Ein Pokemon RPG
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Das Team
Eure Ansprechpartner:

Admins
RPG Statistik
Im RPG Aktiv: 54
M: 28
W: 26

Trainer: 22
M: 15
W: 7

Koordinatoren: 21
M: 7
W: 14

Elitetruppe: 11
M: 6
W: 5




Uns fehlen folgende Elitetruppen-Mitglieder:
Arenaleiter
Romantia City, Tempera City

Stand: 22.10.16
Stimme für uns!
Deine Stimme zählt, täglich!

Animexx Topsites

Anime Schatten Toplist
Die neuesten Themen
» ~Kollab mit Adee~
23/05/17, 02:50 pm von Adee

» Rii's neue Zeichen-Ecke
06/04/17, 09:13 pm von Adee

» Alola zusammen :3 *ein Herz in die Luft male*
31/03/17, 11:21 am von glika

» Spamthread
24/01/17, 06:10 pm von Amelie

» Was hört ihr im Moment?
14/01/17, 01:23 pm von glika

» Der Nordring
03/01/17, 10:29 pm von Naoko

» Weihnachtsprüfungen
31/12/16, 01:18 pm von Naoko

» Diplomatische Missionen zum Advent
28/12/16, 05:34 pm von Chii

» Route 5
28/12/16, 01:21 pm von glika


Austausch | 
 

 Zentral Plaza

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 8 ... 14  Weiter
AutorNachricht
Mary
Liebe <3
avatar

Anzahl der Beiträge : 791
Pokepunkte : 373
Anmeldedatum : 05.03.14
Alter : 16
Ort : In a plastic World!

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   11/11/14, 03:14 pm

Taylor
Gerade musste er zuschauen wie Geckarbors Attacke daneben ging und das Pokémon neben dem fröhlichen Magnayen landete, sich umschaute und es anstarrte.
"Hmmm..." Er musste kurz überlegen. Viele Möglichkeiten hatte er nicht, das Magnayen machte sich auch schon für sein Tackle bereit. Kurze Zeit später sprang es auch schon los. " Geckarbor, versuche den Sprung mit deiner Rute abzudämpfen. Und dann Silberblick." Zwar mochte er den Angriff etwas lieber, als das Ganze drum und dran, dennoch war Magnayen nicht zu schlecht. Die Verteidigung zu senken und somit etwas mehr Schaden anzurichten, war also gar nicht mal so dumm. Das Unlichtpokémon hüpfte auf Geckarbor zu welches durch die Kraft nachhinten geschoben wurde, sich aber mit der Rute auf zwei Beinen hielt und somit den Angriff verringerte.
Mit kalten Augen startete es dann seinen Silberblick.

_________________
Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Amelie

avatar

Anzahl der Beiträge : 2340
Pokepunkte : 266
Anmeldedatum : 21.11.13
Alter : 102

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   12/11/14, 06:10 pm

Prim
Magnayen traf, aber Geckarbor blieb standhaft. Prim musste zugeben, dass sie das Starter Pokemon unterschätzt hatte, aber verlieren würde sie trotzdem nicht! Leider war Dexter in dieser Hinsicht nicht ganz so motiviert und schleckte nun, wie sie bereits erwartet hatte, fröhlich über Geckarbors Gesicht. "Ja....setzt Schlecker ein....." murmelte Prim resignierend, während ihr Hündchen das Pflanzen Pokemon weiter ansabberte. Doch dieses setzte Slberblick ein, was Magnayen erschrocken zurück zucken ließen. "Sandwirbel!" rief Prim ihm zu und das Unlicht Pokemon sprang mit einem Satz nach hinten, wobei es eine Staubwolke aufwirbelte.
Nach oben Nach unten
http://daspokemonrpg.forumieren.com
Mary
Liebe <3
avatar

Anzahl der Beiträge : 791
Pokepunkte : 373
Anmeldedatum : 05.03.14
Alter : 16
Ort : In a plastic World!

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   12/11/14, 10:41 pm

Taylor

"Fröhliches Pokémon... Aber ob es zum kämpfen so geeignet ist? Ich bezweifle das. Wäre ein Wettberwerb nicht besser für es. Wahrscheinlich" Stillschweigend beobachtete er den Auftritt des Magnayens. Diese Art von Pokémon war nun wirklich nicht seins. Kämpfen ist nicht für kleine Kinder, die nur spielen wollen. Wie dieser Gegner hier. Das war seine Meinung. Und seine Meinung blieb seine Meinung, bis ihn irgendwer vom Gegenteil überzeugte...Wie angenommen wirkte Silberblick. Nun musste er nur noch schnellst möglich angreifen. Das Problem war nur, dass Magnayen nun Sandwirbel eingesetzte hatte und Geckarbor sich suchend umblickte. "Geckarbor. Mach dich bereit. Pfund." Das Echsenpokémon gehorchte und lud die Attacke und seine Kraft auf, wartende auf eine Regung des Gegners. Bei einem Angriff würde es sofort reagieren können. Anderen Falls könnte es aber auch die ganze Zeit hier stehen. Und das war auch die beste Lösung. Aber die Trainerin musste einfach angreifen. Sonst wäre es doch langweilig.

_________________
Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Amelie

avatar

Anzahl der Beiträge : 2340
Pokepunkte : 266
Anmeldedatum : 21.11.13
Alter : 102

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   13/11/14, 07:45 pm

Prim
Sie hörte natürlich was der fremde Trainer seinem Pokemon befahl und hielt es deshalb für besser, ihr Pokemon nicht direkt angreifen zu lassen. Die Snadwirbelwolke, war auch nicht groß oder dicht genug, dass Magnayen sich von hinten anschleichen könnte, also blieb nur Spukball. "Schnüffler, dann Spukball." befahl Prim, um sicher zu gehen, dass ihr Pokemon auch in die richtige Richtung schoss. Schnüffelnd hob das Unlicht Hündchen erst die Nase, um Geckarbors Position gut einschätzen zu können und schoss dann erneut eine Ball dunkler Energie.
Nach oben Nach unten
http://daspokemonrpg.forumieren.com
Mary
Liebe <3
avatar

Anzahl der Beiträge : 791
Pokepunkte : 373
Anmeldedatum : 05.03.14
Alter : 16
Ort : In a plastic World!

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   14/11/14, 11:33 pm

(Sorry das ich jetzt erst schreibe. Hatte keine Zeit ^^)

Taylor
Da Magnayen nicht angriff ging Geckarbors Attacke daneben. "Hm.. SO dumm ist sie dann doch nicht." Die Nase erhoben, suchte Magnayen nach dem Pflanzenpokémon und schoss einen Spukball ab, dem Geckarbor nicht mehr ausweichen konnte. Ohne ein weiteres Wort nahm er den Pokéball des Pokémons in die Hand und rief es somit zurück. Er senkte den Blick, fuhr sich durch die Haare und blickte dann wieder nach oben, zu dem Mädchen. "Keine Angst, ich habe nicht aufgegeben, aber das Training reicht für's erste.... Auch wenn man es besser hätte machen können." Die letzten Worte richtete er an sein Geckarbor, welches friedlich in seinem Pokéball saß.

_________________
Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Amelie

avatar

Anzahl der Beiträge : 2340
Pokepunkte : 266
Anmeldedatum : 21.11.13
Alter : 102

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   16/11/14, 07:54 am

(np, wie du siehst bin ich auch beschäftigt^^')

Prim
Sie sah das rote Licht des Pokeballs, als der Trainer sein Pokemon zurückrief und meinte es reiche für's erste. Für's erste? Sollte das heißen er würde sie gerne wieder herausfordern? "Yay!" meinte die Blondine fröhlich, sowohl wegen ihres Sieges, als auch bei dem Gedanken bald wieder einen Kampf gegen den Jungen zu führen. Dann würde sie aber ihr Schleimklumpilein einsetzen, das heißt sie musste kräftig mit ihrem Gift Pokemon trainieren! Was er zu seinem Pokemon sprach, hörte Prim nicht mehr und auch Magnayen, welcher um seine Trainerin herum sprang und sich loben ließ, bemerkte es nicht. Doch schließlich hatte er genug vom 'Braver Junge! Ja du bist ein feini, feini, Hundi!' seines Frauchens, lief zu dem Trainer und schien etwas enttäuscht, dass Geckarbor nicht da war. Prim folgte ihrem Pokemon auf dem Fuße. "Es war ein schöner Kampf" meinte sie lächelnd "Ich bin übrigens Prim." Sie streckte ihm die Hand zum Gruß entgegen.
Nach oben Nach unten
http://daspokemonrpg.forumieren.com
Rii
Elite-Niete
avatar

Anzahl der Beiträge : 618
Pokepunkte : 31
Anmeldedatum : 02.12.13
Alter : 94
Ort : On the other Side.

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   16/11/14, 02:09 pm

Rii
Sie schlenderte die Straße Illuminias entlang, warf ab und zu hier und da ein paar Blicke in die Schaufenster und Cafés. Luxio schien den Anblick des riesigen Gebäudes, den Prisma Turm, viel mehr zu begeistern. Sein Blick klebte regelrecht an dem einzigartigen Bauwerk. "Luxio, vorsicht!" warnte Rii und ihr Partner wäre fast vor einen der vielen Passanten gelaufen, der aber nichtsahnend weiterlief. "Puh.." schnaufte die Koordinatorin und tätschelte ihrem Kumpel kurz, bevor sie sich auf einer Bank niederließ. "Pass bitte mehr auf, ja?". Luxio setzte seinen Pumeluff-Blick auf, und Rii konnte ihm gar nicht länger böse sein.

_________________

"If something is truly perfect, that’s it. The bottom line becomes: There is no room for imagination. No space for intelligence, or ability, or improvement. Do you understand? To men of science like us, perfection is a dead end; a condition of hopelessness. Always strive to better than anything that came before you, but not perfect."
Nach oben Nach unten
Mary
Liebe <3
avatar

Anzahl der Beiträge : 791
Pokepunkte : 373
Anmeldedatum : 05.03.14
Alter : 16
Ort : In a plastic World!

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   16/11/14, 06:34 pm

(Okay, gut ;D... @Rii, kennen sich Mary und Rii noch? Oder hast du etwas anderes mit ihr vor? :3)

Taylor
Stumm beobachtete Taylor sein Gegenüber. Ob sie sich so freute, weil sie nie einen Kampf gewann? Oder wollten die beiden nur zeigen, wie sehr sie das Kämpfen liebten? Beides schien dem Trainer möglich. Das Verhalten konnte er aber deswegen noch lange nicht nachvollziehen. Eine amüsante Aufführung war es aber trotzdem. Schließlich kam das Magnayen zu ihm und schien sich nach Geckarbor umzusehen. Da er wusste, dass sein Planzenpokémon Nähe nicht gerade mochte - was das Unlichtpokémon wohl ganz anders sah- ließ er es aus seinem Ball kommen, nur um es zu ärgern. Es sollte nur nicht meinen jetzt auch noch mit Ruhe belohnt zu werden. Das Pokémon kam aus dem Ball gesprungen und verschränkte sofort die Arme, so wie Taylor es nur von ihm kannte. Er hob den Blick wieder von den beiden Pokémon und richtete ihn auf das Mädchen, das sich als Prim vorstellte.
"Hmmm", machte er nur und fuhr sich durch die braunen Haare. "Taylor." Ohne weiteres gab er ihr auch seine Hand, zur Begrüßung, auch wenn er nicht viel von solchen Floskeln hielt.

_________________
Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
.

avatar

Anzahl der Beiträge : 1351
Pokepunkte : 35
Anmeldedatum : 09.12.13
Alter : 20
Ort : Der Wald der Träume

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   19/11/14, 04:41 pm

Ich rannte. Ich rannte so schnell es ging. Wo waren sie, Prim und Cameron? Sie mussten hier doch sein... ich hatte mich doch eben erst mit ihnen angefreundet... ich wollte nciht, dass sie spurlos verschwanden. Ich rannte noch schneller, auf Guardevoir gar nciht achtend, welche immer wieder Laute von sich gab. Ich rannte immer weiter, den Prismaturm vor meinen Augen und auf ihn zu. Dort wäre sicher einer von den beiden und wenn ich einen gefunden hatte, konnte ich den anderen auch finden. Daran glaubte ich ganz fest. Dies war auch der Grund, warum ich so rannte, wie von der Tarantel gestochen. Ich wusste nichtmal, wie ich herkam. Aber das war mir auch so ziemlich egal, schon die ganze Zeit über drehte sich mein Kopf nur um das finden von meinen Freunden. Bis ich jemanden umrannte und zurücktaumelte. Erschrocken verbeugte ich mich sofort.
"Tut mir leid, ich war so in Gedanken, weil ich jemanden suche.", erklärte ich schnell und sah auf. Dann starrte ich die Person vor mir ungläubig an. Meine Augen wurden immer größer und schon war ein Strahlen in ihnen zu erkennen.
"Prim!"
Mit diesem Wort fiel ich meiner Freundin um den Hals und erdrückte sie fast. Aber auch nur fast, ich ließ noch locker genug.
"Ich hab dich gesucht und dachte schon, ich finde dich nicht mehr... es ist hier so verdammt voll, da findet man doch keinen einzigen Menschen. Vor allem diese Unvernünftigkeit, einen einfach anzuschnauzen, nur, weil man ein wenig rennt... ich hab dich so vermisst.", sprudelte ich heraus, dann hielt ich inne und atmete einmal tief durch. Mit klarem Blick sah ich nun das Mädchen an.
"Tut mir leid... ich bin wohl etwas zu froh, dich endlich wieder zu sehen... ich hab wohl überreagiert, was?"
Das Mädchen hinter Prim bemerkte ich gar nciht, Guardevoir aber schon.


Ich seufzte. Warum war ich wieder in Illumina? Und wie kam ich her? Cen konnte es mir auch nicht erklären, ebensowenig, wie sie mir sagen konnte, wo Dia war. War sie schon weg? Hoffentlich nicht... ich hatte gerade begonnen, sie zu mögen. Und ich suchte mir nur ungern neue Reisegefährten. Also rief ich weiter nach Dia, Tiri und Tyl waren auch noch nicht zurück. Wo war das Mädchen nur hin?

_________________
Charafarben:
 
Nach oben Nach unten
Amelie

avatar

Anzahl der Beiträge : 2340
Pokepunkte : 266
Anmeldedatum : 21.11.13
Alter : 102

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   19/11/14, 06:55 pm

(@Akuma: Das 'Mädchen' hinter Prim ist ein Junge xP)

Prim
Die Arme zu verschränken, half Geckarbor nicht viel, denn es mochte zwar eine abweisende Geste sein, wurde von Magnayen allerdings völlig ignoriert, der das Pflanzen Pokemon gnadenlos versuchte abzuschlabbern und dann mit wedelndem Schweif und hängender Zunge zum Spielen aufforderte. "Ein schöner Name." meinte Prim, die nicht auf die beiden Pokemon achtete, derweil zu Taylor. Sie fand den Namen wirklich schön, denn sie mochte alle Namen, die man abkürzen konnte und sowohl Tay, als auch Lor, fand sie annehmbar. "Möchtest du viellei-" begann sie dann, wurde jedoch unterbrochen, als jemand gegen sie prallte. Lucario wollte sich schon erschrocken einmischen, sah dann jedoch Guardevoir und entspannte sich wieder. Prim war derweil leicht überfordert, von dem aufgedrehtem Bündel, welches sie vollplapperte. Nicht, dass sie etwas gegen energiegeladene Bündel oder Geplapper hatte, aber so ganz aus der kalten, konnte sie beinahe so einige, an sie gerichtete Blicke ihrer Mitmenschen nachvollziehen. "Ich schnauz dich doch gar nicht an....." murmelte die Blondine, doch Monara redete so schnell, dass Prim bezweifelte, dass das Mädchen das mitbekommen hatte. Doch schließlich atmete ihre Freundin tief durch und beruhigte sich wieder etwas. "Ich hab dich auch vermisst." lachte Prim und wandte sich dann wieder zu Taylor um, um nicht unhöflich zu wirken. "Das ist übrigens Taylor. Sag Hi!" stellte sie den Jungen vor.
Nach oben Nach unten
http://daspokemonrpg.forumieren.com
Mary
Liebe <3
avatar

Anzahl der Beiträge : 791
Pokepunkte : 373
Anmeldedatum : 05.03.14
Alter : 16
Ort : In a plastic World!

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   19/11/14, 07:21 pm

Taylor

Anfangs versuchte Geckarbor sich noch zu verteidigen, Magnayen beizubringen, dass es keine Lust auf spielen hatte, aber schlussendlich gab es das auf und ließ das Gesabber über sich ergehen. Die Aufforderung zum Spiel, ignorierte das Pflanzenpokémon vorerst, bis es den Blick seines Trainers sah,
welcher ihm bewusst machte, es solle sich doch vorerst nicht in seiner Nähe aufhalten und sich mit Magnayen beschäftigen. Seufzend schlug Geckarbor seinem "Spielpatner" fangen vor, um seine Geschwindigkeit zu verbessern und hoffte bald auf die Gnade Taylors. Dieser jedoch war gerade dabei Prim zuzuhören, die gerade zu etwas ansetzten wollte, als eine stürmische Trainer in sie reinlief und sie daraufhin volllaberte. Spätestens als sie mit "der Unvernünftigkeit der Menschen" begonnen hatte, stellte er auf Durchzug. Stattdessen musterte er das Guardevoir , welches wohl zu dem Mädchen gehörte, mit seinen blauen Augen. "Warum erkennen solche Pokémon mit großem Potenzial eigentlich solche Menschen an? Mitleid wahrscheinlich." Daraufhin dachte er an seinen Kampf mit Prim. "Naja. Allzu schlecht ist sie ja nicht... Und trotzdem. Wäre ich ein Pokémon, würde ich um solch kindliche Mädchen einen großen Bogen machen."

_________________
Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
.

avatar

Anzahl der Beiträge : 1351
Pokepunkte : 35
Anmeldedatum : 09.12.13
Alter : 20
Ort : Der Wald der Träume

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   19/11/14, 08:16 pm

Ich war wohl ein wenig durch den Wind, denn das Mädchen hinter Prim entpuppte sich als Junge. Naja. Prim meinte, sie hätte mich auch vermisst, was mich ein wenig freute. Wenn es stimmte, was sie sagte, dann hatte sie an mich gedacht. Doch ihre Freude war ehrlich, so nahm ich nicht an, dass sie log. Und natürlich stellte ich mich auch brav vor.
"Freut mich dich kennen zu lernen, Tylor. Ich heiße Monara und das hier ist meine beste Freundin, Guardevoir."
Eben vorgestellte Dame starrte Tylor unverwandt an und ihr Blick schien teils Misstrauen zu zeigen. Ich achtete nicht darauf.
"Prim, hast du Marco gesehen? Ich konnte ihn nirgends finden."


Ah verdammt. Ih hatte den Orden fast in der Tas he gehabt, da war Ottaro ausgebüchst und hatte mich hergeführt. Prima. Jetzt musste ich wieder zu der Arenaleiterin. Nicht spaßig, aber naja. Nun schlief mein Partner in meinem Zopf, versteckt vor den anderen Augen. Doch ein wütendes Gemurre schreckte mich auf. Ein Mann schrie gerade ein anderes Mädchen an, die ziemlich traurig aussah. Doch seine Worte gingen mir gegen den Strich.
"Was fällt ihnen ein, sowas zu behaupten? Sie haben ja keine Ahnung.", fauchte ich ihn an. Er schimpfte noch kurz, dann verschwand er.
Ich schüttelte nur den Kopf und hielt der Fremden (Amelie) die Hand hin.

_________________
Charafarben:
 
Nach oben Nach unten
Mary
Liebe <3
avatar

Anzahl der Beiträge : 791
Pokepunkte : 373
Anmeldedatum : 05.03.14
Alter : 16
Ort : In a plastic World!

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   19/11/14, 08:52 pm

Taylor
Er erwiderte den Blick des Guardevoirs ohne den Mund zu verziehen. Erst als er wieder abgesprochen wurde, wurde er aufmerksam und hörte dem Mädchen, Namens Monara zu. Er nickte kurz, um zu bestätigen zugehört zu haben und zeigte dann auf Geckarbor. "Geckarbor gehört zu mir."
"Beste Freundin... Okay. Das erklärt schon einiges." Als sie wieder von irgendeinem Marco anfing, ignorierte er die beiden erneut und fing wieder an Guardevoir zu mustern. Lustig, dass es ihm nicht zu vertrauen schien. Aber nicht dumm. Wer vertraut auch fremden Leuten? Er grinste kurz hämisch , wendete dann den Blick ab und richtete ihn auf Geckarbor und Magnayen. Schließlich fiel ihm ein, dass Prim etwas hatte sagen wollen. Ob es interessant genug war um nachzufragen würde er gleich sehen, denn er wollte von ihr wissen, was sie hatte sagen wollen.

_________________
Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Amelie

avatar

Anzahl der Beiträge : 2340
Pokepunkte : 266
Anmeldedatum : 21.11.13
Alter : 102

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   19/11/14, 09:18 pm

Prim
Sie schüttelte auf Monaras Frage hin den Kopf. "Nein, aber ich bin hierher gekommen, weil ich dachte der Prismaturm wäre wegen seiner Auffälligkeit ein guter Treffpunkt und ich bin mir ziemlich sicher, dass Marco da auch bald drauf kommen wird. Schließlich ist er schon fast so klug wie ich!" Das Mädchen klopfte sich grinsend auf die Brust. "Achja, Taylor," begann sie nun. "Ich wollte dich fragen ob du vielleicht auch mit uns reisen möchtest." beendete sie ihren Satz, oder eher ihre Frage, von vorhin, denn sie persönlich fand Taylor nett und fände es cool, wenn er sich ihrer Reisegruppe anschließen würde. Lucario schien nicht ganz so begeistert, aber er war auch nicht bei Marco und Monara besonders begeistert gewesen, von daher schenkte Prim dem nicht viel Beachtung. Magnayen war derweil beschäftigt mit seinem neuen besten Freund, der Fangen vorschlug. Ein super Spiel! Aber nur wenn man nicht Fänger war, also teilte das Unlicht Pokemon dem Geckarbor mit, dass er zuerst wegrennen wollte und zischte dann, ohne eine Antwort abzuwarten, wie ein Pfeil davon.

Amelie
Sie blinzelte verdutzt, als tatsächlich jemand für sie einsprang. Also doch ein freundlicher Mensch, inmitten dieser Straßen voller Ignoranz! Grisotto und sein vor sich hin schimpfendes Herrchen verzogen sich und Amelie ließ sich von ihrem Gegenüber aufhelfen. Es war ein braunhaariges Mädchen, etwas größer als sie selbst. Trotzdem schätzte die Koordinatorin die Fremde nicht als älter als sechzehn. Das Wasser Pokemon in ihren Haaren, verriet sie als Trainerin, oder Koordinatorin, obwohl Amelie sie eher als Trainerin einstufte, denn ihre Klamotten waren zerrissen, schmutzig und - verzeiht - potthässlich. Trotzdem ließ Amelie sich ihre Gedanken nicht anmerken, schließlich hatte ihr schmutziges Gegenüber ihr gerade geholfen, da wollte sie nicht gemein sein. "Danke." meinte sie also höflich und lächelte schwach dem Coiffwaff-Halter hinterher. "Hast du vielleicht ein Vulpix gesehen?" fügte sie dann noch hinzu, in der vagen Hoffnung die Fremde könne ihr vielleicht noch etwas behilflich sein.
Nach oben Nach unten
http://daspokemonrpg.forumieren.com
.

avatar

Anzahl der Beiträge : 1351
Pokepunkte : 35
Anmeldedatum : 09.12.13
Alter : 20
Ort : Der Wald der Träume

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   19/11/14, 09:32 pm

Guardevoir hasste eigentlich keine Menschen. Und sie war ihnen offener als ich. Dennoch nochte sie Taylor nicht, was wohl an seinem hämischen Grinsen lag. Unwillkürlich trat sie einen Schritt näher zu mir und legte mich beschützend die Hände auf die Schultern. Ich strahlte sie an, wollte sie beruhigen, doch Prims Angebot ließ das Pokemon vollkommen die Fassung verlieren. Das Entsetzen stand ihr ins Gesicht geschrieben und ihr ganzer Körper sagte aus, dass Taylor etwas erleben konnte, wenn er Prim, mir oder den Pokemon etwas antat. Ich wusste nicht, wie ernst der Junge eine solche Drohung nahm, dennoch konnte man ihr glauben. Guardevoir log nie. Naja. Fast.


Ich sah, wie das Mädchen mich musterte, doch ich ging nicht darauf ein. Viele Leute musterten mich und immer sah ich den Kommentar in ihrem Gesicht, den niemand aussprach. 'Was für ein drckiges Mädchen.' Ich musste ja nicht auf mich aufpassen, ich wollte nur meine Schwester wiederfinden. Mehr nicht. Die Frage des Mädchens überraschte mich.
"Ein Vulpix? Eine Trainerin hier in der Nähe hat eines. Warum?"
Dann erst besann ich mich meiner Manieren. 
"Oh... sorry, ich habe mich nicht vorgestellt. Ich bin Rea, du?"

_________________
Charafarben:
 
Nach oben Nach unten
Mary
Liebe <3
avatar

Anzahl der Beiträge : 791
Pokepunkte : 373
Anmeldedatum : 05.03.14
Alter : 16
Ort : In a plastic World!

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   19/11/14, 09:50 pm

Taylor

Er hörte Prim mit halben Ohr zu und schaute sie erst an, als sie fertig geredet hatte. "Mitreisen?" Es klang eher wie eine Feststellung als eine Frage, aber fraglich fand er das schon. "Okay... die beiden haben wohl wirklich kein Blatt vor den Mund genommen. Ob sich das so rentieren würde?" Taylor musterte die beiden noch einmal. "Abhauen kann ich immer noch, aber will ich mir wirklich zwei kleine Kinder und ein viel zu fröhliches Magnayen antun?" Erst als er den Blick des Lucario sah, welches nicht gerade begeistert blickte, wurde sein Interesse mehr geweckt. Das Guardevoir Monaras stellte sich sogar beschützend zu seiner Trainerin, was Taylor mer als nur amüsant fand, sodass er sogar anfing zu grinsen. Wieder nicht sehr freundlich. Er bezweifelte ob er das überhaupt konnte oder mochte. Sein Blick schweifte zu Geckarbor welches aufmerksam hinter Magnayen her sprintete und versuchte es zu fangen. Sich durch die Menschenmenge zu schlängeln war für es kein Problem. Immerhin konnte es sogar an Wänden laufen. Ob es dem Pokémon Spaß machte konnte man aber nur schwer erkennen. Es sah es wohl eher als Training an.
Schließlich antwortete der Trainer auf die Frage. "Warum nicht?" Grinsend blickte er von einem zum anderen und musste sich zurück halten, nicht noch etwas provozierendes zu einem der Pokémon zu sagen.

_________________
Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Amelie

avatar

Anzahl der Beiträge : 2340
Pokepunkte : 266
Anmeldedatum : 21.11.13
Alter : 102

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   19/11/14, 10:05 pm

Prim
Die junge Trainerin bemerkte Guardevoirs seltsames Verhalten nicht, denn sie sah gerade verdutzt ihrem Magnayen hinterher, das fröhlich mit dem Schwanz wedelnd an ihr vorbei raste. Es blieb zu hoffen, dass es niemanden ansprang oder sonst irgendwie Ärger anfing. Soul hingegen, beobachtete das Psycho Pokemon sehr wohl und legte deshalb verwirrt den Kopf schief. Als Lucario konnte er Taylors Aura spüren und somit erkennen, dass er nicht unbedingt böse war, deshalb empfand er Guardevoirs Reaktion als etwas übertrieben. Andererseits wusste er, dass die Psycho Dame ebenfalls mehr sehen konnte, als manch andere, weshalb er sich automatisch anspannte. Zudem gefiel auch ihm das Verhalten des Trainers nicht, aber er hatte sowieso nichts zu bestimmen, sondern Prim und diese zeigte sich bei Taylors Antwort begeistert. "Yay, das wird super, jetzt müssen wir nur noch Marco finden!" jubilierte sie und warf die Arme in die Luft. Magnayen hörte diesen fröhlichen Ruf seiner Trainerin und wollte natürlich sofort wissen, was er gerade Tolles verpasst hatte, weshalb er den Kopf herumdrehte und deshalb gegen die Beine eines Mannes rannte, der verärgert ächzte und weiter lief, während sein Fletiamo dem Unlicht Hund mit dem Flügel warnend ins Gesicht schlug. Schnell schüttelte Magnayen den Kopf und sprang zurück, doch dieser Patzer hatte ihm einige Zeit gekostet, sodass Geckarbor ihn fangen könnte.

Amelie
Als das Mädchen meinte eine Trainerin hätte eines, erschrak die Schwarzhaarige und zuckte innerlich zusammen. Eine Trainerin?! Was sollte das denn heißen?! "Ä-Ähm nein, ich suche meines." stotterte sie hervor und hätte sich gleich darauf am liebsten eine verpasst. Das klang ja, als würde sie die andere als Diebin beschuldigen! "Nein, nein!" meinte sie also schnell. "Nicht was du vielleicht denken magst, ich suche ein frei laufendes." erklärte sie und drehte sich einmal suchend im Kreis. Ihr Pokemon blieb trotzdem verschollen, aber wenigstens rannte das fremde Mädchen nun nicht genauso untreu davon, sondern stellte sich als Rea vor. "Ich bin Amelie." erwiderte die Koordinatorin deshalb freundlich.
Nach oben Nach unten
http://daspokemonrpg.forumieren.com
Mary
Liebe <3
avatar

Anzahl der Beiträge : 791
Pokepunkte : 373
Anmeldedatum : 05.03.14
Alter : 16
Ort : In a plastic World!

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   20/11/14, 12:58 pm

Taylor
So wie Prim, beobachtete er Geckarbor und Magnayen, welches gerade gegen einen Mann geknallt war und kurz drauf von Geckaror gefangen wurde, welches die Gelegenheit genutzt hatte und einen kleinen Sprint eingelegt hatte. Es war sich sicher, dass es jetzt weglaufen musste. Ob Magnayen das aber auch wusste oder wollte war wieder eine andere Sache. Deswegen fragte das Pflanzenpokémon noch einmal nach, blickte aber dann zu der kleinen Menschengruppe, denn es hatte a irgendein Ereignis gegeben, dass Magnayen hatte aufschauen lassen. Obwohl es sowieso von allem schnell begeistert zu sein schien. Geckarbor rannte deshalb zu Taylor, starrte ihn von unten an und hoffte auf eine Erklärung. Sein Trainer schaute zu ihm herab, grinste leicht und meinte dann: "Prim hat uns gerade angeboten mit ihnen zu reisen. Freust du dich denn nicht?" Geckarbor blieb stocksteif stehen, starrte entsetzt zu Taylor, der ihm nur den Kopf tätschelte und sich dann wieder umdrehte.
Mit denen sollte es jetzt reisen? Mit dem Lucario, das es gar nicht ausstehen konnte und dem nervigen und super aktiven Magnayen?! Was auch immer Taylor dazu gebracht hatte mit zureisen -wo er doch eher ein Einzelgänger war- musste ein guter Grund sein. Nach einer kurzen Weile hatte es sich wieder gefasst und zischte an dem Magnayen vorbei. Jetzt musste es erst einmal mit der neuen Situation klar kommen.

_________________
Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
.

avatar

Anzahl der Beiträge : 1351
Pokepunkte : 35
Anmeldedatum : 09.12.13
Alter : 20
Ort : Der Wald der Träume

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   20/11/14, 02:17 pm

Ich bemerkte natürlich den Gesichtsausdruck Guardevoirs, doch vielleicht war Taylor ja nciht so schlimm. Schließlich war es Cameron ja auch nicht gewesen, oder? Auch wenn ich ihm, wie auch Guardevoir nicht tat, nciht ganz über den Weg traute. Ich hatte noch eine Frage bei ihm frei. Und die würde ich mir aufsparen. Zumindest plante ich das so. Aber wenn ich ihn nciht wieder traf, konnte ich diese Frage nie einlösen. Grummelnd versank ich in meinen Gedanken und bemerkte ein Geckarbor, welches wohl Taylors Partner war.
"Oh. Dein Freund? Hallo, Geckarbor.", versuchte ich mit dem Pokemon ein wenig warm zu werden. Es wäre doch leicht bedenklich, wenn ich es nciiht schaffen würde, doch andererseits war Geckarbor kein Lucario oder dunkles Pokemon. Ich nannte immer die Psycho-, Unlicht- und Geistpokemon dunkel, denn sie waren ja so. Dunkel, von ihrem Typ her. Auch wenn die meisten es nciht verstanden.


Das Mädchen, welches sich später noch als Amelie vorstellte, meinte schnell, dass sie ein umherlaufendes suchte, ihr eigenes. Achso... das hatte ic hnatürlich nicht gewusst. Ich dachte, sie meinte irgendeines.
"Ich habe dich schon nicht des Diebstahls beschuldigt, keine Sorge. Wenn du eines suchst, kann ich dir vielleicht helfen. Wablu kann sich mal umschauen, wenn du möchtest.", schlug ich vor und sah das Mädchen an. Sie schien vielleicht etwas chaotisch, doch vielleicht konnte ich es länger mit ihr aushalten. Denn auch einen Funken Vernunft konnte ich entdecken.
"Wollen wir uns nicht zusammen tun und durch Sinnoh reisen? Du scheinst eine nette Person und außerdem eine Trainerin zu sein. Ich war ziemlich lange alleine und habe keine Lust mehr darauf.", ließ ich mir schnell einen Grund für meinen Vorschlag einfallen. Denn er stimmte nur zum Teil.

_________________
Charafarben:
 
Nach oben Nach unten
Amelie

avatar

Anzahl der Beiträge : 2340
Pokepunkte : 266
Anmeldedatum : 21.11.13
Alter : 102

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   20/11/14, 05:03 pm

Prim
Magnayen hatte tatsächlich keine Lust, nun Fänger zu sein, aber er war auch ein faires Hündchen, also nickte er, ehe er dem Pflanzen Pokemon zu den drei Trainern folgte, schließlich wollte auch er wissen, was nun los war. Als Taylor meinte sie würden nun mit Prim reisen, wuffte Magnayen vor Freude auf. Wie großartig, dann konnten sie immer zusammen spielen! Fröhlich stellte er sich auf die Hinterbeine, stemmte seine Vordrpfoten in den Bauch seiner lachenden Trainerin und schleckte ihr einmal über's Gesicht, ehe er das gleiche auch bei Geckarbor machen wollte, der jedoch davon düste. Natürlich preschte Magnayen sofort hinterher, während Prim sich Speichel von der Wange wischte. "So, wo wollen wir hin, wenn wir Marco gefunden haben?" fragte sie grinsend.

Amelie
Das Mädchen nickte. "Das wäre sehr nett, danke." Sie musste sich unbedingt auch ein flugfähiges Pokemon anlegen, schließlich war es häufig nützlich, die Lage aus der Vogelperspektive zu betrachteten. So konnte man beispielsweise Wege, Pokemon Center oder eben streunende Vulpix' leichter finden, als wenn man nur ziellos durch die Gegend irrte. Als das Mädchen dann vorschlug, ob sie sich wohl zusammen tun sollten, musste Amelie sich zusammen reißen, um nicht auf ihrer Unterlippe herum zu kauen, schließlich hätte das sicher keinen guten Eindruck gemacht. Hm, wie sagte man nun am besten Nein? Nein, du siehst verwahrlost aus? Nein, mit dir herum zu laufen, wirft kein gutes Licht auf mich? Andererseits war nun auch Amelie längere Zeit alleine gewesen und Regi war echt freundlich, auch wenn es natürlich sein könnte, dass sie es nur war, um mit ihr reisen zu können. Trotzdem war Amelie eigentlich nicht ganz so abgeneigt. "Ich bin Koordinatorin. Ich möchte an einem Wettbewerb in Vanitea teilnehmen." Korrigierte sie also einfach und ließ die andere Frage kommentarlos im Raum stehen.
Nach oben Nach unten
http://daspokemonrpg.forumieren.com
Mary
Liebe <3
avatar

Anzahl der Beiträge : 791
Pokepunkte : 373
Anmeldedatum : 05.03.14
Alter : 16
Ort : In a plastic World!

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   20/11/14, 07:33 pm

Taylor

Auf Prims frage überlegte er. "Eine Arena vielleicht? Und ein neues Pokémon währe auch nicht so schlecht." Er wartete noch einen Moment und beobachtete Geckarbor dabei, wie es durch die Menge rannte und von dem Magnayen verfolgt wurde, welches sich sichtlich gefreut hatte, dass die beiden sich anschlossen. Dann erst hob er den Kopf wieder und schlug Route 13 oder 14 vor. "Hinter beiden befindet sich eine Stadt mit einer Arena, die man bestreiten könnte. Und auf den Routen selbst gibt es ein paar Pokémon die mich interessieren. Vielleicht erwische ich ja eins."
Wer dieser Marco eigentlich war hatte ihn bisher gar nicht interessiert. Und ehrlich gesagt tat es das immer noch nicht. Obwohl zu wissen, wer noch mitkommen würde wäre sicher nicht von Nachteil. Noch jemand in dem Alter der Mädchen und er konnte gleich einen Kindergarten auf machen. Aber vielleicht täuschte er sich ja auch und der Trainer war so stark wie einer der Top Vier. ".... Das klingt auf jeden Fall logisch...." Auf Monaras "Frage" antwortete erst später. "Mein Partner. Ja." Das Geckarbor sie wohl mehr oder weniger ignorierte sagte er ihr nicht. Da würde sie schon noch alleine drauf kommen.

_________________
Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Frost
Master of Reaction
avatar

Anzahl der Beiträge : 1164
Pokepunkte : 223
Anmeldedatum : 05.01.14
Ort : Im nächtlichen Wald

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   20/11/14, 07:49 pm

(Nur noch mal zum Verständnis: Die Reise ist resettet, aber sie kennen sich noch?)

Cameron

Es machte ihm überraschend viel Spaß, mal wieder durch die Gassen und Seitenstraßen zu wandern in denen er früher so viele Leute um ihr Geld erleichtert hatte. Es wurde fast eine Art Cameron-Sightseeing Tour für B und C, die ja noch nie hiergewesen waren, deshalb merkte er auch erst relativ spät, das er seine beiden Begleiterinnen verloren hatte. Und obwohl er anfangs gemeint hatte, er würde sie ja sowieso bald verlassen, irgendwie waren sie ihm nun doch ans Herz gewachsen. Mithilfe von B und Santa fand er sie dann schließlich am Central Plaza, was logisch war da der Prismaturm ja erste Anlaufstelle in Illumina City war, inmitten einer Gruppe mit mehreren Leuten, zu denen er sich einfach mit den Worten: "Ach, hier seid ihr," dazugesellte.

_________________

Avatar von kezikiv auf Deviantart
Nach oben Nach unten
Chii
Kanadierin der Herzen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1512
Pokepunkte : 332
Anmeldedatum : 22.11.13
Alter : 73
Ort : Animewelt °J°

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   20/11/14, 08:48 pm

Etsu
Ob sie wohl dazu gehen sollte? Lieber nicht. Sie fand es komisch, so ganz plötzlich auf irgendwelche fremden Menschen zu zu gehen. Igelavar stupste seine Trainerin an und sah die Blondine fragend an. "Es ist nix. Mir ist nur langweilig", meinte Etsu und strich sich eine Strähne hinters Ohr. Sie konnte doch nicht den ganzen Tag da sitzen..
Nach oben Nach unten
Mary
Liebe <3
avatar

Anzahl der Beiträge : 791
Pokepunkte : 373
Anmeldedatum : 05.03.14
Alter : 16
Ort : In a plastic World!

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   20/11/14, 08:52 pm

(Ja. Aber ich glaube, dass kann man sich aussuchen :))
Taylor

Eine neue Stimme ließ ihn von seinem Pokédex, den er gerade etwas studierte, aufsehen. Ein Junge mit schwarzen Haaren, bleicher Haut und blauen Augen hatte sich zu ihnen gestellt. Er schien ihm nicht jünger als er selbst. Also um die 17. Er musterte den Jungen etwas länger. "Und das ist also dieser "Marco"?" Seiner Meinung nach sah er ja nicht gerade so aus, als würde er sich um sein Aussehen scheren. Und die Kleidung fand er auch etwas gewöhnungsbedürftig. Nicht dass sie auffällig wäre. Ganz im Gegenteil. Eher zwielichtig. Neben ihm schienen seine Pokémon zu sein. Sengo und Honweisel fand er ja noch ganz annehmbar, aber das Botogel war ja echt das Letzte. Die einzige Attacke die ein Botogel nämlich auf normalen Wege lernen konnte war Geschenk. Und diese heilt den Gegner eventuell sogar noch. Applaus für diese tolle Attacke. Damit gewann man bestimmt keine Liga. Noch nicht einmal eine Arena. Gut, wenn der Leiter schlecht war vielleicht ja doch. Na ja mit TM kann man das ja noch etwas retten. Viel Spaß beim Suchen mein Lieber! Er ließ sich jedoch keinen seiner Gedanken ansehen. Taylor senkte den Blick wieder und richtete ihn erneut auf seinen Pokédex.

_________________
Charaktere:
 


Zuletzt von Mary am 20/11/14, 09:33 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Chii
Kanadierin der Herzen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1512
Pokepunkte : 332
Anmeldedatum : 22.11.13
Alter : 73
Ort : Animewelt °J°

BeitragThema: Re: Zentral Plaza   20/11/14, 09:11 pm

Etsu
Sie saß noch eine Weile da und sah zu der Gruppe von Trainern. Scheinbar bemerkten sie die Blondine nicht, aber kein Wunder. "Kommt", meinte Etsu zu ihren beiden Pokémon und stand auf, ehe sie sich bereit machte zu gehen. Sie konnte wie gesagt ja nicht ewig hier in Illumina City hocken. So würde sie nicht weiterkommen ..
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Zentral Plaza   

Nach oben Nach unten
 
Zentral Plaza
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 14Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 8 ... 14  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pokemon - RPG :: Kalos :: Städte und Dörfer :: Illumina City :: Zentral Plaza-
Gehe zu: