sich dort hartnäckig hinzusetzen!

BeitragThema: Re: Route 18   26/05/15, 10:49 am

Schreibermedaille

Sisuki

<--- Fluxia City


Noch etwas müde blinzelte die junge Koordinatorin, um auch jeden kleinen Rest von Schlafsand aus den Augen zu bekommen. Demonstrativ hob sie auch noch einmal beide Fäuste und rieb sich über ihre Sehwerkzeuge, sodass ihr Blick sich erst einmal klären musste. Nun, bereit für diesen Tag hob sie ihre fünf Bälle und entließ ihr Team, bestehend aus der Feuerfüchsin Hermine, dem Schleimklumpen Wlen, der Dämonin Mirajane, dem Barschwa Aaliyah (Sie würde einmal wunderschön werden!) und ihr Neuzugang, das Elekid Alasdair.
"Hermine, kämpfe du bitte mit Alasdair, gib auf ihn Acht, ja?" Das Rutena nickte langsam, während es sich dem Elekid zu wandte. "Wlen und Aaliyah, Wlen, nimm bitte die Gestalt von Alasdair an. Mira, komm du zu mir." Während sich die Teams ihren Kampfpartnern zuwandten und begannen, hob Sisuki zu Mirajane einen Finger. Das Knacklion starrte sie mit schief gelegten Kopf und leicht geöffnetem Maul an. Sisuki überkam die Vorstellung, wie das Pokémon sie vom Finger bis zum Finger auffressen würde. Leichter Speichel tropfte aus ihrem Maul und... Nein. Kein Speichel. Wahrscheinlich hatte das Pokémon nur irgendeinen widerwärtigen Geschmack im Mund. Sie hatte ja nicht essen wollen... "Also... ich möchte, dass du sie", Sisuki zeigte auf die Kämpfenden, "etwas beobachten und mir sagst, wenn dir ein Fehler aufgefallen ist. Ansonsten... versuch’ bitte deine Boden-Attacken zu verstärken. Probiere sie doch... an diesem Felsen da aus!"
Eine Weile verharrte Sisuki schweigend und ließ ihre Gedanken schweifen (Es war ziemlich anstrengend mit ihrem Team. Die verschiedenen Charaktere ruhig zu stellen, niemanden zu vernachlässigen, sie zu stärken und zu unterstützen, obwohl Sisuki das selbst bedurfte. Bestimmt war es nicht die Herausforderung Pokémon zu fangen oder Orden und Bänder zu gewinnen, sondern gleichermaßen mit ihnen klarzukommen ebenso wie sie ein wenig zu lehren. Es war schon fast eine Zumutung bereits Zehnjährigen die Möglichkeit zur Reise zu geben, zu verlangen, dass es mit Geld und der Welt klarkam, denn sosehr das Team den Trainer unterstützte, sosehr musste es auch andersherum sein. ), bis das Knacklion dann auch kam. Ungeduldig deutete sie auf Alasdair, welcher vor einem schwachen Psystrahl von Hermine zurückzuckte und sich hinkauerte. Sisuki bedeutete dem Rutena aufzuhören und schade sich die beiden Pokémon genau an. Hermine hatte mit geschwächten Attacken angegriffen und war zwar etwas ausgepowert, doch völlig unverletzt, während Alasdair mehrere Schrammen am Körper trug. Besorgt hob Sisuki das Elektro-Pokémon auf, zuckte aufgrund eines statischen Schlages zusammen und setzte sich in einiger Entfernung mit dem Pokémon auf dem Schoß hin. Wlen, immer noch in Gestalt des Elekid, sollte sich nun Hermine zuwenden und Mirajane mit Aaliyah kämpfen. Wütend trat das Knacklion schon auf den Fisch zu und es begann ein verbissenes Gerangel. Dem zitternden Elekid beruhigend über den Kopf streichend, befahl sie Wlen mit Ruckzuckhieb zu beginnen. Das Ditto in Gestalt des Elektropokémon stürzte sich in rasendem Tempo nach vorn, schlug Haken und Kurven, bis es schließlich direkt auf Hermine zu raste, die allerdings einen Konter vorbereitete, indem sie sich in das Feuer der Nitroladung hüllte. Wlen wich im letzten Moment zur Seite aus und stand nun hinter Hermine, um von dort aus mit Donnerschock anzugreifen, was diese mit einem gedämpften Jaulen quittierte und selbst mit Glut angriff. So ging es Schlag auf Schlag, das Elekid in Sisukis Schoß schien sich langsam zu beruhigen und betrachtete den Kampf mit einer gewissen Neugier. Die Koordinatoren lächelte, schob das Pokémon von ihrem Schoß und stand auf. Von Mirajane und Aaliyah drang ein lautes Rumpeln, sodass sie erschrocken zusammenfuhr und dorthin blickte. Das Knacklion ließ einfach mal so... Steine vom Himmel fliegen. Interessant. Aaliyah platschte geschickt von Felsen zu Felsen und brachte Mirajane so fast zur Weißglut. Immer mehr Stein fielen vom Himmel, bis einer das Barschwa schrammte, es so aus dem Rhythmus geriet und hart zu Boden fiel. Mit einem erschrockenen "Mirajane, hör auf!" befahl Sisuki dem Knacklion seinen Siegeshagel zu beenden und das Barschwa in Ruhe zulassen. Allerdings verschwanden sie nun mit einem "Habt ihr gut gemacht, zurück!" in ihren Kapseln. Alasdair stand selbst auf, blieb an der Seite des Mädchens und etwas selbstsicherer. "Wlen, gut gemacht, komm bitte her!" Das verwandelte Ditto schnaubte einmal und gesellte sich dann zu Sisuki und Alas. Erst einmal niedergelassen, löste sich die Verwandlung auf und zeigte ein erschöpftes, zerkratztes, nah Luft schnappendes Ditto, welches in bewusster Eitelkeit versuchte seine lauten Atemzüge zu unterdrücken. Hermine war auch sichtlich angeschlagen, schien aber in besserer Verfassung, als ihr vorheriger Kampfpartner. „Möchtest du es noch einmal probieren?“, fragte Sisuki das Elekid sanft. Es nickte. Mit einem unsicheren Blick zu Hermine, gab die Koordinatorin zu verstehen, dass sie nicht angreifen, sondern nur verteidigen sollte. Mit der Aufmerksamkeit wieder auf dem gelben Pokémon, gab Sisuki den Befehl zum Donnerschock.
Ein weiterer „Kampf“ begann, denn Kampf konnte das Ausweichen und parieren der Feuerfüchsin auf die zaghaften Attacken nicht genannt werden. Das Rutena musste den Trainingssack mimen und hatte dabei offensichtliche Freude. Alasdair selbst blühte derweilen richtig auf. Die Bewegungen wurden sicherer, er zögerte nicht mehr und schien die Angst vorerst überwunden zu haben. Sogar Wlen schaute mittlerweile interessiert zu und nach ein wenig Überlegung ließ Sisuki auch Mirajane und Aaliyah hinaus. Ihre Reaktionen waren milde. Mirajane trippelte nur unruhig hin und her, während das Barschwa die ganze Zeit auf und ab platschte, was ein Geräusch erzeugte, wie wenn Pudding auf den Boden fiel. Begleitet von dem Klacken des Gebisses von Mirajane klang das ziemlich unangenehm und war nach längerer Zeit sehr nerv tötend. Allerdings war Sisuki nicht in der Stimmung zu meckern und ließ Mirajane und Aaliyah eben Mirajane und Aaliyah sein.
Bei einem gewagten Manöver seitens Hermine (Sie drehte eine Pirouette, wobei die Sterne der Beschwörung weiterhin um sie tanzten, steckte ihren Stock in den Boden und stemmte sich mit einem Flickflack darüber.) zischte Alasdair mittels Ruckzuckhieb näher, atmete tief ein und schickte unzählige goldglänzende Sterne auf das Rutena, das noch während des Flickflacks erfasst wurde und so unelegant nach hinten geschleudert wurde. Dabei riss sie ihren Stock aus dem Boden und konnte sich damit wieder aufstemmen, gab Sisuki aber zu verstehen, dass sie nicht mehr konnte. Mit Lobesworten  und einem gewissen Stolz im Blick rief sie alle ihre Pokémon zurück (Sie zögerte nur kurz bei Aaliyah, da sie sich freudig mit Schlamm beschmierte) und begann die Route zu durchqueren. Allerdings wandte sie sich auf halber Strecke noch einmal um, rannte zurück zur Stadt und heilte ihre Pokémon, um sich dann seelenruhig auf eine Bank zu setzen.


Elekid erlernt Sternschauer
Knacklion verlernt Sandwirbel, erlernt Steinhagel
Rutena verlernt Glut, erlernt Lichtschild
Barschwa ist wunderschön.
Das liegt im Auge des Betrachters.... PAH!

_________________
http://story-forever.forumieren.com
Helft mit und macht es aktiver! ò.ó/

FÜR KOORDINATOREN IM RPG: Schaut auf "Adees Wettbewerbsorganisator" (in der Plauderecke) vorbei!


Vielen Dank, Naoko-san!:
 


Ein Hoch auf die Ohrenbeutelchen!
Nach oben Nach unten
.

avatar

Anzahl der Beiträge : 1351
Pokepunkte : 35
Anmeldedatum : 09.12.13
Alter : 19
Ort : Der Wald der Träume

BeitragThema: Re: Route 18   28/05/15, 07:00 pm

FIRST POST

Ich streckte mich und gähnte. Schließlich war ich furchtbar müde und wollte nur eines. Meinen Frieden, Musik und vor allem Essen. Ich seufzte und Bach hoppste mich an, um mich zu trösten. Ich lächelte, als ich mich zu dem roten Fisch beugte und ihn hochhob. Es war das einzige Lebewesen, welches noch auf meiner Seite war. Abgesehen von meinen Fans, doch diese wollte ich im Moment auch nicht sehen. Vor allem wollte ich sie nicht sehen lassen, was mit mir los war. Ich wollte sie nicht traurig machen. Seufzend zog ich mir die Kapuze meines lilanen Pullovers zurecht und ignorierte die zwei Strähnen, welche noch aus meiner Kapuze rausschauten.
Seufzend machte ich einen kleinen Hüpfer, damit die Gitarrentasche richtig saß, dann ging ich weiter, bis ich irgendwann wirklich zu hungrig war, um noch irgendwie zu gehen. Müde ließ ich mich auf eine Bank nieder und nahm meine Gitarre aus der Tasche. Hier waren zum Glück ein paar Leute, vielleicht wollten sie mir zuhören. Kurzerhand spielte ich einfach drauflos und erfand aus dem Stegreif einen Text dazu, welcher auch passte und alles zusammen klang sehr gut. Schon kamen die ersten Menschen und warfen mir ein paar Münzen in meine Tasche. Ich nickte ihnen zu und machte mit meiner Musik weiter.

_________________
Charafarben:
 
Nach oben Nach unten
Adee
RPG Reporterin für den lieblichsten aller Lindwürmer
avatar

Anzahl der Beiträge : 2528
Pokepunkte : 107
Anmeldedatum : 21.12.13
Alter : 15
Ort : In letzter Zeit gewöhnte sich ein Humor an, auf meinen Kopf zu steigen und sich dort hartnäckig hinzusetzen!

BeitragThema: Re: Route 18   28/05/15, 07:28 pm

Sisuki

Sie blinzelte in die Sonne und lehnte sich an die warme Schulter des Rutenas. Ihrer Partnerin. Hermine hatte ein Auge geschlossen und ließ ihren 'halben' Blick über die Route schweifen. Eine schöne Gitarrenmelodie erklang und eine junge Mädchenstimme erklang dazu und Sisuki beruhigte sich augenblicklich. Allerdings wollte sie auch die Person sehen, die so spielen konnte, stand auf und lief dem Geräusch nach. Hermine folgte ihr.
Ein sehr kleines Mädchen saß auf dem Boden und spielte eine Akustikgitarre. Verzaubert sah und hörte Sisuki zu.

_________________
http://story-forever.forumieren.com
Helft mit und macht es aktiver! ò.ó/

FÜR KOORDINATOREN IM RPG: Schaut auf "Adees Wettbewerbsorganisator" (in der Plauderecke) vorbei!


Vielen Dank, Naoko-san!:
 


Ein Hoch auf die Ohrenbeutelchen!
Nach oben Nach unten
.

avatar

Anzahl der Beiträge : 1351
Pokepunkte : 35
Anmeldedatum : 09.12.13
Alter : 19
Ort : Der Wald der Träume

BeitragThema: Re: Route 18   29/05/15, 07:46 am

Ich spielte weiter und sang, bis das Lied zu Ende war. Schon vertreuten die Leute sich und ich sah nach, wie viel Geld ich hatte. Im Endeffekt reichte es für eine kleine Mahlzeit, es gab nur ein Problem... wir waren zu zweit und ich zu hungrig, um die nächste Stadt zu erreichen. Wie zum Zeichen dafür knurrte mein Magen laut. Ich seufzte und machte mich daran, die Münzen in einen Beutel zu tun und die Gitarre ordentlich zu verpacken. Dann seufzte ich. Was nun? Müde setzte ich mich wieder auf die Bank und sah in den Himmel. Noch immer knurrte mein Magen und Bach sah mich bedrückt an.

_________________
Charafarben:
 
Nach oben Nach unten
Adee
RPG Reporterin für den lieblichsten aller Lindwürmer
avatar

Anzahl der Beiträge : 2528
Pokepunkte : 107
Anmeldedatum : 21.12.13
Alter : 15
Ort : In letzter Zeit gewöhnte sich ein Humor an, auf meinen Kopf zu steigen und sich dort hartnäckig hinzusetzen!

BeitragThema: Re: Route 18   29/05/15, 05:25 pm

Sisuki

Etwas verstört blickte die junge Koordinatorin auf, als das Mädchen aufhörte. Warum? Sie war bereits so nah herangetreten, dass sie das Magenknurren der Musikerin hörte. Sie hatte noch ein belegtes Brot von Schwester Joy mit. Sie brauchte es nicht. Und Teilen machte glücklich. Ohne groß nachzudenken, nahm Sisuki das Brötchen aus ihrem Rucksack und tippte die Andere an die Schulter, damit diese auf sie aufmerksam würde. Hermine betrachtete das Geschehen schweigend. "Hier."

_________________
http://story-forever.forumieren.com
Helft mit und macht es aktiver! ò.ó/

FÜR KOORDINATOREN IM RPG: Schaut auf "Adees Wettbewerbsorganisator" (in der Plauderecke) vorbei!


Vielen Dank, Naoko-san!:
 


Ein Hoch auf die Ohrenbeutelchen!
Nach oben Nach unten
.

avatar

Anzahl der Beiträge : 1351
Pokepunkte : 35
Anmeldedatum : 09.12.13
Alter : 19
Ort : Der Wald der Träume

BeitragThema: Re: Route 18   29/05/15, 07:04 pm

Ich war am überlegen, was ich noch tun sollte. Auf ein Straßenmädchen würde niemand aufmerksam werden. Natürlich, wenn es Lamio wäre, also mein Künstlername, dann wäre das etwas anderes. Aber wie gesagt, ich wollte ihre Hoffnungen nicht zerstören. Und meinen Traum auch nicht. Seufzend wollte ich gerade versuchen aufzustehen, als mich ülötzlich etwas an der Schulter berührte. Ich quieckte und sprang fast auf, doch als ich mich umdrehte, stand da ein Mädchen und hielt mit ein Brötchen hin. Eine Weile starrte ich nur perplex drauf, bis mein Hirn endlich reagierte und mir sagte, was zu tun sei. Ich nahm das Brötchen, verbeugte mich und bedankte mich, dann gab ich Bach die Hälfte ab und das Karpador verzehrte sein Stück glücklich, während ich mich über meine Hälfte hermachte. Bevor ich auch nur irgendwie nachdenken konnte, hatte ich das Brötchen vollkommen aufgegessen und nichtmal Krümel übrig gelassen.
"Vielen, vielen Dank. Aber... es tut mir leid, ich kann es dir nicht zurückgeben. Nicht im Moment jednfalls. Ich habe leider fast nie genug Geld, um mir etwas zu holen...", entschuldigte ich mich sofort wieder und hatte nun ein schlechtes Gewissen.

_________________
Charafarben:
 
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Route 18   

Nach oben Nach unten
 
Route 18
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Qantas erwägt Einstellung der FRA Route
» Route 66 Gasstation
» Route 7
» THAI A380 Routen
» Fahrt zur Weltaustellung: Chicagofahrt Graf Zeppelin 1933

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Pokemon - RPG :: Kalos :: Routen und Wege-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: