Ein Pokemon RPG
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Das Team
Eure Ansprechpartner:

Admins
RPG Statistik
Im RPG Aktiv: 54
M: 28
W: 26

Trainer: 22
M: 15
W: 7

Koordinatoren: 21
M: 7
W: 14

Elitetruppe: 11
M: 6
W: 5




Uns fehlen folgende Elitetruppen-Mitglieder:
Arenaleiter
Romantia City, Tempera City

Stand: 22.10.16
Stimme für uns!
Deine Stimme zählt, täglich!

Animexx Topsites

Anime Schatten Toplist
Neueste Themen
» ~Kollab mit Adee~
23/05/17, 02:50 pm von Adee

» Rii's neue Zeichen-Ecke
06/04/17, 09:13 pm von Adee

» Alola zusammen :3 *ein Herz in die Luft male*
31/03/17, 11:21 am von glika

» Spamthread
24/01/17, 06:10 pm von Amelie

» Was hört ihr im Moment?
14/01/17, 01:23 pm von glika

» Der Nordring
03/01/17, 10:29 pm von Naoko

» Weihnachtsprüfungen
31/12/16, 01:18 pm von Naoko

» Diplomatische Missionen zum Advent
28/12/16, 05:34 pm von Chii

» Route 5
28/12/16, 01:21 pm von glika


Teilen | 
 

 Arika Bennett

Nach unten 
AutorNachricht
Sockel

avatar

Anzahl der Beiträge : 447
Pokepunkte : 27
Anmeldedatum : 11.12.13

BeitragThema: Arika Bennett    04/01/16, 05:37 pm



Arika Bennett
"In Kämpfen liegt die Ästhetik!"
-------------------------------------------------------------------------------------------------
Allgemeines
Username: Sockel
Geschlecht: Weiblich
Alter: 16 Jahre alt.
Beruf: Arika bestreitet sehr gerne Kämpfe, ist aber keine Trainerin, sondern eine Koordinatorin.

Erscheinungsbild
Größe: Arika reicht 1,78m hoch und wird daher von den meisten Leuten als groß betitelt. Ihr scheint das aber relativ egal zu sein.
Kleidung und Accesoires: Ein weißes, ärmelloses Shirt. Manchmal einen schwarzen Trenchcoat, viel eher jedoch ein typisches, schwarzes Künstlerbarret. Eine dunkelgraue, fast schwarze Jogginghose und ebenfalls schwarze Wanderstiefel.
Gesamtes Aussehen: Arika ist mit ihren 1,78 nicht als klein zu betiteln, aber eigentlich interessiert sie das auch nicht unbedingt. Sie besitzt einen trainierten Körperbau und die definierten Muskeln sind ihr durchaus anzusehen. Allerdings ist sie dahingehend eher athlethisch gebaut und kein wandelnder protziger Muskelberg. Ihre Haut ist ziemlich blass, was im guten Kontrast zu ihren flammendroten, kurzen Haaren steht, die zum Ende hin relativ ausgefranst aussehen, der Grund dafür? Die junge Frau kürzt sich selbst die wilde Mähne, weil ihr das Endergebnis so ziemlich egal ist. Sie schert sich nicht viel um ihr Aussehen. Ihre Augenbrauen tragen ebenfalls eine rötliche Färbung, ebenso wie ihre Wimpern, die die hellgrünen, mandelförmigen Augen Arikas sanft umrahmen. Einen weiteren kleinen Blickfang bilden die vereinzelten Sommersprossen, die fröhlich verteilt auf den Wangen der jungen Frau ruhen. An Kleidung trägt die Rothaarige ein weißes, ärmelloses Shirt, manchmal legt sie auch ihren schwarzen Trenchcoat an, meistens versauert dieser jedoch in ihrem Rucksack. Apropos. Der schwarze Rucksack ist ziemlich groß - und das ist auch gut so, schließlich verstaut Arika ihr gesamtes Hab und Gut, auch ihre Gitarre, in ihm. Dunkelgraue, fast schwarze, Jogginghosen bekleiden die Beine der jungen Frau. Die Füße werden von zwei Wanderstiefeln eingefasst, ebenfalls in der Farbe schwarz. Viel öfter als den Trenchcoat trägt Arika ein typisches, schwarzes Künstlerbarret, welches ursprünglich von ihrem Bruder stammt.

Charakter
Persönlichkeit: Arikas Persönlichkeit ist nicht wirklich kompliziert und daher auch nicht schwer zu erklären. Die Rothaarige erfreut sich an den kleinen Dingen des Lebens, sie ist bescheiden. Sie lacht gerne und oft, zudem ist sie offen für andere Menschen und hört gerne und gut zu. Zugegeben, sie ist eine ziemlich energiereiche Frohnatur, die dazu neigt, sich laut auszudrücken. Das Flüstern liegt ihr absolut nicht. Sie redet gerne den lieben langen Tag über Kämpfe und verschiedene Techniken und scheint auch oft genug zu trainieren. Arika ist eine ziemlich sportliche, junge Frau  - woher sollten ihre Muskeln auch sonst kommen? Zusätzlich ist aber noch zu erwähnen, dass sie äußerst gewaltbereit handelt. Zwar verletzt sie niemanden wirklich ernsthaft ohne Grund, aber mit einem zu dynamischen Stoß in die Rippen muss man bei dem Wildfang rechnen. Sie sieht in Kämpfen jedoch eine gewisse Ästhetik, die sie in den Wettbewerben zu vermitteln versucht, deswegen wurde sie auch Koordinatorin. Doch die lebhafte junge Frau kann auch anders. Manchmal setzt sie sich in die Natur, greift nach ihrer Gitarre und zupft die Saiten. Sie singt nicht, nein, das liegt ihr auch nicht, sie spielt nur in völliger Seelenruhe ein paar Melodien. In diesen Zeiten ist sie so ungewöhnlich ruhig, dass die meisten niemals auf die Idee kommen würden, dass Arika Bennett da unter dem Baum sitzt und musiziert. Sie denkt in solchen Momenten gerne über ihr Leben und ihren späteren Werdegang nach. Doch die produktiven Denkabläufe gelten nicht nur ihr allein, sie grübelt gerne auch über die Menschen aus ihrem Umfeld. Erwähnenswert ist ebenso, dass die Rothaarige nicht unbedingt viel vom Lügen hält und daher lieber ganz offen und direkt ihre Meinung ausspricht. Aufgrund ihrer gewaltbereiten Handlungen und der Lautstärke ihrer Stimme, wird sie von Menschen, die nur nach dem ersten Eindruck gehen, oftmals als dumm abgestempelt, was jedoch keinesfalls stimmt. So kann die junge Frau sich selbst auch mal eine Pause gönnen und, wie oben bereits erklärt, sehr nachdenklich und ruhig werden. Im Übrigen ist Arika sehr naturverbunden, kann dafür aber ziemlich schlecht mit Technik umgehen.
Vorlieben: Kämpfe, Natur, Gitarrespielen, ihre Familie
Abneigungen: Leute, die sich vorschnell Meinungen bilden, zu komplizierte Technik, Unfreundlichkeit, Beleidigungen
Stärken: Trainierter Körper, beherrscht zahlreiche Kampftechniken, offen und freundlich - auch zu Fremden, kann gut Gitarre spielen
Schwächen: Kann nicht gut Flüstern, handelt manchmal etwas zu gewaltbereit, kann absolut nicht singen, manchmal zu offen und ehrlich

Sonstiges
Familie: Die Mutter der Rothaarigen verstarb kurze Zeit nach der Geburt ihrer Tochter. Der Vater ließ sich davon jedoch nicht zurückschlagen, er baute seine beiden Kinder, Roxas und Arika, auf. Die kleine Familie kümmerte sich um einander und hielt zusammen. Arika verstand sich sowohl mit ihrem Vater, als auch mit ihrem Bruder sehr gut. Sie hat zu beiden heute noch Kontakt.
Herkunft und Vergangenheit: Geboren wurde Arika in der Region Einall, jedoch so ziemlich weit entfernt von der eigentlichen Zivilisation. Ihre Familie, bestehend aus ihrem Vater, ihrem großen Bruder und ihr selbst, hatte ihr Haus in der freien Wildbahn, in den Wäldern und in der Nähe der Berge. Die Mutter der Rothaarigen starb relativ früh nach der Geburt. Es war ein harter Schlag für die kleine Familie, doch sie raffte sich auf, verarbeitete die Trauer und lebte in Frieden weiter. Arika spielte oft mit ihrem Bruder Roxas, zusammen erkundeten sie die Wälder, erlebten zahlreiche Abenteuer - kurzum, sie waren ein Herz und eine Seele. Während sich der Ältere lieber den Künsten zuwandte, oft nach dem Bleistift griff und die kuriosesten Zeichnungen herbeizauberte, widmete sich Arika dem Stählern ihres Körpers, dem Training - und auch wenn ihre Freizeitaktivitäten so unterschiedlich waren, verstanden sie sich trotzdem ganz wunderbar. Sie stürmte durch die Wälder, drehte Stock und Stein um, reizte ihre Sinne komplett aus und nutzte die angenehme Kühle der Schatten der Bäume, um dort ab und zu eine Pause einzulegen. Irgendwann schenkte ihr ihr Vater eine Gitarre, die er in der Stadt gekauft hatte. Die junge Frau brachte sich das Instrument über einen langen Zeitraum selbst bei. In den Verschnaufpausen zwischen den Trainingseinheiten langte sie nach der Gitarre und spielte, um sich zu entspannen. Das Leben hätte ewig so weiter gehen können, doch irgendwann entschied der Vater der zwei Kinder, dass es besser wäre, umzuziehen - in die Stadt. Den Grund nannte er Roxas und Arika auch, er machte sich Sorgen, dass die zwei viel zu abgeschnitten von der Gesellschaft aufwuchsen. Immerhin kannten sie nur einander und den Privatlehrer. Er wollte nicht, dass sein Sohn und seine Tochter sozial vereinsamten. Die Geschwister stimmten nicht sofort zu, sie mussten erstmal etwas mit sich selbst kämpfen, immerhin müssten sie ihre Heimat verlassen. Doch sie wollten ihrem Vater keine Sorgen bereiten und so zog die kleine Familie in die Stadt Nevaio City. Es fiel den beiden anfangs sehr schwer, Anschluss zu anderen Personen zu finden, doch schlussendlich konnten Roxas, sowie Arika, ein paar Freunde gewinnen. Die Geschwister nutzten freie Zeit oftmals, um in die Heimat zu wandern und dort kurz zu verweilen. Irgendwann beendeten die Rothaarige und ihr Bruder die Schule. Roxas entschied sich mit 20 Jahren dafür, in andere Regionen zu reisen, um dort die Schönheit der Gebiete aufs Blatt zu bringen. Auch Arika wollte den Menschen die Ästhetik der Kämpfe nahe bringen und so beschloss sie, nach Kalos zu wandern, dafür besorgte sie sich noch ein Pokémon. Der Bruder schenkte seiner kleinen Schwester zum Abschied sein altes schwarzes Künstler-Barret, welches vor allem symbolischen Wort für die junge Frau hatte. Die beiden stehen weiterhin im Kontakt, auch wenn sie ihre eigenen Wege eingeschlagen haben.
Ziel: Arika möchte anderen Menschen die Ästhetik der Kämpfe nahe bringen, deswegen möchte sie Top-Koordinatorin werden.

Pokemon

Art: Nidoran ♂
Spitzname: Nidoran
Geschlecht: Männlich
Charakter: Nidoran ist undenkbar ruhig und geduldig. Sein Blick verrät schon, dass das Pokémon äußerst intelligent und weise ist. Es handelt nicht gerne voreilig und überdenkt lieber alle Züge erneut. Es teilt jedoch den Optimismus seiner Trainerin und scheint sich auch so bestens mit ihr zu verstehen.
Fähigkeit: Giftdorn



_________________
~ Avatar von mir selbst.~
Nach oben Nach unten
Chii
Kanadierin der Herzen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1512
Pokepunkte : 332
Anmeldedatum : 22.11.13
Alter : 74
Ort : Animewelt °J°

BeitragThema: Re: Arika Bennett    09/01/16, 01:02 am

Passt, angenommen
Nach oben Nach unten
 
Arika Bennett
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Rob Bennett / Busy Bodies
» Gordon Bennett Wettfahrt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pokemon - RPG :: Rollenspielplanung :: Charakterseiten :: Angenommene Charaktere-
Gehe zu: