Ein Pokemon RPG
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Das Team
Eure Ansprechpartner:

Admins
RPG Statistik
Im RPG Aktiv: 54
M: 28
W: 26

Trainer: 22
M: 15
W: 7

Koordinatoren: 21
M: 7
W: 14

Elitetruppe: 11
M: 6
W: 5




Uns fehlen folgende Elitetruppen-Mitglieder:
Arenaleiter
Romantia City, Tempera City

Stand: 22.10.16
Stimme für uns!
Deine Stimme zählt, täglich!

Animexx Topsites

Anime Schatten Toplist
Die neuesten Themen
» ~Kollab mit Adee~
23/05/17, 02:50 pm von Adee

» Rii's neue Zeichen-Ecke
06/04/17, 09:13 pm von Adee

» Alola zusammen :3 *ein Herz in die Luft male*
31/03/17, 11:21 am von glika

» Spamthread
24/01/17, 06:10 pm von Amelie

» Was hört ihr im Moment?
14/01/17, 01:23 pm von glika

» Der Nordring
03/01/17, 10:29 pm von Naoko

» Weihnachtsprüfungen
31/12/16, 01:18 pm von Naoko

» Diplomatische Missionen zum Advent
28/12/16, 05:34 pm von Chii

» Route 5
28/12/16, 01:21 pm von glika


Teilen | 
 

 Zentral Plaza

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 7 ... 11, 12, 13, 14  Weiter
AutorNachricht
Mary
Liebe <3
avatar

Anzahl der Beiträge : 791
Pokepunkte : 373
Anmeldedatum : 05.03.14
Alter : 17
Ort : In a plastic World!

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   23/10/16, 09:31 pm

Taylor

Es war eine Weile still, da Taylor sich entscheiden musste und das natürlich, in seinen Augen, wichtiger war, als das Gespräch mit einem kleinen Jungen, der zufällig auch Top Vier Mitglied war. Als er dann endlich zufrieden war, packte er die Karte weg und richtete sich wieder auf. Sein stechender Blick fiel über die Menge, ein leises Seufzen entfloh ihm, als ihm bewusst wurde, dass er sich wieder hindurch drängen müsse. Außerdem, so wusste er, war das Glück selten auf seiner Seite und ersparte ihm fast nie ein ungewolltes Gespräch. Es war ja fast so als wolle das Schicksal ihn testen. Vielleicht zu einem besseren Menschen machen. Aber es gab kein Schicksal, also waren seine Gedankengänge unnötige Zeitverschwendung gewesen. Noch immer abgewandt nahm er jetzt endlich Stellung zu Aurels Aussagen. "Ein Neuer also... Das erklärt's dann ja. Sind die Leute von wo du kommst alle so desinteressiert wie du? Muss ja ein Paradies sein". Ein leichtes, schiefes Grinsen lag in seinem Gesicht, das man ihm in der Stimme abhören konnte, den zu sehen war es für Aurel noch immer nicht. Er drehte ihm noch den Rücken zu und beobachte die Menge. "Ich bin froh, dass das so rüber kommt! Man will ja niemandem den falschen Eindruck vermitteln, nicht wahr?" Seine Stimme war leicht, fast schon freundlich, und dennoch schneidend, als wisse er etwas, was den meisten verborgen blieb. Mit einem kleinen, offensichtlich schmierigen Lächeln drehte er sich um, bevor er weiter redete. "Darf ich dir was empfehlen?" Ohne eine Antwort abzuwarten, denn es war ganz offensichtlich eine Einleitung zu seinem folgenden Satz gewesen, sprach er weiter: "Lebe dich nicht zu sehr hier ein. Die Elite verschwindet so schnell wie Eintagsfliegen. Oder verschaffe dir selber einen Eindruck von den Arenaleitern. Vielleicht kehrst du dann ja freiwillig in deine Heimat zurück, wäre besser für dich. Du scheinst mehr Ahnung von der echten Stärke zu haben. Vielleicht irre ich mich ja auch". Er zog seinen Rucksack wieder auf und lächelte ein weiteres giftiges Zuckerlächeln "Wir sehen uns bestimmt bald wieder".


Alex

Das Lied spielte sich aus, die Mütze füllte sich immer mehr mit lieblichem Geld. Oh, wie schön dieser Anblick war! Der Applaus dröhnte in ihren Ohren, als sie eine Verbeugung vollbrachte und breit lächelte. Die Menschen verteilten sich wieder und Alex nahm sich lächelnd un mit einem Kompliment an den Musiker die Hälfte. Fia kletterte wieder auf ihre Schulter. "Viel Glück noch, sir!" Mit einer letzten Verbeugung verabschiedete sich und rannte an einen etwas ruhigeren Platz. "Ich hab Ali eine ganze Weile schon nicht mehr gesehen. Besser so, in diesem Fall. Sonst hätten wir das vielleicht aufteilen müssen, nicht?" Ihr Strawickl blieb still. "Kaufen wir uns was schönes!" Und damit lief sie ab.

---> Nordring.

Sam

Als sich die Gruppe um ihn endlich gelöst hatte, wusste er ehrlich nicht mehr, was zu tun. Er hatte einer Straßenkünstlerin ein paar Geldstücke zu geworfen und war dann weiter gegangen. Erinnerungen kamen wieder in ihm auf, doch sie schienen viel schöner, als sein jetziges Erlebnis. Er war alleine. Schon wieder. Besonders hier, wo es so voll ist, konnte er nicht einmal Cerberus heraus holen. Seufzend sah er nach oben zum Prismaturm und träumte.

_________________
Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Adee
RPG Reporterin für den lieblichsten aller Lindwürmer
avatar

Anzahl der Beiträge : 2528
Pokepunkte : 107
Anmeldedatum : 21.12.13
Alter : 15
Ort : In letzter Zeit gewöhnte sich ein Humor an, auf meinen Kopf zu steigen und sich dort hartnäckig hinzusetzen!

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   24/10/16, 08:36 pm

Sisuki vom Zornessee

Am Ende überlebt die Kakerlake.
Seit einiger Zeit ging ihr dieses Zitat aus einer Geschichte, die Angelo ihr mal vorgelesen hatte, nicht mehr aus dem Kopf. Was war nur so besonders daran, dass es sie derart verfolgte? Sie stand hier vor dem Prismaturm, einem der belebtesten Orte in ganz Kalos, wenn nicht der Welt, und dachte an diese seltsame, unbekannte Geschichte? Es ging darum, dass in einem Land ohne Pokémon, aber mit sogenannten "Tieren" eine Seuche ausbrach. Die Kakerlake schien in dieser Geschichte eine besondere Symbolik gehabt zu haben, aber es war zu lange her, dass Sisuki sich richtig daran erinnerte. Warum also dachte sie hier, zwischen all jenen Menschen und neben der wartenden Hermine an diese Geschichte?
Das Mädchen seufzte tief. Sie mochte diese Stadt nicht. Sie fühlte sich verloren in ihr.

_________________
http://story-forever.forumieren.com
Helft mit und macht es aktiver! ò.ó/

FÜR KOORDINATOREN IM RPG: Schaut auf "Adees Wettbewerbsorganisator" (in der Plauderecke) vorbei!


Vielen Dank, Naoko-san!:
 


Ein Hoch auf die Ohrenbeutelchen!
Nach oben Nach unten
Frost
Master of Reaction
avatar

Anzahl der Beiträge : 1164
Pokepunkte : 223
Anmeldedatum : 05.01.14
Ort : Im nächtlichen Wald

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   24/10/16, 09:03 pm

Castor

---> Pokemon Center (Zentral)

Kaum war Castor ein paar Schritte in den Zentral Plaza hinausgetreten, bemerkte er, das er Zigarde fast abgehängt hatte und blieb ein paar Augenblicke stehen, bis der Junge mit der roten Augen aufgeholt hatte. "Tut mir leid," meinte er, "ich hätte warten sollen." Das war eine komische Wendung - als er noch mit Mary und Johanna unterwegs war, war er meist derjenige, der hinterherlief. Als er sicher war, das der andere Junge ihm folgen würde können, schlug er den Weg in Richtung Route 5 ein.

---> Route 5

_________________

Avatar von kezikiv auf Deviantart
Nach oben Nach unten
Rii
Elite-Niete
avatar

Anzahl der Beiträge : 618
Pokepunkte : 31
Anmeldedatum : 02.12.13
Alter : 94
Ort : On the other Side.

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   25/10/16, 02:21 pm

Rii

Die Koordinatorin machte noch immer innerliche Freudensprünge und folgte Carrie zum Nordring. Diesmal folgten ihr keine Pokemon, die durften sich vorerst ausruhen. Außer natürlich Nebulak erlaubt sich mal wieder einen Spaß.
Auf Carrie's Kommentar lächelte sie nur etwas verschreckt. "I-in Ordnung." meinte sie mit leiser Stimme.

----> Nordring

Shin

Der Brünette starrte gelangweilt Löcher in die Luft und betrachtete gelegentlich seine dunklen Fingernägel. Er bemerkte, wie langsam aber sicher seine Füße einschliefen und entschied sich doch endlich dann aufzustehen. Mit den Händen in den Jackentaschen schaute er um sich, aber abgesehen von seinem Rotom, fiel ihm nichts besonderes ins Auge.
Der Koordinator wollte sich grade wieder hinsetzten, da bemerkte er ein etwas verloren wirkendes Mädchen, das einige Längen entfernt stand. Shin zuckte mit den Schultern und schritt langsam auf das blonde Mädchen zu. "Alles in Ordnung bei dir?" fragte er aus dem Nichts heraus. (Sisuki)

_________________

"If something is truly perfect, that’s it. The bottom line becomes: There is no room for imagination. No space for intelligence, or ability, or improvement. Do you understand? To men of science like us, perfection is a dead end; a condition of hopelessness. Always strive to better than anything that came before you, but not perfect."


Zuletzt von Rii am 09/12/16, 06:54 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Zigarde-kun

avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Pokepunkte : 128
Anmeldedatum : 14.06.15
Alter : 16
Ort : Ab durch das reale Leben!

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   25/10/16, 04:30 pm

Christian Raise/ Zigarde

Für ein paar Augenblicke hielt Castor vor dem PokeCenter um Zigarde aufholen zu lassen. Er holte auf und wurde mit einer Entschuldigung gegrüßt. Der Gamer schüttelte den Kopf: Eine Entschuldigung war nicht notwendig.
>>Kein Problem, ich habe dich ja noch eingeholt<<, ein Lächeln breitete sich auf seinem Gesicht aus. Als der Weg fortgesetzt wurde, konnte er ihm ohne Probleme zur nächsten Route folgen.

=> Next Stop: Route 5
Nach oben Nach unten
Chii
Kanadierin der Herzen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1512
Pokepunkte : 332
Anmeldedatum : 22.11.13
Alter : 73
Ort : Animewelt °J°

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   26/10/16, 09:53 pm

Chii

Chii lachte leise und grinste. "Dann mal los", sagte sie und warf einen Blick in die Runde. Die blauhaarige Trainerin beschloss, zu Carries Kommentar einfach nichts zu sagen und ihr wortlos nervös lächelnd zu folgen.
Route 14 war angeblich ja nicht so angenehm, wie ihr gerade einfiel. Außerdem sollte sich auf dieser Route ein mysteriöses Haus befinden!

---> Nordring

Enya Thynne

Auch hier äußerte sich Enya nur durch ein Nicken. "Reist du mit jemanden?", versuchte sie das Gespräch irgendwie fortzuführen. Sonderlich viele Fragen fielen der Koordinatorin nicht ein. Auf Musik oder Instrumente wollte sie Endorel nicht ansprechen. Wobei Enya selbst dieses Thema so oder so als gar nicht so spannend empfand.
Wer weiß, wie lange sie diese Konversation noch führen würden ..


Aurel [27.10.16]

Aurel empfand die Konversation eher als ermüdend.
Die Kommentare seines Gesprächspartners gingen dem Top 4 Mitglied leicht auf die Nerven, auch wenn er sich nichts davon anmerken ließ. Jedoch würde das Gespräch wohl sowieso bald abklingen, wie Aurel vermutete.
Nach den Worten des Top 4 Mitglieds war es eine Weile still, was ihm ganz recht war. Taylor war für den braunhaarigen nichts besonderes, keine Art von Person, mit der er nicht schon mal ins Gespräch gekommen war. Menschen, die sich durch Überheblichkeit und Selbstsicherheit auszeichneten, waren für Aurel definitiv nichts neues. Wie langweilig. Ob er selbst nun zu dieser Sorte gehörte oder nicht - es war eine Tatsache, dass das Top 4 Mitglied sehr vielen Menschen überlegen war.
Taylor begann wieder zu sprechen. Halbherzig hörte Aurel ihm zu und verdrehte innerlich die Augen. Der schneidende Ton, in dem sein Gesprächspartner sprach, blieb dem Top 4 Mitglied nicht verborgen. Wie auch?
Andere Personen wären bei den Worten des Älteren möglicherweise wütend geworden. Aurel wäre allerdings nicht Aurel, wenn sein Geduldsfaden bei solch lächerlichen Sticheleien zu zerreißen drohte und blieb weiterhin gefasst.
"Manche wollen das möglicherweise nicht", entgegnete er matt, "andere hingegen empfinden es so als um einiges interessanter." Es war Aurel inzwischen anzusehen, dass die Aussagen seines Gesprächspartners bei ihm rein gar nichts bewirkten.
Welcher vernünftige Mensch würde freiwillig einen Platz als Top 4 wegschmeißen? "Danke für den Rat, allerdings werde ich hierbleiben", meinte der Brünette im gelassenen Tonfall und sah Taylor dabei hämisch lächelnd an. Eine knappe Verabschiedung seinerseits folgte, wobei Aurel innerlich hoffte, dass ein zweites Treffen nicht stattfinden würde. Bei seinem Glück war das allerdings eher unwahrscheinlich.
Nach oben Nach unten
Zigarde-kun

avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Pokepunkte : 128
Anmeldedatum : 14.06.15
Alter : 16
Ort : Ab durch das reale Leben!

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   28/10/16, 04:30 pm

Endorel Frost

Wieder ein Nicken, bevor Enya dem Trainer eine Frage stellte. Ob Endorel mit jemanden reist? Der Silberhaarige schüttelte den Kopf.
>>Nein, zurzeit bin ich allein unterwegs. Nur meine Pokemon sind an meiner Seite<<, gab er dann noch eine ausführliche Antwort. Fuzzle sah hinauf zu seinen Trainer bei der Erwähnung von ihm und Shizou. Er probierte genervt zu wirken, doch klappte es nicht sonderlich. Er war einfach zu müde.
>>Weshalb fragst du? <<, fügte er noch hinzu.
Nach oben Nach unten
Chii
Kanadierin der Herzen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1512
Pokepunkte : 332
Anmeldedatum : 22.11.13
Alter : 73
Ort : Animewelt °J°

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   29/10/16, 01:40 pm

Enya Thynne

Erneut kam von Enya nicht mehr als ein Nicken. Die Koordinatorin warf dem Dusselgurr, welches sich neben seinem Trainer auf der Bank platziert hatte, einen kurzen Blick zu. So ein Pokémon hatte Enya noch nie gesehen, was allerdings auch nicht wirklich verwunderlich war.
"Neugier", entgegnete sie knapp und teilweise der Wahrheit entsprechend.
Nach oben Nach unten
Mary
Liebe <3
avatar

Anzahl der Beiträge : 791
Pokepunkte : 373
Anmeldedatum : 05.03.14
Alter : 17
Ort : In a plastic World!

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   29/10/16, 02:30 pm

Taylor

Er schaute noch einmal zu dem Jungen auf der Bank herab und kommentierte in seinen Gedanken das Gesagte. Interessant musste er nicht sein, schon bestimmt nicht um anderen besser zu gefallen. Es war verschwendete Energie, die man so viel besser investieren konnte. Bei Aurels letzten Worten bildete sich ein schmales Grinsen auf seinen Lippen ab. Wie lange es wohl dauern würde, bis er verschwand? Er nickte einmal und drehte sich endlich zum Gehen um. Die Menschenmenge war bedrückend, aber er bewegte sich einfach so weiter, als wären die Straßen leer. Dadurch bekam er böse Blicke und Bemerkung, die vollends ignoriert wurden. Sein Blick war starr gerade aus gerichtet, bis er endlich etwas Luft bekam und aus Versehen die mütze eines Musikers weg trat. Das Geld flog herum, sein Blick glitt kurz nach unten, aber ohne ein Wort lief er weiter.

--->Südring

_________________
Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Chii
Kanadierin der Herzen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1512
Pokepunkte : 332
Anmeldedatum : 22.11.13
Alter : 73
Ort : Animewelt °J°

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   29/10/16, 03:04 pm

Aurel

Glücklicherweise erwies seine Vermutung sich als korrekt und die Konversation nahm ein Ende. Aurel sah seinem ehemaligen Gesprächspartner nicht hinterher, konzentrierte sich stattdessen auf seine eigenen Gedankengänge und stand auf. Sein Blick schweifte einen Moment lang durch die Menge, sonderlich lange würde er wohl nicht mehr in Illumina City verbleiben. Am besten überlegte Aurel sich, wo er als nächstes hin sollte ..
Nach oben Nach unten
Zigarde-kun

avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Pokepunkte : 128
Anmeldedatum : 14.06.15
Alter : 16
Ort : Ab durch das reale Leben!

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   29/10/16, 03:17 pm

Endorel Frost

Aus Neugier? Okay. Er sah Enya an und sprach:
>> Hast du den einen Reisepartner? << Endorel war die Antwort schon bewusst, doch kann man sich immer irren. Vielleicht, wenn die Koordinatorin wirklich keinen Partner besaß, könnte Endorel sie ein Stück des Weges begleiten? Der Trainer besaß zurzeit weder ein Ziel noch Gesellschaft (bis auf seine Pokemon), weshalb es keine schlechte Idee wäre sich an jemanden zu hängen? Er war sich unsicher.
Nach oben Nach unten
Chii
Kanadierin der Herzen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1512
Pokepunkte : 332
Anmeldedatum : 22.11.13
Alter : 73
Ort : Animewelt °J°

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   29/10/16, 07:10 pm

Enya Thynne

"Nein, besitze ich nicht", beantwortete Enya die Frage im ruhigen Tonfall und schien nach ihren Worten abzuwarten. Die Koordinatorin fragte sich einen Moment lang, wieso ihr Gegenüber ihr diese Frage gestellt hatte und kam zu folgendem Entschluss: aus Höflichkeit.
Die Brünette wandte sich einen kurzen Moment der Menschenmenge zu und musste sich selbst davon abhalten, das Gesicht zu verziehen. Da musste sie in einiger Zeit wohl oder übel durch..
Nach oben Nach unten
Naoko

avatar

Anzahl der Beiträge : 1439
Pokepunkte : 288
Anmeldedatum : 17.12.13
Alter : 16
Ort : Aus Sarkasmus.

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   29/10/16, 11:02 pm

Naoko

„Ieeeks!“, stieß ich aus, als mir plötzlich jemand meinen Namen ins Ohr wisperte, wie in einem dieser Horrorfilme, die Kazu geradezu vergötterte. Sofort stellten sich alle meine Härchen auf und obwohl es so warm war, gefror mir das Blut in den Adern. Hastig fuhr ich herum, stolperte dabei über meine eigenen Füße und landete auf meinem Hintern auf dem wohlig warm erhitzten Straßenboden, zu meinem Erschrecker hinauf blickend. Doch bei diesem handelte es sich nicht um einen Geist oder eine andere Schreckensgestalt, es war einfach nur Philliss, wenn auch sehr verschwitzt und zudem recht fertig wirkend. Hitze bekam der Guten wohl nicht.

_________________

Cold cold winter
It's cold outside, but I have some crazy people, a fox, a tea, a cat, some love and a wolf to keep me warm ♥️.
Nach oben Nach unten
http://project-gijinka.forumieren.com/
Adee
RPG Reporterin für den lieblichsten aller Lindwürmer
avatar

Anzahl der Beiträge : 2528
Pokepunkte : 107
Anmeldedatum : 21.12.13
Alter : 15
Ort : In letzter Zeit gewöhnte sich ein Humor an, auf meinen Kopf zu steigen und sich dort hartnäckig hinzusetzen!

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   30/10/16, 12:00 am

Philliss

Die übermäßig verschreckte Reaktion Naokos heiterte Philliss direkt auf, lenkte von dem Dröhnen in ihrem Schädel ab und kühlte ihr angestrengtes Gemüt. Nunmehr erleichtert lächelnd, hielt das Top 4 - Mitglied dem Mädchen eine Hand hin. Die tollpatschige Trainerin wusste es in letzter Zeit immer mehr, einen Ruhepol für sie zu bilden. Eine Person, bei der sie sich entspannen und zurücklehnen konnte, ohne sogleich mit Ablehnung rechnen zu müssen, sondern mit Verständnis und Unterstützung. Es war, als lockerten sich Philliss' Muskeln, wenn sie in Naokos Nähe harrte.
"Ich wusste überhaupt nicht, dass du derart schreckhaft bist!", lachte sie leicht.
Dennoch konnte sie sich eines kränklichen Gefühls nicht erwehren und wollte doch recht bald an einen kühleren Ort und anschließend in ein Pokémon Center, um die Hygiene zu achten. In einer anderen Atmosphäre würde sich ihr Kreislauf beruhigen und einer friedlichen, arbeitsamen Stille Platz machen, wie sie wusste. Denn nach einer Phase der Schwäche folgte bei ihr stets der kreative Schub, der sie Worte auf das Papier bannen ließ.

_________________
http://story-forever.forumieren.com
Helft mit und macht es aktiver! ò.ó/

FÜR KOORDINATOREN IM RPG: Schaut auf "Adees Wettbewerbsorganisator" (in der Plauderecke) vorbei!


Vielen Dank, Naoko-san!:
 


Ein Hoch auf die Ohrenbeutelchen!
Nach oben Nach unten
Zigarde-kun

avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Pokepunkte : 128
Anmeldedatum : 14.06.15
Alter : 16
Ort : Ab durch das reale Leben!

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   30/10/16, 04:13 pm

Endorel Frost

Enya war allein unterwegs. Genauso wie Endorel. Vielleicht ist es wirklich keine schlechte Idee sie für den Anfang zu begleiten. Heißt wenn auch sie Interesse an einem Reisepartner hat.
>>Also bist auch du allein unterwegs. Hättest du Interesse daran mit mir zu reisen?<<, wurde die Frage von ihm gestellt. Fuzzle, welcher die Frage hörte, war sofort dabei das Mädchen unter seinem harten Blick zu beobachten. Es schien keine gefährliche Aura von ihr auszugehen... Das Dusselgurr schloss wieder die Augen.
Nach oben Nach unten
Naoko

avatar

Anzahl der Beiträge : 1439
Pokepunkte : 288
Anmeldedatum : 17.12.13
Alter : 16
Ort : Aus Sarkasmus.

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   02/11/16, 07:42 pm

Naoko

Ich nahm die Hand, die Philliss mir reichte entgegen.
„Na ja“, meinte ich amüsiert auf ihre Bemerkung hin, „dann kennst du jetzt wohl eins meiner Geheimnisse!“ Nicht, dass ich viele hätte, insgesamt verheimlichte ich nicht viel vor anderen. Meistens konnte ich meine Klappe eh nicht halten und erzählte es irgendwann. Nur ein Geheimnis behielt ich aktuell sorgfältig für mich.
„Du siehst ganz schön fertig aus“, merkte ich an und sah meine Freundin mitleidig an.

_________________

Cold cold winter
It's cold outside, but I have some crazy people, a fox, a tea, a cat, some love and a wolf to keep me warm ♥️.
Nach oben Nach unten
http://project-gijinka.forumieren.com/
Chii
Kanadierin der Herzen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1512
Pokepunkte : 332
Anmeldedatum : 22.11.13
Alter : 73
Ort : Animewelt °J°

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   13/11/16, 04:39 pm

Enya Thynne [Sorry für den späten Post]

Enya wirkte auf Endorels Frage hin einen Moment lang verwundert. Mit so etwas hatte Enya nun wirklich nicht gerechnet. Dementsprechend zögerte die Brünette einen Moment lang, ehe sie in freundlicher Tonlage die Frage ihres Gesprächspartners beantwortete: "Ein wenig Gesellschaft ist nie schlecht. Wieso nicht?"
Danach kam erstmal nichts mehr von der braunhaarigen Koordinatorin.
Nach oben Nach unten
Adee
RPG Reporterin für den lieblichsten aller Lindwürmer
avatar

Anzahl der Beiträge : 2528
Pokepunkte : 107
Anmeldedatum : 21.12.13
Alter : 15
Ort : In letzter Zeit gewöhnte sich ein Humor an, auf meinen Kopf zu steigen und sich dort hartnäckig hinzusetzen!

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   23/11/16, 08:25 pm

Philliss

Philliss hielt sich eigentlich nicht für jemanden, der gerne Mitleid scheffelte. Ganz im Gegenteil, der Gedanke, von anderen mit Schwäche in Verbindung gebracht zu werden, misshagte ihr gewaltig! - Aber wie es ihr Empfinden in letzter Zeit gerne tat, drehte sich ihre Ansicht der Welt bei Naoko um, als würde dieses Mädchen magischen Glitzerstaub darin verteilen. Glitzern tat momentan allerdings nur ihr Schweiß und diese Tatsache zog Philliss prompt aus dem kühlen Bad aus Beachtung in die Wirklichkeit zurück.
"Es ist heiß", sagte das Mädchen also stumpf und half Naoko sanft auf die Füße. Ihre folgenden Worte klangen weicher, erzählend. "Vielleicht erinnerst du dich an meine Kälteunempfindlichkeit in Fractalia City." Sie legte eine Pause ein.
"Jeder Charakter muss Stärken und Schwächen besitzt. Weder perfekte, noch vollkommen schlechte und nutzlose Personen sind wirklich interessant." Die Silberhaarige lächelte Naoko an. Bittersüß und freundlich zugleich, als erinnere sie sich an eine vergangene Lektion, die sie lernen musste.

_________________
http://story-forever.forumieren.com
Helft mit und macht es aktiver! ò.ó/

FÜR KOORDINATOREN IM RPG: Schaut auf "Adees Wettbewerbsorganisator" (in der Plauderecke) vorbei!


Vielen Dank, Naoko-san!:
 


Ein Hoch auf die Ohrenbeutelchen!


Zuletzt von Adee am 23/11/16, 08:41 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Amelie

avatar

Anzahl der Beiträge : 2340
Pokepunkte : 266
Anmeldedatum : 21.11.13
Alter : 102

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   23/11/16, 08:32 pm

[Die anderen kommen dann auch mal noch...]

Amelie
Seufzend wollte sie einmal um den Prismaturm laufen, in der Hoffnung Hedwig auf diese Weise zu finden, doch sie erstarrte zu Eis, als ein warmer Atem ihr Ohr streifte. "Dein Tod......er ist nahe." hauchte eine leise Stimme bedrohlich. Mit einem Angstschrei in hoher Frequenz, wollte Amelie sich umdrehen, um den Propheten dieser seltsamen Nachricht anzusehen, doch zwei starke Arme packten ihre Schultern und hielten sie somit davon ab. "Mosaia. Kaltes Wasser. Du wirst fallen und dein Traunfugil wird......" sprach die Stimme an ihrem Nacken weiter. Amelie lief ein eisiger Schauer über den Rücken und mit einem weiteren lauten Kreischen versuchte sie die fremden Hände abzuschütteln und dem Angreifer durch eine Verrenkung des Halses in die Augen zu blicken.
Nach oben Nach unten
http://daspokemonrpg.forumieren.com
.

avatar

Anzahl der Beiträge : 1351
Pokepunkte : 35
Anmeldedatum : 09.12.13
Alter : 20
Ort : Der Wald der Träume

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   25/11/16, 02:41 pm

Irgendwie hatte ich ein Déja-vu, was mich wirklich frustrierte. Es war bereits das zweite Mal, dass ich irgendwo war, ohne zu wissen, wie ich hergekommen war. Nun gut, also das einfachste machen, was es gab. Ich suchte mir mit Guardevoir einen möglichst hoch gelegenen Ort, wobei ich mich von meiner Freundin tragen ließ, und so landete ich auf dem Dach eines Marktstandes. Der besitzer war nicht begeistert, aber das war mir gerade herzlich egal. Ich atmete tief ein, legte meien Hände trichterförmig um den Mund und fing dann an, so laut, wie ich konnte, zu rufen, um die menge hier zu übertönen.
"PRIIIIIIIIIIM!!! WO BIST DU???", konnte man meine Stimme dann mit ein bisschen Glück vernehmen.


Ich fühlte mich so verloren, wie noch nie in meinem Leben. Immer fester klammerte ich mich an Bach fest, welcher in meinem Griff hin und her zappelte. Erst, als es einen empörten laut von sich gab, entschuldigte ich mich und rief es zurück. Mein Problem war, dass ich dadurch in der menge um mich herum stehen geblieben war und nun umhergeschubbst wurde. Doch ein Kreischen rief meien Aufmerksamkeit auf sich und ich quetschte mich zu einem Mädchen durch, welches scheinbar gerade von einem Mann belästigt wurde.
"He! Lass sie in Ruhe!", versuchte ich, ihn ein wenig einzuschüchtern, wobei ich mir eher Sorgen machte, dass ich zu ängstlich klingen könnte.


Ich hatte mich irgendwo am Rand des Platzes hingesetzt, um dort mit Kitkat herumzusitzen udn die Leute zu beobachten. Mittlerweile hatte ich auch angefangen, ein paar Geschichten zu erzählen, wodurch sich langsam eine Menge neugieriger Leute um mich scharrte, die lauschen wollten. Hier und da warfen mir Leute Münzen zu, die meine Erzählung falsch verstanden. Ich änderte an der Tatsache jedoch nichts, da ich dafür mehrmals Pausen machen müsste, die ich nicht machen wollte. Ich erzählte einfach weiter, während ich mein Felilou ein wenig kraulte, welches sich auf meinem Schoß ausgebreitet hatte und ebenso Leute anzog, die es süß fanden.

_________________
Charafarben:
 
Nach oben Nach unten
Naoko

avatar

Anzahl der Beiträge : 1439
Pokepunkte : 288
Anmeldedatum : 17.12.13
Alter : 16
Ort : Aus Sarkasmus.

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   25/11/16, 08:32 pm

Naoko

Ich kicherte auf ihre Bemerkung hin etwas, schenkte ihr dann aber ein Lächeln. Scheinbar vertrug sie die Hitze wirklich nicht besonders.
Auf ihren letzten Satz hin legte ich den Kopf auf die Seite und dachte über die Worte nach. War das so? Sie schien sich ja wirklich gut mit so etwas auszukennen.
„Magst du Bücher?“, fragte ich sie neugierig wobei ich es fast schon vermutete.

_________________

Cold cold winter
It's cold outside, but I have some crazy people, a fox, a tea, a cat, some love and a wolf to keep me warm ♥️.
Nach oben Nach unten
http://project-gijinka.forumieren.com/
Amelie

avatar

Anzahl der Beiträge : 2340
Pokepunkte : 266
Anmeldedatum : 21.11.13
Alter : 102

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   28/11/16, 01:55 pm

[N, falls sich dein Post von Mio auf Amelie bezieht: Adee hat sie gepackt und sagt ihr grade die Zukunft voraus :D]
Prim
Sie hatte die Straße, welche zum Nordring führte schon fast erreicht, als Soul sich plötzlich nicht mehr weiterziehen lassen wollte. Verwirrt zerrte Prim noch einmal fest an der Pfote ihres Partners, doch das Bemühen der blonden Trainerin brachte Lucario nicht einmal zum wanken. Stattdessen begann Soul nun seinerseits seine Trainerin durch die Menge zu ziehen. "He, halt! Da kommen wir doch gerade her!" beschwerte sich Prim laut und ließ Lucarios Pfote los, als ihr Blick plötzlich auf einen schlohweißen, ihr allzu bekannten Haarschopf fiel. Im Trubel hätte sie das junge Mädchen wohl niemals gefunden, aber Monara hatte sich mit ihrem Guardevoir auf das Dach eines Marktstandes begeben, was sie unübersehbar machte. Fröhlich lachend drängelte sich Prim durch die Menge, was immer leichter wurde, je näher sie Monara kam, da der Besitzer des Marktstandes mit seinem wütenden Brüllen jede potenzielle Kundschaft auf Abstand hielt. "Huhu, Monara!" rief Prim und winkte ihrer Freundin zu als sie nah genug dran war um gehören zu werden. Sie wollte noch etwas hinzufügen, aber der Standbesitzer hatte begonnen von unten mit einem Besenstil gegen das Dach zu klopfen und Prim hielt es für unhöflich ihn dabei zu übertönen.
Nach oben Nach unten
http://daspokemonrpg.forumieren.com
Adee
RPG Reporterin für den lieblichsten aller Lindwürmer
avatar

Anzahl der Beiträge : 2528
Pokepunkte : 107
Anmeldedatum : 21.12.13
Alter : 15
Ort : In letzter Zeit gewöhnte sich ein Humor an, auf meinen Kopf zu steigen und sich dort hartnäckig hinzusetzen!

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   28/11/16, 03:07 pm

Adee ~ Hedwig

Apate zog sich vorsichtshalber in ihren Ball zurück, als sie das verschlagene Grinsen auf Hedwigs Lippen realisierte. Amelie entdeckte sie nicht, richtete ihren Blick Richtung Prismaturm... Dies musste das Omen sein, ihren Plan in die Tat umzusetzen! Zwei, drei Schritte, da stand sie bereits hinter der kleinen Schwarzhaarigen. "Der Tod...", säuselte Hedwig sanft, ließ ihren warmen Atem das Ohr ihres Opfers streifen und fuhr in einem belustigt bösartigem Singsang fort. "Er ist nahe!" Mit einem Quieken, dass Hedwig guten Gewissens als C3 abstempeln konnte, wollte sich das Mädchen umdrehen, doch damit hatte sie bereits gerechnet und packte die zierlichen Schultern fest, sodass es Amelie unmöglich sein sollte, ihren Körper zu wenden.
Eine amüsante Todesvision sprang ihr durch den Kopf. Die Koordinatorin mit ihrem prunkvollen Kleid, auf einer Schärpe ausrutschend... In dem kalten Wasser der Mosaia' Wettbewerbshalle, während ihr diabolisches Traunfugil die Chance sah, die lästige Trainerin loszuwerden. "Mosaia...", hauchte sie also und konnte sich dabei kaum das Lachen verkneifen. "Kaltes Wasser... Du wirst fallen und dein Traunfugil..." Ein weiterer Schrei Amelies, der Hedwig jegliche Beherrschung entzog und losprusten ließ. Sie lockerte ihren Griff, da kam schon der erste Skeptiker, der die kichernde Brünette wohl für einen aufdringlichen Mörder hielt. Ein kleines Mädchen, mit derart unschuldigem Aussehen, dass ihre Straßenkindaura glatt zu lügen anmutete, rief ihr, halb entschlossen, halb verängstigt, dass sie Amelie in Ruhe lassen solle.
"War es das Adrenalin oder warum hast du mich nicht erkannt?", grinste die Brünette keck, bevor sie sich der Fremden zu wandte. Fisternis, Unheil versprechende Mephistophelie sollte die Maske, welche sie sich nun aufsetzte, verströmen. Das heitere Grinsen wich einem spöttischen, viel zu breit in die Wange gehämmerten, ihre Augen verengten sich zu bedrohlichen Schlitzen und so hätte sie vielleicht doch der Prophet des Todes sein können. "Weiche!", zischte sie, "Sonst verschlingt dich noch die Angst!" Damit fiel das Gesicht zurück in unbesorgte Schadenfreude, die jedoch eher Amelie galt.

_________________
http://story-forever.forumieren.com
Helft mit und macht es aktiver! ò.ó/

FÜR KOORDINATOREN IM RPG: Schaut auf "Adees Wettbewerbsorganisator" (in der Plauderecke) vorbei!


Vielen Dank, Naoko-san!:
 


Ein Hoch auf die Ohrenbeutelchen!


Zuletzt von Adee am 29/11/16, 06:42 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
.

avatar

Anzahl der Beiträge : 1351
Pokepunkte : 35
Anmeldedatum : 09.12.13
Alter : 20
Ort : Der Wald der Träume

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   28/11/16, 06:07 pm

Ich ignorierte das Brüllen des Standbesitzers gekonnt, da mein Blick auf die Menge um mich heurm geheftet war, sie immer größer wurde. Irgendwie hatte ich das Gefühl, eine große Attraktion übersehen zu haben, aber das war gerade egal, da ich entdeckt wurde. Von Prim, welche fröhlich auf sich aufmerksam machte. Ich wollte gerade runterspringen, als mich etwas am Fuß erwischte. Ein etwas verwundeter Blick zum Standbesitzer erklärte jedoch alle Fragen und ich überlegte kurz, ob ich nicht einfach stehen bleiben sollte. Ich entschied mich dagegen, als es, aufgrund der wackelnden Unterlage, etwas schwer wurde, auf dem Stand zu bleiben und so half mir Guardevoir wieder hinunter. Dem empörten Mann streckte ich die Zunge heraus, dann stürmte ich auf Prim zu und sprang um sie herum.
"Sehr gut, hab ich dich gefunden. Ich dachte, ich finde dich hier niemals, der Trubel an menschen ist wirklich viel zu groß hier. Lass uns verschwinden, bitte... wohin geht es als nächstes?", fragte ich sie fröhlich und ein wenig ungestüm.


Ich erkannte ein wenig zu spät, dass sich die Mädchen vor mir wohl zu kennen schienen. Das Gesicht, welches mir kurz darauf zugewendet wurde, sollte wohl gruselig oder albern oder hellseherisch wirken, aber auf mich wirkte es ziemlich... nüchtern. Es brachte mich auf die Bahn, als würde ich in einem Zirkus auftreten, weswegen ich einfach freundlich lächelte.
"Tut mir leid, aber mich kann nichts verschlingen. Zumindest nicht die Angst. Mich kann nichts verschlingen, was es nicht gibt, nicht wahr?", fragte ich freundlich. Die Tatsache, dass das seltsame Mädchen einfach nur war, wie ich, war ziemlich aufbauend. Dennoch konnte ich es mir nicht lassen, ihr einen Streich zu spielen. Ich warf einen kurzen, sehr kurzen Blick auf ihre Pokebälle und löste dadurch einige aus ihren Schlaufen, sodass sie hinunter fielen. Die Bälle eines Frosdedje und eines Iscalar ließ ich aufgehen, sodass die beiden Pokemon nahezu sofort von der Menge verschluckt wurden, eine hübsche Arbeit, sie wieder einzufangen. Letztendlich war ich dann aber fertig und verabschiedete mich freundlich, ehe ich mich umdrehte und doch wieder ging. Das mit bach tat mir noch immer Leid und ich wollte mich bei ihm entschuldigen, aber ich wusste nicht genau, wie. Doch zuerst einen ruhigen Ort zu finden, klang für mich sehr gut, also überlegte ich, wo ich am besten hingehen konnte, während ich mich mit möglichst wenig Widerstand durch die hier und da angesammelte Menge ging.

_________________
Charafarben:
 
Nach oben Nach unten
Adee
RPG Reporterin für den lieblichsten aller Lindwürmer
avatar

Anzahl der Beiträge : 2528
Pokepunkte : 107
Anmeldedatum : 21.12.13
Alter : 15
Ort : In letzter Zeit gewöhnte sich ein Humor an, auf meinen Kopf zu steigen und sich dort hartnäckig hinzusetzen!

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   28/11/16, 06:21 pm

Philliss

Das Schreiben. Als sie angefangen hatte, musste sie sich immer und immer wieder eingestehen, dass ihre Geschichten langweilig geworden waren. Es konnten noch so fantastische Welten, eine noch so durchdachte Handlung sein, irgendetwas stimmte immer nicht und das Schreiben ödete sie an. Irgendwann kam sie dann darauf, wie eintönig ihre Charaktere waren. Die Protagonisten ständig übermäßig perfekte, schöne Mädchen mit Superkräften und die Antagonisten eindimensionale Bösewichte ohne Hintergründe.
"Ich liebe Bücher", kam Philliss' Antwort wie aus der Pistole geschossen. "Bücher sind mein Leben."
Als sie das begriffen hatte, begannen die Personen plötzlich unter ihren Fingern zu leben. Nicht mehr die Handlung steuerte die Charaktere, sondern andersherum, was den Erzählungen viel mehr Tiefe gab. Philliss hatte auf diese Art das Schreiben lieben gelernt, tippte, kritzelte und löschte, bis ihre Dokumentanzahl die Tausend überschritt.
"Ich bin Hobbyschriftstellerin", fügte sie noch an. Ein stolzes Lächeln trat auf ihre Lippen. "Ich habe auch bereits ein paar kleinere Veröffentlichungen im Illumina-Verlag!"

_________________
http://story-forever.forumieren.com
Helft mit und macht es aktiver! ò.ó/

FÜR KOORDINATOREN IM RPG: Schaut auf "Adees Wettbewerbsorganisator" (in der Plauderecke) vorbei!


Vielen Dank, Naoko-san!:
 


Ein Hoch auf die Ohrenbeutelchen!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Zentral Plaza   

Nach oben Nach unten
 
Zentral Plaza
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 12 von 14Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 7 ... 11, 12, 13, 14  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pokemon - RPG :: Kalos :: Städte und Dörfer :: Illumina City :: Zentral Plaza-
Gehe zu: