Ein Pokemon RPG
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Das Team
Eure Ansprechpartner:

Admins
RPG Statistik
Im RPG Aktiv: 54
M: 28
W: 26

Trainer: 22
M: 15
W: 7

Koordinatoren: 21
M: 7
W: 14

Elitetruppe: 11
M: 6
W: 5




Uns fehlen folgende Elitetruppen-Mitglieder:
Arenaleiter
Romantia City, Tempera City

Stand: 22.10.16
Stimme für uns!
Deine Stimme zählt, täglich!

Animexx Topsites

Anime Schatten Toplist
Die neuesten Themen
» ~Kollab mit Adee~
23/05/17, 02:50 pm von Adee

» Rii's neue Zeichen-Ecke
06/04/17, 09:13 pm von Adee

» Alola zusammen :3 *ein Herz in die Luft male*
31/03/17, 11:21 am von glika

» Spamthread
24/01/17, 06:10 pm von Amelie

» Was hört ihr im Moment?
14/01/17, 01:23 pm von glika

» Der Nordring
03/01/17, 10:29 pm von Naoko

» Weihnachtsprüfungen
31/12/16, 01:18 pm von Naoko

» Diplomatische Missionen zum Advent
28/12/16, 05:34 pm von Chii

» Route 5
28/12/16, 01:21 pm von glika


Austausch | 
 

 Bücher oder Filme?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 

Was ist besser?
Bücher, weil...
29%
 29% [ 2 ]
Filme, weil...
0%
 0% [ 0 ]
Aus Sicherheitsgründen enthalte ich mich der Entscheidung...
14%
 14% [ 1 ]
Mal so, mal so, es kommt drauf an welcher Film und welches Buch.
57%
 57% [ 4 ]
Stimmen insgesamt : 7
 

AutorNachricht
Adee
RPG Reporterin für den lieblichsten aller Lindwürmer
avatar

Anzahl der Beiträge : 2528
Pokepunkte : 107
Anmeldedatum : 21.12.13
Alter : 15
Ort : In letzter Zeit gewöhnte sich ein Humor an, auf meinen Kopf zu steigen und sich dort hartnäckig hinzusetzen!

BeitragThema: Bücher oder Filme?   07/05/15, 02:20 pm

Also, was findet ihr besser? Bücher oder Filme. (Animes und Mangas//Comics zählen nicht, falls das jemand in Betracht ziehen könnte, nein, Youtube-Videos zählen auch nicht zu Filmen! )
Bitte mit Begründung, wenn ihr schon wählt!

_________________
http://story-forever.forumieren.com
Helft mit und macht es aktiver! ò.ó/

FÜR KOORDINATOREN IM RPG: Schaut auf "Adees Wettbewerbsorganisator" (in der Plauderecke) vorbei!


Vielen Dank, Naoko-san!:
 


Ein Hoch auf die Ohrenbeutelchen!


Zuletzt von Adee am 07/05/15, 03:34 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Amelie

avatar

Anzahl der Beiträge : 2340
Pokepunkte : 266
Anmeldedatum : 21.11.13
Alter : 102

BeitragThema: Re: Bücher oder Filme?   07/05/15, 02:51 pm

Mir fehlt hier die Auswahlmöglichkeiten mal so, mal so, denn ich kenne viele Filme die besser sind als die Bücher, aber auch mega viele Filme, die im Vergleich zu den Buchvorlagen einfach nur grottig sind, wie Tintenherz zum beispiel. Also der Film war nicht schlecht, aber das Buch war einfach besser. Bei Tribute von Panem gefallen mir die Filme besser, vor allem weil mir der Schreibstil der Autorin einfach nicht passt. Bei manchen, wie bei Der goldene Kompass, kann ich mich gar nicht entscheiden, ob Buch oder Film :/
Nach oben Nach unten
http://daspokemonrpg.forumieren.com
Adee
RPG Reporterin für den lieblichsten aller Lindwürmer
avatar

Anzahl der Beiträge : 2528
Pokepunkte : 107
Anmeldedatum : 21.12.13
Alter : 15
Ort : In letzter Zeit gewöhnte sich ein Humor an, auf meinen Kopf zu steigen und sich dort hartnäckig hinzusetzen!

BeitragThema: Re: Bücher oder Filme?   07/05/15, 03:41 pm

Aktualisiert, Tilde

Okay, dann mal meine Meinung:
Natürlich, der Vergleich, wenn einer besteht. Sollte ich aber einfach von dem Produkt ausgehen, sind mir Bücher eindeutig lieber. Es ist zumeist das Erstwerk, außerdem geht hier kein Fehler unter (ich merke mir jeden Rechtschreib- und Grammatikfehler), wie es im Film oft ist (Szene ist kurz//unwichtig//könnte so geplant sein). In Büchern kann man die Charaktere viel besser kennenlernen, es ist so viel detaillierter (nun ja, wenn es gut ist) und ausdrucksstarker. Außerdem bleibt einem noch das bisschen Freiraum sich die Charaktere selbst zu denken, da nicht jeder Gesichtszug genau ist, im Film sieht man die Gesichter und lässt sich berieseln... es ist kein Stück eigener Einsatz zu sehen (und es ist nicht anstrengend, sollte das jetzt jemand als Argument benutzen). Was nicht heißt, dass ich Filme o. Serien verabscheue oder so, Filme super sein, das alles erfüllen, aber die meisten, die ich kenne, können gerade mal mit dem Charakter des Bücher mithalten. Einen übertreffenden habe ich wirklich noch nicht erlebt.

_________________
http://story-forever.forumieren.com
Helft mit und macht es aktiver! ò.ó/

FÜR KOORDINATOREN IM RPG: Schaut auf "Adees Wettbewerbsorganisator" (in der Plauderecke) vorbei!


Vielen Dank, Naoko-san!:
 


Ein Hoch auf die Ohrenbeutelchen!
Nach oben Nach unten
Amelie

avatar

Anzahl der Beiträge : 2340
Pokepunkte : 266
Anmeldedatum : 21.11.13
Alter : 102

BeitragThema: Re: Bücher oder Filme?   07/05/15, 07:51 pm

Das kein Fehler untergeht, ist für mich eher ein Minuspunkt für das Buch. I
st doch toll, wenn man keine Fehler bemerkt, oder etwa nicht? owo
Vielleicht missverstehe ich dich auch, denn ich habe unter anderem keine ahnung, 
was das >>//könnte so geplant sein<< da soll..
Zu den Charakteren: Da ist es natürlich häufiger so, dass sie im Buch genauer beschrieben werden, während sie in Filmen leicht platt wirken, aber auch das ist nicht immer der Fall. Nehmen wir Die Brücke nach Therabithia, ein hübscher Film. Aber liest man das Buch, sieht man, wie wenig die Charaktere, besonders die weibliche Hauptrolle, dort beleuchtet wurden. Im Film wurde das ganze viel mehr ausgestaltet, man bekam deutlich mehr vom Seelenleben der Protagonisten mit, als im Buch. Könnte natürlich daran liegen, dass das Autorenwesen nicht seitenlang irgendwelche Gefühle beschrieb, wie das manch andere tun, aber dennoch: Bilder können mehr sagen als 1000 Worte. Es müssen einfach die richtigen Bilder sein.
Auch bei ausdrucksstark kann ich dir nicht ganz zustimmen. Kennst du Forrest Gump? Der Schauspieler war so hinreißend, dass man ihm wirklich abgekauft hat blöd zu sein. Der ganze Film lässt sich dann wieder damit schlecht ziehen, dass alles im Buch ganz anders verlief, aber wenn man den Film als Einzelwerk betrachtet, ist er wirklich gelungen (mir gefällt er nicht aber objektiv ist er gelungen). Forrests Handlungen sind nachvollziehbar und er ist vielschichtig. Es wurden einfach Geschichten erfunden, die es im Buch nicht gab und so ergänzen sich Film und Buch schon beinahe. 
So ist es auch bei Wolken Atlas. Der Film ist ziemlich nah am Buch, lediglich etwas gekürzt denn der Film ist eh schon zu lang geworden (obwohl für mich nicht lang genug). Dennoch erhalten alle Charaktere die Aufmerksamkeit die ihnen zusteht und der Sinn des Buches wird weiter vermittelt. Während das Buch eher trocken ist und mehr die Geschichte erzählt, ist der Film emotionaler und zeigt die Verbindung der Charaktere nicht durch sich wiederholende Geschehnisse, sondern durch sich wiederholende Schauspieler. (Jemand der den Film/das Buch nicht kennt, hat wahrscheinlich keinen Plan wovon ich rede aber irgendwo musste ich dieses geniale Werk auch mal huldigen xP) Sowohl Buch, als auch Film genial, ergänzen sie sich perfekt. 

Beim nächsten Punkt, kann ich dir nicht mehr widersprechen. Es ist einfach so, dass man bei Büchern die eigene Phantasie benutzen kann und im Film nicht. Aber der Film kann diesem Punkt etwas entgegensetzen: Er hat Musik. Wenn du ein Buch liest, kannst du dir natürlich auch Musik denken, aber wenn du nicht gerade ein genialer Komponist bist (und der Durchschnitssleser ist das meines Wissens nach nicht) kannst du nicht wirklich welche erfinden. Bei Filmen gibt es meistens eine Titelmusik und natürlich gibt es schlechte, die einem auf den Keks gehen und häufig ist sie unpassend weil man nicht unbedingt ein fröhliches Lied hören will wenn die Charaktere gerade abrecken, aber was ist mit der Der Herr der Ringe Musik? Ist sie nicht wundervoll? Wir können auch Spiele betrachten: Findet nicht jeder zumindest ein Lied aus Zelda wenigstens annehmbar? Auch wenn einem manche Musikstücke nicht gefallen, Musik ist ein riesiger Pluspunkt, denn sie kann Gefühle verstärken, schwächen, neu erwecken - wie die Nebelgeborenen aus Die Kinder des Nebels. Ich meine, wenn ich mir jetzt das Wolken Sixtett aus Wolken Atlas anhöre, komm ich sofort wieder ins philosophieren. Es macht mich einfach.....wahhhh Dashie Wobbel Smiley  *fangirl gekreische einfüg*
Puh, ich würde ja gerne noch ein Schlusswort ausformulieren, von wegen beides hat Vor- und Nachteile, aber erstens ist der Beitrag eh schon zu lang und zweitens muss ich mir jetzt Popcorn machen und meinen Lieblingsfilm huldigen \^o^/ *rennt davon*
Nach oben Nach unten
http://daspokemonrpg.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Bücher oder Filme?   

Nach oben Nach unten
 
Bücher oder Filme?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Roter Drache [FSK:16]
» Bücher "katalogisieren"?
» Löcher nicht gesenkt in der Carbon-Chassiplatte
» Gute Filme mit Dinosauriern
» ZT 303 kaufen oder nicht?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pokemon - RPG :: Off-Topic :: Plauderecke-
Gehe zu: